Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #Bitcoin: In der vergangenen Woche habe ich bereits in meiner Analyse vor weiteren Rückschlägen gewarnt, falls das bärische Dreieck und der RSI nach unten ausbrechen. Mein Kursziel wurde zu 82% erreicht. Wie geht es weiter? -->https://t.co/eDeTDU0g63 @DavidIusow @Cryptonaut_01 https://t.co/kh5gqwogin
  • Mit Turbo #Zertifikaten können Anleger in #Aktien,- Währungs-, oder auch Rohstoffmärkten partizipieren und ihr #Risiko kontrollieren. Erfahren mehr zum über Turbo #Knockout Zertifikate hier: https://t.co/iwTN2XvMEP @IGDeutschland @DailyFX @DavidIusow https://t.co/gEVb5y2GQU
  • Seit mehr als ein Jahrzehnt erfreuen sich der Turbo #Zertifikate- sowie auch der #Optionshandel großer Beliebtheit unter Anlegern und Tradern. Bevor #Anleger jedoch mit dem Handel beginnen sollten die Produkte verstanden werden. https://t.co/9ZVCVUyFF0 @IGDeutschland @DailyFX
  • RT @bbclaurak: Ayes 322 Noes 306 - govt loses, PM has to ask EU for delay to Brexit by tonight
  • RT @phoenix_de: #BrexitDeal: Sondersitzung im @HouseofCommons zum #EU-#Austrittsabkommen (O-Ton). Deutsche Übersetzung hier: https://t.co/7…
  • In Kürze:🇬🇧 GBP U.K. Government Sits to Discuss Brexit um 23:01 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-18
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,63 % 🇬🇧GBP: 0,60 % 🇦🇺AUD: 0,48 % 🇨🇭CHF: 0,38 % 🇯🇵JPY: 0,24 % 🇨🇦CAD: 0,07 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/s9O7xqmx7J
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: -0,01 % WTI Öl: -0,06 % Gold: -0,11 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/veOxdauObg
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,25 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,83 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/IuaUChn6he
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,03 % Dow Jones: 0,03 % Dax 30: 0,02 % CAC 40: -0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/Zy8gOwzhje
US-Dollar beobachtet Services ISM als Anleitung für die Spekulationen über eine Fed Zinsanhebung

US-Dollar beobachtet Services ISM als Anleitung für die Spekulationen über eine Fed Zinsanhebung

2016-09-06 12:58:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Gesprächsansätze:

  • Der Euro könnte auf den Retail PMI vs. der 2Q BIP Revision besser reagieren
  • Der US-Dollar sieht auf Services ISM, um Ansichten über eine Fed Zinsanhebung zu bilden
  • Aussie Dollar nach der Status-quo RBA-Zinsentscheidung wenig verändert

Die endgültige Revision des Eurozonen BIP für das zweite Quartal sowie die Retail PMI Daten für August bilden jetzt für die Einheitswährung während der europäischen Handelszeiten die Schlagzeilen im Wirtschaftskalender. Die ersteren Daten werden wahrscheinlich wenig Aufmerksamkeit erregen, da diese Daten in erster Linie den Zeitraum vor dem UK Brexit Referendum betreffen. Die letzteren Daten könnten zeigen, ob die Unsicherheit nach dieser Wahl die Aktivitäten auf dem Kontinent abgekühlt hat.

Der Nachrichtenfluss aus dieser Region hat sich im Vergleich zu den Konsensprognosen in den vergangenen drei Wochen schnell verschlechtert, womit ein Pfad für eine Abwärts-Überraschung geebnet ist. Das könnte den Euro belasten, weil die Trader spekulieren werden, die EZB müsse jetzt ihr Versprechen halten und den Stimulus kurzfristig verstärken, da sich die Bedingungen verschlechtern. Ein positives Ergebnis wird voraussichtlich auf taube Ohren fallen, wenn man die offensichtlich expansiven Ansichten der Zentralbank in Betracht zieht.

Etwas später am Tag wird sich die Aufmerksamkeit auf die ISM Non-Manufacturing Composite Umfrage für August konzentrieren. Es wird vermutet, dass die Aktivitäten im Servicesektor auch im zweiten Monat infolge nachgegeben haben. Ein schwaches Resultat zusammen mit einer Reihe enttäuschender Ergebnisse in den vergangenen zwei Monaten könnte kaltes Wasser auf die Spekulationen über eine Fed Zinsanhebung schütten und damit den US-Dollar schwächen. Offensichtlich würde eine Überraschung nach oben den Greenback stärken.

Der Yen notierte niedriger, da die Risikoneigung im Overnight-Handel zunahm und damit die Unterstützung für die Anti-Risiko Währung untergrub. Tatsächlich spiegelten die Intraday Kursbewegungen Japans Benchmark Nikkei 225 Aktienindex wider. Der Australische Dollar stieg zusammen mit den Front-End Anleiherenditen vor der RBA Zinsentscheidung und schien die Spekulationen über ein Status-quo Ergebnis zu reflektieren. Die Kurse blieben ziemlich unverändert, als die Zentralbank wie erwartet lieferte..

Asiatische Handelszeit

GMT

CCY

EVENT

IST

ERWARTET

VORHER

22:00

NZD

ANZ Truckometer Heavy (M/M) (AUG)

6,7%

-

-5,3%

23:01

GBP

BRC Úmsätze flächenbereinigt (im Jahresvergleich) (AUG)

-0,9%

1,4%

1,1%

23:30

AUD

ANZ Roy Morgan wöchentliches Verbrauchervertrauen

114,3

-

118,4

0:00

NZD

QV Immobilienpreise (im Jahresvergleich) (AUG)

14,6%

-

14,1%

1:30

AUD

Netto Exporte von BIP (2Q)

-0,2

0

1,1

1:30

AUD

BoP Saldo der Leistungsbilanz (2Q)

-15,5 Bio.

-20,0 Bio.

-14,9 Bio.

4:30

AUD

RBA Bargeldratenziel

1,50%

1,50%

1,50%

Europäische Handelszeit

GMT

CCY

EVENT

ERWARTET/AKT

VORHER

AUSWIRKUNG

5:45

CHF

BIP (im Quartalsvergleich) (2Q)

0,6% (A)

0,3%

Mittel

5:45

CHF

BIP (im Jahresvergleich) (2Q)

2,0% (A)

1,1%

Mittel

6:00

EUR

Deutsche Arbeitsaufträge (M/M) (JUL)

0,2% (A)

-0,3%

Mittel

6:00

EUR

Deutsche Arbeitsaufträge (J/J) (JUL)

-0,7% (A)

-3,0%

Mittel

7:15

CHF

VPI (im Monatsvergleich) (AUG)

-0,1%

-0,4%

Mittel

7:15

CHF

VPI (im Jahresvergleich) (AUG)

-0,1%

-0,2%

Mittel

7:15

CHF

VPI - EU harmonisiert (M/M) (AUG)

-0,1%

-0,1%

Gering

7:15

CHF

VPI - EU harmonisiert (J/J) (AUG)

0,0%

-0,5%

Gering

7:30

EUR

Markit Deutsches Bau PMI (AUG)

-

51,6

Mittel

8:10

EUR

Markit Deutscher Einzelhandels PMI (AUG)

-

52,0

Mittel

8:10

EUR

Markit Einzelhandel/Eurozone PMI (AUG)

-

48,9

Mittel

8:10

EUR

Markit Französischer Einzelhandels PMI (AUG)

-

51,6

Gering

8:10

EUR

Markit Italienischer Einzelhandels PMI (AUG)

-

40,3

Gering

9:00

EUR

Eurozone BIP saisonbereinigt (Q/Q) (2Q F)

0,3%

0,3%

Mittel

9:00

EUR

Eurozone BIP saisonbereinigt (J/J) (2Q F)

1,6%

1,6%

Mittel

9:00

EUR

Bruttoanlageinvestitionen in der Eurozone (Q/Q) (2Q)

-0,1%

0,8%

Gering

9:00

EUR

Eurozone Regierungs Ausgaben (Q/Q) (2Q)

0,2%

0,4%

Gering

9:00

EUR

Haushaltskonsum der Eurozone (Q/Q) (2Q)

0,3%

0,6%

Gering

9:40

GBP

BoE: ILTR Operationsergebnisse

-

-

Gering

13:50

GBP

BOE Anleihekauf Ergebnisse

-

-

Gering

Kritische Levels

CCY

Unt. 3

Unt. 2

Unt. 1

Pivot-Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,0984

1,1085

1,1121

1,1186

1,1222

1,1287

1,1388

GBP/USD

1,3102

1,3201

1,3247

1,3300

1,3346

1,3399

1,3498

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.