Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,90 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 83,46 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/H5FCEaEI79
  • In Kürze:🇦🇺 AUD RBA Minutes of Feb. Policy Meeting (FEB) um 00:30 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-18
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,13 % 🇨🇭CHF: 0,13 % 🇳🇿NZD: 0,06 % 🇦🇺AUD: 0,00 % 🇯🇵JPY: -0,09 % 🇬🇧GBP: -0,33 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/UrlPlwgi4p
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,54 % Silber: 0,26 % Gold: -0,17 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/QOW427PYFZ
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,80 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 83,24 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/a06aWrxhod
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,01 % Dow Jones: 0,00 % S&P 500: 0,00 % CAC 40: -0,11 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/vmpuQnnsw8
  • 🇳🇿 NZD REINZ Immobilienverkäufe (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN), Aktuell: 3.2% Erwartet: N/A Vorher: 12.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-17
  • In Kürze:🇳🇿 NZD REINZ Immobilienverkäufe (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN) um 20:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 12.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-17
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,54 % Silber: 0,26 % Gold: -0,17 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/G0XRlsvWmc
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,80 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 83,24 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/rlNCkJto4H
US Dollar im Aufschwung, da Märkte Sitzungsprotokoll der Fed ins Auge fassen

US Dollar im Aufschwung, da Märkte Sitzungsprotokoll der Fed ins Auge fassen

2016-08-17 06:39:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • US Dollar legt mit Vorpositionierung gegenüber restriktivem Sitzungsprotokoll des FOMC zu
  • Yen sinkt, wobei asiatische Aktien steigen, und Aussie und Neuseeland-Dollar stehen unter Druck
  • Britisches Pfund könnte keine dauerhafte Reaktion auf Daten zu den Arbeitslosenanträgen im UK sehen

Der US Dollar übertraf im Overnight-Handel, da sich die Aufmerksamkeit der Märkte der bevorstehenden Publikation des Protokolls der Juli-Sitzung der Federal Reserve zuwendete. Die Währung stieg gemeinsam mit den Benchmark 10-Jahres Staatsanleihenrenditen, was vermuten lässt, die Investoren bereiten sich auf eine restriktivere Haltung vor.

Die gestrigen Kommentare von Bill Dudley könnten den Ton für die Vorpositionierung angegeben haben. Der New York Fed-Präsident sagte, dass der Markt "selbstgefällig" gegenüber die Notwendigkeit höherer Zinssätze sei und die bevorstehende Straffung "unterschätze".

Die Zentralbank versicherte nach der Sitzung, dass “die kurzfristigen Risiken für den Wirtschaftsausblick abgenommen haben”. Trader werden genau darauf achten, was hinter dieser Beurteilung steckt um abzuwägen, ob die einkalkulierten Chancen einer Zinserhöhung tatsächlich zu tief sind, wie Dudley sagte.

Der Japanische Yen sackte ab, nachdem die asiatischen Aktien höher stiegen, was die Nachfrage nach der Anti-Risiko-Währung verminderte. Der Australische und der New Zealand Dollar gaben ebenfalls nach. Es gab dafür eigentlich keinen offensichtlichen Auslöser, aber die Aussicht auf eine restriktivere Fed könnte vielleicht den Druck auf den von Rendite abhängigen FX erhöht haben.

Die Arbeitslosenanträge im UK stehen zuoberst auf der Datenagenda in der europäischen Handelszeit. Es wird eine Zunahme von 9.000 erwartet. Diese Kennzahl wird wohl kaum nachhaltige Auswirkungen auf das Britische Pfund haben, denn sie beeinflusst kaum die kurzfristige Politik der BoE. Die Offiziellen werden wohl eher abwarten, nachdem sie eben erst ihren Stimulus aufgestockt haben.

Hat sich der US Dollar entsprechend den Prognosen der DailyFX-Analysten fürs 2. Quartal verhalten? Finden Sie es hier heraus!

Asiatische Handelszeit

GMT

CCY

EVENT

IST

ERWARTET

VORHER

22:45

NZD

PPI Input (Q/Q) (2Q)

0,9%

-

-1,0%

22:45

NZD

PPI Output (Q/Q) (2Q)

0,2%

-

-0,2%

22:45

NZD

Arbeitslosenquote (2Q)

5,1%

5,3%

5,2%

22:45

NZD

Veränderung der Beschäftigung (im Quartalsvergleich) (2Q)

2,4%

0,6%

1,3%

22:45

NZD

Veränderung der Beschäftigung J/J (2Q)

4,5%

2,3%

2,0%

22:45

NZD

Erwerbsquote (2. Quartal)

69,7%

68,8%

69,0%

00:30

AUD

Westpac Leitindex (im Monatsvergleich) (JUL)

0,05%

-

-0,22%

01:30

AUD

Lohnpreisindex (Q/Q) (2Q)

0,5%

0,5%

0,5%

01:30

AUD

Lohnpreisindex (J/J) (2Q)

2,1

2,0%

2,1%

Europäische Handelszeit

GMT

CCY

EVENT

ERWARTET

VORHER

AUSWIRKUNG

08:30

GBP

Quote der Anspruchsberechtigten (JUL)

2,2%

2,2%

Mittel

08:30

GBP

Veränderung bzgl. Anträge auf Arbeitslosenhilfe (JUL)

9,0 Tsd.

0,4 Tsd.

Mittel

08:30

GBP

Wöchentliche Durchnittsverdienste (3M/im Jahresvergleich) (JUN)

2,4%

2,3%

Gering

08:30

GBP

Wöchentlicher Verdienst ohne Bonus (3M/im Jahresvergleich) (JUN)

2,3%

2,2%

Gering

08:30

GBP

ILO Arbeitslosenquote (3 Mt.) (JUN)

4,9%

4,9%

Mittel

08:30

GBP

Veränderung der Beschäftigung (3M/3M) (JUN)

150 Tsd.

176 Tsd.

Gering

09:00

CHF

Credit Suisse ZEW Umfrage (Erwartungen) (AUG)

-

5,9

Gering

Kritische Levels

CCY

Unt. 3

Unt. 2

Unt. 1

Pivot-Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,0970

1,1115

1,1197

1,1260

1,1342

1,1405

1,1550

GBP/USD

1,2646

1,2819

1,2932

1,2992

1,3105

1,3165

1,3338

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.