Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,49 % 🇨🇭CHF: 0,30 % 🇪🇺EUR: 0,25 % 🇳🇿NZD: -0,06 % 🇨🇦CAD: -0,06 % 🇯🇵JPY: -0,15 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/bqX4yTj7mP
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 2,85 % Gold: 0,73 % WTI Öl: -0,30 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/87kL2SfdIP
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,03 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,77 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/wdOo9ULUDS
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,68 % FTSE 100: 0,56 % CAC 40: 0,48 % Dow Jones: 0,09 % S&P 500: 0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/kjRioqC6nY
  • #DAX Update. 500-540 support held two times $DAX https://t.co/VM3jIij96q https://t.co/GTA3G5H8AK
  • Do you really think it matters what #Trump says? The only thing the #Stockmarket matters about atm is, when is the conference over so we can push it again. No other reaction expected.
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 2,81 % Gold: 0,88 % WTI Öl: -0,65 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/xhJK4QjBCx
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,13 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,25 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/OlXj4EcqDQ
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: FTSE 100: 0,08 % CAC 40: -0,22 % Dax 30: -0,26 % S&P 500: -0,61 % Dow Jones: -0,94 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/2oxNzSKNex
  • EUR/USD IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass EUR/USD Trader am wenigsten nettolong sind seit Mai 21, als EUR/USD in der Nähe von 1,10 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu EUR/USD Stärke. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/xWqWRn0fSR
Crude Oil Kurs könnte Rangeboden wegen Risikoaversion durchbrechen

Crude Oil Kurs könnte Rangeboden wegen Risikoaversion durchbrechen

2016-07-06 08:03:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Goldkurs dabei, das Juni Swing-Hoch zu durchbrechen
  • Crude Oil-Kurs sinkt zurück auf Range-Unterstützung
  • S&P 500 Futures deuten bevorstehenden Risk-Off-Trade an

Der Crude Oil-Kurs fiel gestern zusammen mit den Aktien wegen erneuter Risikoaversion. Der Goldkurs zog in der fünften kontinuierlichen Handelszeit an, da die nach sicheren Anlagewerten suchenden Kapitalflüsse die Anleihen nach oben trieben und die Renditen belasteten und damit den relativen Reiz der zinslosen Assets anhoben. Die saure Stimmung der Investoren schien die Ängste über die Auswirkungen des Brexit-Referendums auf die globalen Wachstumstendenzen widerzuspiegeln.

In den nächsten Stunden werden die Zusammenfassungen zu den Umfragewerten des Einzelhandels-PMI der Eurozone und die Berichte zum US ISM für den Dienstleistungssektor die Agenda bestimmen. Positive Ergebnisse zusammen mit den jüngsten Verbesserungen bei den Nachrichten aus der weltweit größten Volkswirtschaft und dem Einheitswährungsblock könnten sich gegen das Risk-Off-Sentiment durchsetzen und dem WTI-Kontrakt bei der Erholung helfen sowie die Gewinne bei Gold begrenzen.

Die Ergebnisse werden jedoch viele Auswirkungen auf die Wirtschaft nach dem Brexit-Blutbad auslassen, was bedeutet, dass die Trader die Daten nicht besonders interessant finden werden. Die S&P 500 Futures zeigten vor der Eröffnung der Wall Street scharf abwärts und deshalb könnte in den nächsten Stunden kontinuierliche Risikoaversion vor uns liegen.

GOLD TECHNISCHE ANALYSE - Der Goldkurs versucht einen Durchbruch beim Swing-Hoch des vergangenen Monats zu erreichen. Die Bestätigung eines Durchbruchs bei der 100 % Fibonacci-Expansion bei 1366,04 auf Tagesschlussbasis legt das 123,6 % Level bei 1393,40 frei. Alternativ zielt eine Wende unter die 76,4 % Fib bei 1338,68 auf die 61,8 % Expansion bei 1321,75.

Crude Oil Kurs könnte Rangeboden wegen Risikoaversion durchbrechen

CRUDE OIL TECHNISCHE ANALYSE - Der Crude Oil Kurs sank zurück auf die Range-Unterstützung über $45/Barrel. Ein Tagesschluss unter dem 23,6 % Fibonacci-Retracement bei 45,60 visiert das 38,2 % Level bei 41,86 an. Alternativ legt eine Bewegung über den fallenden Trendlinien-Widerstand bei 49,20 die 23,6 % Fib-Expansion bei 51,86 frei.

Crude Oil Kurs könnte Rangeboden wegen Risikoaversion durchbrechen

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.