Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • video remembers me of ALDI on every Saturday in Cologne 😂 https://t.co/TaSDt0hST1
  • Indizes Update: Gemäß 08:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -1,63 % Dow Jones: -1,63 % Dax 30: -2,26 % CAC 40: -2,36 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/owRj5znkfO
  • 🇩🇪DAX Ausblick: Die Realität kommt an https://t.co/9EAI6jVOTS #DAX #DAX30 #Aktien #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/tIN63qIVFh
  • (2) To downside 3Feb and 31Jan Cash closes are in sight with a minor support zone before at .200. Data on the table: German IFO Index (Mo) US CB Consumer Confidence (Tue) German GDP 2nd Rev. (Tue) ECB Lagarde, FED Kashkari & Kaplan speaches (Wed) US GDP Prel. (Th) US PCE (Fr) https://t.co/wmv120wrER
  • (1) Good Morning. #DAX Futures massively down overnight and are testing the .300 zone. Friday Cash Close at .579. so it will be a huge gap. To the upside .400 zone could be tested if bulls get their try, but at that down momentum they will be beaten easily there at latest.#DAX30 https://t.co/IRDeAhIcX5
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,79 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,17 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Zln1baAAdv
  • Forex Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: -0,00 % 🇬🇧GBP: -0,15 % 🇨🇭CHF: -0,24 % 🇦🇺AUD: -0,26 % 🇨🇦CAD: -0,30 % 🇳🇿NZD: -0,44 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/3vlVUQm8lF
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 1,01 % Silber: 0,86 % WTI Öl: -2,52 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/Mc3JTM7wgt
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,03 % 🇬🇧GBP: -0,17 % 🇨🇭CHF: -0,19 % 🇨🇦CAD: -0,30 % 🇦🇺AUD: -0,33 % 🇳🇿NZD: -0,50 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/HviDjbwyHj
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,74 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,84 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/ogL0J2B4UY
US-Dollar steigt, Rohstoff-Dollar und Yen fallen über Fed-Ausblick

US-Dollar steigt, Rohstoff-Dollar und Yen fallen über Fed-Ausblick

2016-08-22 04:28:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Der US-Dollar übertraf die Erwartungen - die Spekulationen über eine Fed-Zinsanhebung nahmen zu
  • Aussie und Kiwi Dollar stehen aufgrund von wechselnden Zins-Spreads unter Verkaufsdruck
  • Yen von den Senimentandeutungen unbeeindruckt, während die US-Renditen im Mittelpunkt stehen

Der US-Dollar wurde gegenüber den anderen Hauptwährungen aufgrund der zunehmenden Spekulationen über eine FOMC-Zinsanhebung vor der lang erwarteten Janet-Jellen-Rede am Freitag größtenteils höher gehandelt. Es scheint, die Investoren werden von einer bemerkenswerten Kehrtwende in der Rhetorik des Sand Francisco Fed-Präsidenten John Williams beeinflusst, dessen Bemerkungen genau beobachtet werden, weil er vom Markt als ein enger Vertrauter der Fed-Vorsitzenden betrachtet wird.

Williams veröffentlichte Anfang der vergangenen Woche ein Papier, das die expansive Geldpolitik entscheidend befürwortete, wodurch der Greenback nach unten getrieben wurde. Am Donnerstag änderte er jedoch schnell seine Position und sprach, als wäre er zur Ordnung gerufen worden. Williams sagte, er würde die Zinsanhebung "lieber früher als später" sehen und wiederholte sogar die hawkischen Kommentare des New York Fed-Präsidenten Bill Dudley, der sich darüber Sorgen machte, dass die Märkte die Möglichkeit einer Zinsanhebung unterbewerten.

Der Australische und New Zealand Dollar sahen sich übergroßem Verkaufsdruck ausgesetzt, da die Aussichten auf ein bevorstehendes Fed-Straffen sich besonders hart auf die zinsempfindlichen High Beta FX-Bereiche auswirkten. Interessanterweise befindet sich der Japanische Yen ebenfalls in der Defensive. Es scheint, als ob diese typische Anti-Risiko-Währung ein größeres Momentum bei den Veränderungen der Zinserwartungen als bei den Sentiment-Tendenzen(zumindest kurzfristig) sieht und das USD/JPY-Paar den Renditen der 2-Jahre US-Staatsanleihen folgt.

Vorausschauend bieten die ruhigen europäischen und amerikanischen Wirtschaftskalender wenige Hindernisse für eine Fortsetzung der etablierten Trade-Dynamiken. Das Momentum könnte jedoch im Sande verlaufen, falls die Kursbewegungen über Nacht sich als ein Nachholen der Kursbewegungen am Freitag erweisen, und nicht aufgrund weiterer Vertiefung der Überzeugung über die Fed-Aussichten bestehen.

Asiatische Handelszeit

GMT

CCY

EVENT

IST

ERWARTET

VORHER

05:00

JPY

Umsätze Supermärkte (J/J) (JUL)

0,2%

-

-0,5%

Europäische Handelszeit

GMT

CCY

EVENT

ERWARTET

VORHER

AUSWIRKUNG

07:00

CHF

Geldmenge M3 (J/J) (JUL)

-

2,5%

Gering

07:00

JPY

Umsätze Convenience-Geschäfte (im Jahresvergleich) (JUL)

-

0,8%

Gering

08:00

CHF

Gesamte Sichteinlagen

-

512,9 Mrd.

Gering

08:00

CHF

Lokale Sichteinlagen

-

434,7 Mrd.

Gering

Kritische Levels

CCY

Unt. 3

Unt. 2

Unt. 1

Pivot-Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,1218

1,1274

1,1299

1,1330

1,1355

1,1386

1,1442

GBP/USD

1,2773

1,2934

1,3004

1,3095

1,3165

1,3256

1,3417

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.