Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
US-Dollar nach dynamischer Bewegung am Vortag erstmal wieder im Ruhemodus

US-Dollar nach dynamischer Bewegung am Vortag erstmal wieder im Ruhemodus

2016-09-07 15:16:00
Timo Emden, Analysten
Teile:
US-Dollar nach dynamischer Bewegung am Vortag erstmal wieder im Ruhemodus

(DailyFX.de) Nach der impulsivartigen Aufwärtsbewegung durch den enttäuschend ausfallenden ISM-Dienstleistungsindex aus den USA, hat sich das Währungspaar EUR/USD erstmal wieder beruhigt. Die Marke von 1,1140 USD konnte demnach als Wohlfühloase standhalten. Nach der Rallye von gestern werden Marktteilnehmer ihre Augen auf Mario Draghi richten.

Kann eine direkte Forsetzung der bullishen Tendenz erfolgen? Einer Korrektur durch die EZB-Zinssatzentscheidung steht demnach nichts im Wege. Unterstützung würde der Kurs in dem angenommene

n Szenario am Unterstützungsniveau von 1,1122 USD finden um weitern gen Norden zu steigen.

Zinsspekulationen seitens der FED und die Präsidentschaftswahl in den USA werden den US Dollar in den nächsten Wochen und Monaten beschäftigen und für Bewegung sorgen.

US-Dollar nach dynamischer Bewegung am Vortag erstmal wieder im Ruhemodus

Im Tageschart stellt die Marke von 1,1122 USD weiterhin eine wichtige Barriere dar. Bei einem Bruch dieses Levels halte ich eine Rutsche bis auf 1,0900 USD für möglich.

Auf der Oberseite sollte bei einer Trendfortsetzung die Marke von 1,1369 USD wohl erstmal für Widerstand sorgen. Die nächste Hürde von 1,1430 USD wäre bei einer Überschreitung der Marke zuvor nicht mehr weit entfernt.

US-Dollar nach dynamischer Bewegung am Vortag erstmal wieder im Ruhemodus

Analyse geschrieben von Timo Emden, Marktanalyst von DailyFX.de

US-Dollar nach dynamischer Bewegung am Vortag erstmal wieder im Ruhemodus

@Timo Emden

US-Dollar nach dynamischer Bewegung am Vortag erstmal wieder im Ruhemodus

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.