Verpassen Sie keinen Artikel von Ilya Spivak

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Ilya Spivak abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Gesprächsansätze:

  • Die UK-Arbeitslosenanträge werden kaum eine starke Reaktion des Britischen Pfunds hervorrufen
  • Der Yen sinkt, die Rohstoff-Dollar steigen, weil S&P 500 Futures höher gehandelt werden
  • Bevorstehende US-Daten könnten eine Fortsetzung des Momentums im Übernachthandel begrenzen

Die Daten über die UK-Arbeitslosenanträge stehen während der europäischen Handelszeiten an der Spitze eines sonst ruhigen Wirtschaftskalenders. Es wird eine leichte Erhöhung erwartet, doch werden die Daten kaum eine dauerhafte Belastung für das Britische Pfund darstellen, denn die Auswirkungen auf die kurzfristige BOE Geldpolitik wird nur sehr begrenzt sein.

Der Japanische Yen blieb im Overnight-Handel hinter den Erwartungen zurück, wobei der Kurs den Rebound der S&P 500 Futures reflektierte und eine sich erholende Risikoneigung als Katalysator andeutete. Interessanterweise erwiesen sich die sentimentabhängigen Australischen, Kanadischen und New Zealand Dollar als am besten unterstützt.

Eine Pause bei den hochprofilierten Eventrisiken bietet wenige Barrieren, um das etablierte Momentum zu stören und das bedeutet, dass die Bewegungen über Nacht in den nächsten Stunden fortgesetzt werden könnten. Letzten Endes könnte der Grad der Fortsetzung jedoch begrenzt sein, da sich die Trader wohl auf die wichtigen in Kürze erscheinenden US-Daten vorbereiten werden.

Verlieren Sie Geld im Devisenmarkt?Das mag der Grund dafür sein.

Asiatische Handelszeit

GMT

CCY

EVENT

IST

ERWARTET

VORHER

21:30

NZD

REINZ REINZ Immobilienverkäufe (im Jahresvergleich) (AUG)

-3,1%

-

-10,1%

22:45

NZD

BoP Saldo der Leistungsbilanz (2Q)

-0,945 Bio.

-0,295 Bio.

1,184 Bio.

22:45

NZD

Leistungsbilanz BIP Verhältnis lfd. Jahr (2Q)

-2,9 %

-2,6%

-3,1%

00:30

AUD

Westpac Verbrauchervertrauensindex (SEP)

101,4

-

101

00:30

AUD

Westpac Verbrauchervertrauensindex, saisonal bereinigt (M/M) (SEP)

0,3%

-

2,0%

02:00

JPY

Tokyo Verkauf von Eigentumswohnungen (im Jahresvergleich) (AUG)

-24,7

-

-30,7%

04:30

JPY

Industrieproduction (M/M) (JUL F)

-0,4%

-

0,0%

04:30

JPY

Industrieproduction (J/J) (JUL F)

-4,2%

-

-3,8%

04:30

JPY

Kapazitätsauslastung (im Monatsvergleich) (JULI)

0,6%

-

1,5%

Europäische Handelszeit

GMT

CCY

EVENT

ERWARTET

VORHER

AUSWIRKUNG

08:30

GBP

Quote der Anspruchsberechtigten (AUG)

2,2%

2,2%

Mittel

08:30

GBP

Veränderung bzgl. Anträge auf Arbeitslosenhilfe (AUG)

1,8 Tsd.

-8,6 Tsd.

Mittel

08:30

GBP

Durchschnittliche wöchentliche Entgelte (3M/im Jahresvergleich) (JUL)

2,1%

2,4%

Gering

08:30

GBP

Wöchentliche Erträge ohne Bonus (3M/J/J) (JUL)

2,2%

2,3%

Gering

08:30

GBP

ILO Arbeitslosenquote (3 Monate) (JUL)

4,9%

4,9%

Gering

08:30

GBP

Veränderung der Beschäftigung (3M/3M) (JUL)

171 Tsd.

172 Tsd.

Gering

09:00

EUR

Industrieproduktion der Eurozone (M/M) (JUL)

-1,0%

0,6%

Mittel

09:00

EUR

Industrieproduktion der Eurozone (J/J) (JUL)

-0,8%

0,4%

Mittel

09:00

CHF

Credit Suisse ZEW Umfrageerwartungen (SEP)

-

-2,8

Gering

Kritische Levels

CCY

Unt. 3

Unt. 2

Unt. 1

Pivot-Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,1116

1,1172

1,1196

1,1228

1,1252

1,1284

1,1340

GBP/USD

1,2888

1,3061

1,3127

1,3234

1,3300

1,3407

1,3580