Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • De $DXY staat op een dieptepunt van 2,5 jaar. De #Fed #Dollar Index daarentegen heeft nog steeds potentieel. Een zwakke #dollar is goed voor de Amerikaanse export, toch? @pejeha123 https://t.co/KhAlFYE0Ng https://t.co/Tg1mVWgz47
  • #Gold #Goldpreis #XAUUSD https://t.co/g89MPdcZ2Q
  • Goldpreis Analyse (XAU/USD): Tiefpunkt erreicht? 👉https://t.co/Wek5fm44Hu #Gold #XAUUSD #Goldpreis @SalahBouhmidi @IGDeutschland @CHenke_IG @TimoEmden https://t.co/smHNbzV8dC
  • #Bitcoin - On the 4H chart the $BTC is in a bullish flag. The #Bouhmidi - Bands indicate a short term resistance at $19678. Anyways, new #alltimehighs are within reach. @EinsteinoWallSt @icoinic_NL @TimoEmden @DavidIusow @CHenke_IG https://t.co/P3VgP4byNv
  • #DXY - Der US-Dollar erreicht sein Zweieinhalbjahrestief, wie geht es am #FX - Markt weiter, und wann bricht der #DAX aus den Bouhmidi-Bändern? Erfahre mehr in meinem täglichen Börsenbrief: https://t.co/Lv9m0zVP60 Ein großer Dank geht an @ErikHansen_IG für sein Support! https://t.co/V1PlvTGlt5
  • RT @markets: Pound falls as EU chief negotiator Michel Barnier tells diplomats he can't say for sure there will be a Brexit deal with the U…
  • 🇩🇪Daily DAX Prognose: Warten auf den einen Impuls 👉https://t.co/HaUt3RiSoq #DAX $DAX #DAX30 @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/TAaAU0jxfi
  • #Siemens-Finanzvorstand Ralf Thomas hatte den Wert mit einem Gutachten ermitteln lassen. Er liegt immer noch um 800 Millionen Euro über dem aktuellen Börsenwert, obwohl die Siemens-Energy-Aktie seither kräftig auf 25 Euro gestiegen ist-Reuters. $ENR #Aktien #Boerse https://t.co/9VbJQHsNJC
  • #COVID19 #Covid19de Deutschland: +17.270 (13.604), 487 Tote (388) RKI USA: 157.901 (138.903), 1.172 Tote (826) JH
  • #GBPUSD #EURGBP https://t.co/e7iyKVtxzz
Dudley-Dialog treibt Dollar nach positivem VPI an

Dudley-Dialog treibt Dollar nach positivem VPI an

2016-08-16 13:32:00
James Stanley, Strategist
Teile:

Anknüpfungspunkte:

Um James Stanleys Analysen direkt via E-Mail zu erhalten, SCHREIBEN SIE SICH BITTE HIER EIN

- Die Devisenmärkte waren heute Morgen aktiv, denn der Rückgang im USD verzeichnete nach der Veröffentlichung der VPI-Zahlen für das 2. Quartal eine Wende; aber der Treiber hat hier wohl weniger mit dem positiven VPI als mit den Bemerkungen des New York Fed-Präsidenten William Dudley zu tun.

- Dudley hat im Laufe des letzten Jahres oft marktbewegende Kommentare abgegeben, aber die von heute Morgen sind ganz ähnlich wie jene im Mai, als die Fed höhere Zinssätze bei ihrer nächsten Sitzung in Aussicht stellte. Nachdem das Protokoll der FOMC-Sitzung morgen veröffentlicht wird, könnte der US Dollar genügend Munition haben, um bis dahin weiter zu steigen.

- Für Trading-Ideen sehen Sie sich unsere Trading Guides an. Und wenn Sie kurzfristige Tipps brauchen, finden Sie hier unseren SSI-Indikator. Wenn Sie eine ganz kurzfristige Anzeige suchen, sehen Sie sich unseren gerade veröffentlichten GSI-Indikator an.

Das Hauptereignis im Overnight-Handel war die ziemlich deutliche USD-Schwäche. Einige Quellen nannten dies sogar einen "Crash", aber tatsächlich brachte der Rückgang für den Tag zwischen Hoch und Tief einen Verlust von 0,8 %. Dies passt nicht in die Definition eines "Crashes". Interessanter ist aber die Tatsache, dass ein Großteil dieses Rückgangs lange vor dem US-VPI für das zweite Quartal erfolgte.

Da gibt es aber wahrscheinlich etwas anderes, das diese Alarmglocken auslöste, und zwar die Yen-Stärke im Overnight-Handel, obwohl es keinen eigentlichen Treiber für diese Kursbewegung gab. Der USD/JPY brach unter das starke ¥100,00-psychologische Level aus, als die Yen-Stärke durch die asiatische und europäische Handelszeit hindurchfegte, was im Paar zu einem Rückgang von -1,7 % führte.

Dudley-Dialog treibt Dollar nach positivem VPI an

Erstellt mit Marketscope/Trading Station II; von James Stanley

Nachdem der VPI allgemein den Erwartungen entsprach und gegenüber Juli unverändert blieb, begann der USD-Rückgang zu wenden; aber dies ist möglicherweise nicht nur auf diese VPI-Zahlen zurückzuführen, denn ungefähr gleichzeitig äußerte sich der New York Fed-Präsident William Dudley und sagte, dass eine Zinserhöhung im September für die Federal Reserve durchaus möglich sei.

Dudley wiederholte damit die Stimmung bei der April-Sitzung des FOMC, als die Fed gesagt hatte, dass sie das Gefühl habe, die Märkte würden die Chancen für eine Zinserhöhung im kommenden Monat unterschätzen. Dies führte zu einem Monat mit Greenback-Anstiegen, da die Investoren diese leicht höhere Wahrscheinlichkeit einer baldigen Zinserhöhung einkalkulierten. Und wie im April nahm die neueste Stellungnahme der Fed einen leicht restriktiveren Tonfall gegenüber der künftigen Geldpolitik an, denn die Fed entfernte einen wichtigen Satz aus ihrer Stellungnahme und sagte, die "kurzfristigen Risiken gegenüber dem Wirtschaftsausblick hätten sich verringert".

Mit der Veröffentlichung des Protokolls der letzten Fed-Sitzung im Juli, morgen um 14:00 Uhr ET, können die Märkte einen Treiber finden, mit dem sich die Wende im US Dollar fortsetzen könnte. Auf dem nächsten Chart sehen wir die Wende im USD von heute Morgen nach der Veröffentlichung des VPIs und als die Bemerkungen von Dudley ihren Weg in die Märkte fanden:

Dudley-Dialog treibt Dollar nach positivem VPI an

Erstellt mit Marketscope/Trading Station II; von James Stanley

Dies ist nicht das erste Mal, dass William Dudley einen überzeugenden, den Markt bewegenden Kommentar abgibt. Im Februar war der Kommentar von Dudley entscheidend zur Neubeurteilung der Erwartungen der Märkte gegenüber des Zeitplans der Fed mit ihren Zinserhöhungen, und während der starken Rückgänge in den Aktien im August letzten Jahres hatte er verschiedene Kommentare abgegeben, um die Aktienkurse zu stützen.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.