Verpassen Sie keinen Artikel von Ilya Spivak

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Ilya Spivak abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Anknüpfungspunkte:

  • Aussie und Kanadischer Dollar steigen, Yen sinkt, da Risikoneigung über Nacht zunimmt
  • NZ Dollar sinkt, da schwache 2Q VPI Daten die Spekulation einer Zinssenkung der RBNZ antreiben
  • Das Sentiment könnte sich weiter bessern, falls Weale der BoE auf eine Lockerung im August andeutet

Der sentimentabhängige Australische und Kanadische Dollar traden zu Beginn der Handelswoche zusammen mit den Aktien höher, während der Anti-Risiko Japanische Yen unter Verkaufsdruck steht. Die Finanzmärkte scheinen erleichtert zu sein, dass der Militärputsch in der Türkei am Wochenende offenbar gescheitert ist.

Der New Zealand Dollar weicht von seinen Gegenstücken im Rohostoffblock ab, und der Kurs sinkt wegen enttäuschender VPI-Daten für das zweite Quartal. Der Bericht setzte die Benchmark-Inflationsrate im Jahresvergleich auf 0,4 Prozent, tiefer als die 0,5 Prozent, die die Ökonomen erwartet hatten. Die Währung sank zusammen mit den Front-End Anleihenrenditen, was darauf hindeutet, dass die Märkte diese Daten als Chance für die RBNZ erachten, um Lockerungsmaßnahmen einzuführen. Die Trader kalkulieren offenbar die Chance einer Zinssenkung im August mit 70 Prozent ein.

Vorausschauend wird ein ruhiger Wirtschaftskalender in Europa und USA die Sentimenttrends in den Mittelpunkt stellen. Die Spekulation über die Nachwirkungen des UK Brexit-Referendums könnte wieder als zentrales Thema gefördert werden, da das MPC-Mitglied der Bank of England, Martin Weale, über die Auswirkungen des Abstimmungsergebnisses auf die Zentralbankpolitik sprechen wird.

Eine Rhetorik, die die Wahrscheinlichkeit einer Stimulusexpansion im August erhöht, sollte, zusammen mit den Hinweisen, die in der politischen Ankündigung der vergangenen Woche bekannt gegeben wurden, die Risikoneigung fördern. Dies könnte die Rohstoff-Dollar unterstützen und den Yen unter Druck setzen.

Eine weitere Runde Unternehmensgewinnberichte für das zweite Quartal ist ebenfalls beachtenswert. Von einem Standpunkt der Makro-Sentimenttrends aus betrachtet, sollten die Zahlen der Bank of America und der konjunkturabhängigen JB Hunt Transport Services diesmal die interessantesten sein.

Ist die Wahl der richtigen Kursrichtung das Wichtigste fürs erfolgreiche Trading? Lesen Sie hier unsere Studie darüber!

Asiatische Handelszeit

GMT

CCY

EVENT

IST

ERWARTET

VORHER

22:30

NZD

Dienstleistungsindex (JUN)

56,7

-

56,9

22:45

NZD

VPI (Q/Q) (2Q)

0,4%

0,5%

0,2%

22:45

NZD

VPI (J/J) (2Q)

0,4%

0,5%

0,4%

23:01

GBP

Rightmove Immobilienpreise (M/M) (JUL)

-0,9%

-

0,8%

23:01

GBP

Rightmove Immobilienpreise (J/J) (JUL)

4,5%

-

5,5%

01:30

CNY

China: Immobilienpreise Juni

-

-

-

Europäische Handelszeit

GMT

CCY

EVENT

ERWARTET

VORHER

AUSWIRKUNG

08:00

CHF

Sichteinlagen gesamt (15. JULI)

-

510,5 Mrd.

Gering

08:00

CHF

Inländische Sichteinlagen (15. JULI)

-

434,1 Mrd.

Gering

08:15

GBP

BoE: Weale hält Rede über Auswirkung des Brexits auf die Geldpolitik

-

-

Mittel

Kritische Levels

CCY

Unt. 3

Unt. 2

Unt. 1

Pivot-Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,0822

1,0946

1,0990

1,1070

1,1114

1,1194

1,1318

GBP/USD

1,2570

1,2919

1,3056

1,3268

1,3405

1,3617

1,3966