Verpassen Sie keinen Artikel von Ilya Spivak

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Ilya Spivak abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Anknüpfungspunkte:

  • Goldkurs durchbricht Juni Hoch, liefert aber keinen überzeugenden Durchbruch
  • Crude Oil Kurs könnte auf Grund des wöchentlichen Vorratsdatenberichtes anziehen
  • S&P 500 Futures deuten Konsolidierung an, denn der Arbeitsmarktbericht ist fällig

Der Crude Oil Kurs erholte sich und der Goldkurs zog sich von den gestrigen Handelszeit-Hochs zurück, nachdem die US ISM Daten für das nicht-verarbeitende Gewerbe besser als erwartet ausfielen und damit die marktweite Risikoneigung anfachten. Vorausschauend wird ein relativ ruhiger Tag an der Wirtschaftsfront einen konsolidierenden Ton verursachen, während sich die Investoren auf den US-Arbeitsmarktbericht vorbereiten. Tatsächlich traden die S&P 500 Futures vor der Eröffnung der Wall Street flat und signalisieren damit eine neutrale Haltung der Sentimenttendenzen.

Der wöchentliche EIA-Vorratsdaten-Bericht wird voraussichtlich zeigen, dass sich die Crude Oil Vorräte um 2,08 Millionen Barrel verringert haben. Private von API veröffentlichte Schätzungen weisen einen größeren Abbau von 6,7 Millionen Barrel auf, was dem WTI-Kontrakt weiteren Auftrieb verleihen könnte. Ein dauerhafte Fortsetzung scheint ohne die Unterstützung durch eine Erholung der Risikoneigung jedoch unwahrscheinlich.

Verfolgen Sie die wichtigsten kurzfristigen Gold- und Crude Oil Pattern mit dem GIS-Indikator!

GOLD TECHNISCHE ANALYSE - Der Goldkurs schob sich an dem Juni Swing Hoch vorbei, vermochte aber nicht die 100% Fibonacci-Expansion bei 1366,04 zu überwinden. Ein Tagesschluss über dieser Barriere visiert das 123,6% Level bei 1393,40 an. Alternativ legt eine Bewegung unter 76,4% Fib bei 1338,68 die 61,8% Expansion bei 1321,75 frei.

Goldkurs übertrifft Juni Hoch, versagt aber mit überzeugendem Durchbruch

CRUDE OIL TECHNISCHE ANALYSE - Der Crude Oil Kurs hat sich wieder einmal bei der bekannten Range-Unterstützung gehalten. Ein Tagesschluss unter 45,60, dem 23,6% Fibonacci-Retracement, wird das 38,2% Level bei 41,86 freilegen. Alternativ könnte ein Durchbruch des Tendenzenlinien Widerstandes bei 49,09 die 23,6% Fib Expansionbei 51,86 freilegen.

Goldkurs übertrifft Juni Hoch, versagt aber mit überzeugendem Durchbruch