Verpassen Sie keinen Artikel von Ilya Spivak

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Ilya Spivak abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Gesprächsansätze:

  • US Dollar wird wohl Yen an der Oberseite Gesellschaft leisten, da Deutsche Bank Sentiment trübt
  • Aussie Dollar fällt, während asiatische und europäische Aktien Wall Street abwärts folgen
  • US PCE und VPI der Eurozone bleiben möglicherweise kaum bemerkt, da Risikoaversion Märkte ergreift

Der sentimentverbundene Australische Dollar Schnitt in der Nacht schlecht ab, während der Anti-Risiko Japanische Yen höher handelte, weil eine im späten Handel auf der Wall Street ausgelöste Risikoaversion sich auf die asiatischen Börsen übertrug. Die Rotte wurde aufgelöst, nachdem Bloomberg berichtete, dass ca. 10 Hedgefonds gegenüber dem geplagten deutschen Kreditgeber Deutsche Bank ihre Aussetzungen reduzieren würden.

Sorgen einer Insolvenz haben das Unternehmen geplagt, nachdem die US-Behörden jüngst die Bereitstellung von 14 Milliarden Dollar für Strafen in Bezug zur Durchführung der MBS-Geschäfte vor der Finanzkrise in 2008-2009 verlangten. Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel schloss staatliche Hilfe laut jüngsten Berichten von dem Magazin Focus zu Beginn der Woche aus.

Die europäischen Aktien haben im frühen Handel die Führung weg vom Risiko übernommen und die US Aktien Futures weisen stark tiefer, was darauf hinweist, dass sich das Sentiment bis zum Wochenende weiter trüben könnte. Der US Dollar könnte sich zusammen mit dem Yen hieraus einen Vorteil schaffen, da die Nachfrage nach sicheren Anlagen die Kapitalflüsse in die Benchmarkwährung leiten wird. Gold wird ebenso begünstigt.

US PCE Inflationszahlen – die von der Fed bevorzugte Wachstumsbenchmark – titeln den Wirtschaftskalender. Der Kernwert im Jahresvergleich sollte den Erwartungen nach leicht auf 1,7 % steigen, der höchste Wert in mindestens sechs Monaten. Obwohl ein positives Ergebnis die Zinsanhebungsspekulationen regen könnte, scheint dies unwahrscheinlich, während die Risikoneigung in den Finanzmärkten nachlässt. Ein leicht höherer Blitz-Wert für den VPI der Eurozone wird wahrscheinlich ebenso mit wenig Tamtam vorüberziehen.

Verlieren Sie beim Trading im FX-Markt Geld? Dies könnten die Gründe dafür sein.

Asiatische Handelszeit

GMT

CCY

EVENT

IST

ERWARTET

VORHER

21:45

NZD

Baugenehmigungen (M/M) (AUG)

-1,0%

-

-8,1%

23:01

GBP

GfK Verbrauchervertrauen (SEP)

-1

-5

-7

23:01

GBP

Lloyds Business Barometer (SEP)

24

-

16

23:30

JPY

Arbeitslosenquote (AUG)

3,1%

3,0%

3,0%

23:30

JPY

Verhältnis Stellen zu Bewerbern (AUG)

1,37

1,37

1,37

23:30

JPY

Allgemeine Haushaltsausgaben (J/J) (AUG)

-4,6%

-2,1%

-0,5%

23:30

JPY

Nat. VPI (J/J) (AUG)

-0,5%

-0,5%

-0,4%

23:30

JPY

Nat. VPI exkl. Frischnahrung (J/J) (AUG)

-0,5%

-0,4%

-0,5%

23:30

JPY

Nat. VPI exkl. Nahrung, Energie (J/J) (AUG)

0,2%

0,2%

0,3%

23:30

JPY

Tokyo VPI (J/J) (SEP)

-0,5%

-0,5%

-0,5%

23:30

JPY

Tokyo VPI exkl. frische Lebensmittel (J/J) (SEP)

-0,5%

-0,4%

-0,4%

23:30

JPY

Tokyo VPI exkl. Lebensmittel, Energie (J/J) (SEP)

-0,1%

0,1%

0,1%

23:50

JPY

BOJ: Meinungszusammenfassung beim Meeting am 20. bis 21. Sept.

-

-

-

23:50

JPY

Industrieproduktion (M/M) (AUG P)

1,5%

0,5%

-0,4%

23:50

JPY

Industrieproduktion (J/J) (AUG P)

4,6%

3,4%

-4,2%

00:00

NZD

ANZ Aktivitätsausblick (SEP)

42,4

-

33,7

00:00

NZD

ANZ Konjunkturoptimismus (SEP)

27,9

-

15,5

01:00

AUD

HIA Verkäufe von Neubauten (M/M) (AUG)

6,1%

-

-9,7%

01:30

AUD

Kredite an den privaten Sektor (M/M) (AUG)

0,4%

0,5%

0,4%

01:30

AUD

Kredite an den privaten Sektor (J/J) (AUG)

5,8%

5,9%

6,0%

01:45

CNY

Caixin China PMI Herstellung (SEP)

50,1

50,1

50,0

02:00

NZD

M3 Geldmenge (J/J) (AUG)

5,3%

-

6,3%

04:00

JPY

Produktion Kraftfahrzeuge (J/J) (AUG)

8,8%

-

-4,1%

05:00

JPY

Wohnbaubeginne (J/J) (AUG)

2,5%

7,1%

8,9%

05:00

JPY

Annualisierte Baubeginne (AUG)

0,956 Mio.

0,999 Mio.

1,005 Mio.

05:00

JPY

Bauaufträge (J/J) (AUG)

13,8%

-

-10,9%

05:00

JPY

Nationaler VPI ohne Frischnahrung, Energie (J/J) (AUG)

0,4%

0,4%

0,5%

Europäische Handelszeit

GMT

CCY

EVENT

ERWARTET/AKT

VORHER

AUSWIRKUNG

06:00

EUR

Deutsche Einzelhandelsumsätze (M/M) (AUG)

-0,4% (A)

0,5%

Mittel

06:00

EUR

Deutsche Einzelhandelsumsätze (J/J) (AUG)

3,7% (A)

-1,5%

Mittel

06:00

EUR

Nationale Hauspreise (M/M) (SEP)

0,3%(A)

0,6%

Mittel

06:00

EUR

Nationale Hauspreise (J/J) (SEP)

5,3% (A)

5,6%

Mittel

07:00

CHF

KOF Frühindikator (SEP)

101,3 (A)

99,7

Gering

08:30

GBP

BIP (Q/Q) (2Q F)

0,6%

0,6%

Mittel

08:30

GBP

BIP (J/J) (2Q F)

2,2%

2,2%

Mittel

08:30

GBP

Saldo der Leistungsbilanz (2Q)

-30,6 Mrd.

-32,6 Mrd.

Gering

08:30

GBP

Dienstleistungsindex (M/M) (JULI)

0,1%

0,2%

Gering

08:30

GBP

Dienstleistungsindex (3M/3M) (JULI)

0,3%

0,5%

Gering

08:30

GBP

Unternehmensinvestitionen gesamt (Q/Q) (2Q F)

0,5%

0,5%

Gering

08:30

GBP

Unternehmensinvestitionen gesamt (J/J) (2Q F)

-0,8%

-0,8%

Gering

09:00

EUR

Eurozone Arbeitslosenquote (AUG)

10,0%

10,1%

Mittel

09:00

EUR

VPI der Eurozone, geschätzt (J/J) (SEP)

0,4%

-

Stark

09:00

EUR

Eurozone Kern-VPI (J/J) (SEP A)

0,9%

0,8%

Stark

Kritische Levels

CCY

Unt. 3

Unt. 2

Unt. 1

Pivot-Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,1117

1,1170

1,1196

1,1223

1,1249

1,1276

1,1329

GBP/USD

1,2786

1,2890

1,2929

1,2994

1,3033

1,3098

1,3202