Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Shorts getting ready. 3.2.1. #SPX https://t.co/Qf4o9hDWqY
  • Indizes Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 4,14 % Dow Jones: 4,01 % S&P 500: 3,47 % CAC 40: 3,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/UWyRh15gaN
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,63 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 67,64 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/H6P9Hudi1K
  • Turnaround Tuesday?
  • Forex Update: Gemäß 12:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 1,72 % 🇳🇿NZD: 1,04 % 🇬🇧GBP: 1,03 % 🇨🇭CHF: 0,67 % 🇨🇦CAD: 0,63 % 🇯🇵JPY: 0,29 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/9iYLtcRaPX
  • The #markets are in recovery mode. Economic activity measured by the availability of #containers also points to a revival of the Chinese economic engine. Port of #Hamburg is running out of containers - heading to #Shanghai. @DavidIusow @CHenke_IG #Transport #EconomicCrisis https://t.co/AqrBHUxfeT
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,65 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 68,73 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/fgaIATmWzA
  • Rohstoffe Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 3,40 % Silber: 1,05 % Gold: -0,53 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/uYRMDa9hjj
  • The stronger and faster the breakdown the stronger the short covering rally could be. And we saw one of the fastest breakdowns ever in history, at least according some #WallStreet veterans. But, too many bears still there. Will they change their bias if #SPX recovers 50 %? https://t.co/fTnbshlVDe
  • The stronger and faster the breakdown the stronger the short covering rally could be. And we saw one of the fastest breakdowns ever in history, at least according some #WallStreet vets. But, too many bears still there. Will they change their bias if #SPX recovers 50 %? https://t.co/A8bOpitTnF
US Dollar könnte bei restriktiv klingenden Fed-Kommentaren, die Wetten auf Zinsanhebung stützen, steigen

US Dollar könnte bei restriktiv klingenden Fed-Kommentaren, die Wetten auf Zinsanhebung stützen, steigen

2016-09-28 10:02:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Gesprächsansätze:

  • Zinsempfindliche Kiwi und Kanadische Dollar sowie Yen fallen bei steigenden US-Zinsen
  • Restriktive Fed-Kommentare könnten Zinsanhebungsspekulation stützen und US-Dollar Auftrieb bieten
  • Britisches Pfund tiefer nach Aussage von Shafik der BoE, dass möglicherweise weitere Lockerung benötigt werde

Der New Zealand Dollar schnitt im nächtlichen Handel schwach ab. Die Bewegung verfolgte einen Rückgang der Benchmark US Treasury Bond Futures, was auf ein Wiederaufflackern der Fed-Zinssatzspekulation, die stärkeren Druck auf die zinsempfindliche Währung ausüben könnte, deutet. Tatsächlich bietet der Kiwi das höchste Carry im G10 FX-Raum, was eine wesentliche Verbindung zu den relativen Zins-Spreads darstellt. Der Kanadische Dollar (eine weitere Hochzinswährung) und der Japanische Yen (eine zinsempfindliche Einheit der anderen Seite des Spektrums) folgten dem Kiwi tiefer.

Steigende US-Renditen könnten beständiges Momentum aufgrund unterstützender Wirtschaftsdaten sowie der Positionierung für eine Reihe von Fed-Reden reflektieren. Markit PMI-Daten zeigten ein stärkeres als von den Ökonomen erwartetes Wachstum für den Servicesektor, während das Verbrauchervertrauen unerwartet auf das höchste Level seit 2007 sprang. Hinweise von der Vorsitzenden Yellen und vier regionalen Zweigstellenpräsidenten (Bullard, Evans, Mester und George) stehen als nächstes an. Ein restriktiver Ton, der Yellens Beinahe-Versprechen einer Zinsanhebung im Dezember unterstützt, könnte dem US Dollar Auftrieb verschaffen.

Das Britische Pfund fiel, als die stellvertretende Gouverneurin der BOE, Shafik, sagte, dass der Brexit ein ziemlich großer Schock für die UK-Wirtschaft sei und vorhersagte, dass wahrscheinlich weitere Lockerung benötigt werde. Besonders besorgniserregend ist möglicherweise, dass sie hinzufügte, dass die Zentralbank sich nicht sicher über den wirtschaftlichen Einfluss und die Nebenwirkungen von QE sei, was jüngste Bedenken hinsichtlich der Kompetenz der Politiker bei zunehmend unkonventioneller Geldpolitik (besonders in Japan) verstärkt.

Verlieren Sie Geld im Devisenmarkt? Das mag der Grund dafür sein.

Asiatische Handelszeit

GMT

CCY

EVENT

IST

ERWARTET

VORHER

01:45

CNY

Westpac-MNI Verbrauchersentiment (SEP)

115,2

-

111,5

05:00

JPY

Vertrauen Kleinunternehmen (SEP)

47,7

46,9

46,3

Europäische Handelszeit

GMT

CCY

EVENT

ERWARTET/AKT

VORHER

AUSWIRKUNG

06:00

EUR

Deutsches GfK Verbrauchervertrauen (OKT)

10,0 (A)

10,2

Gering

06:00

CHF

UBS Verbrauchsindikator (AUG)

1,53 (A)

1,45

Gering

06:30

EUR

Hansson der EZB spricht zum Ausblick der Eurozone

-

-

Gering

08:05

GBP

Shafik der BOE spricht bei Bloomberg Konf.

-

-

Gering

09:00

EUR

Draghi von der EZB richtet sich an Forschungskonferenz

-

-

Mittel

13:30

EUR

Draghi der EZB spricht in Berlin

-

-

Mittel

13:50

GBP

Ergebnisse der Anleihekäufe der BOE

-

-

Mittel

15:30

EUR

Villeroy von der EZB spricht in Brüssel

-

-

Gering

Kritische Levels

CCY

Unt. 3

Unt. 2

Unt. 1

Pivot-Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,1086

1,1154

1,1184

1,1222

1,1252

1,129

1,1358

GBP/USD

1,2817

1,2906

1,2965

1,2995

1,3054

1,3084

1,3173

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.