Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 2,2M Abos bei einer Erwartung von über 3M. Auch enttäuschend.
  • #Netflix enttäuscht beim Gewinn je Aktie. $NFLX https://t.co/tpdSudwlZD
  • #Bitcoin The breakout of the wedge formation released further impulses. If the second wedge can be successfully overcome, the trend could continue attacking pre-years high ~ 14000$ Next short term levels are the highs of Aug ~ 12300$ #BTC #Crypto https://t.co/EKhSv3Dxtj https://t.co/IPjgem3INq
  • Sehr guter Thread hier zum #Ölpreis. 👇 https://t.co/QJbSbe24c4
  • #Toilettenpapier Rechner. Wie geil ist das denn? Wie konnte ich bloß vorher leben, ohne von diesem Tool zu wissen? https://t.co/yuqpoT9kPZ
  • US #COVID19 Neuinfektionen +60Tsd. an einem Tag. Wir sprechen immer von Arbeitslosen. Was ist eigentlich mit denen, die krank sind?Tragen die ab einer gewissen Anzahl nicht auch dazu bei, dass die Konsumnachfrage fällt? 🤔 https://t.co/rYpAoxcSnD
  • #BTCUSD #Bitcoin #Cryptonians https://t.co/2P3QhFqCt7
  • #Bitcoin steigt in Richtung 12k, trotz der Schwäche an den Aktienmärkten. Wir erklären woher die Stabilität kommen könnte. Interessiert? 👉https://t.co/gPtsrRcgex #BTCUSD $BTCUSD #BitcoinCash #Kryptowährung @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/nfB9o4PRNZ
  • #Forextrading https://t.co/NhWAGmOoeO
  • 🇳🇿🇨🇦 Hier nochmal komplementär für die deutschen Follower eine Analyse auf DailyFX. #NZDCAD wie erwartet bereits eingebrochen. Der Call von gestern kam zur richtigen Zeit. 👉https://t.co/DqHlbG4jkt #Forex #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/feAaTcdRn4
Die Devisenmärkte könnten pausieren, um das Feuerwerk nach dem Brexit zu verdauen

Die Devisenmärkte könnten pausieren, um das Feuerwerk nach dem Brexit zu verdauen

2016-06-27 08:17:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Das Britische Pfund sinkt weiter, denn die Nachwirkungen des "Brexits" plagen die Märkte
  • Yen und US Dollar legen bei Handelseröffnung zu und Rohstoffwährungen verzeichnen Kurslücken tiefer
  • Risk-Sentiment-Trends könnten kurzfristig in den korrektiven Modus schalten

Die Nachwirkungen der vom Brexit inspirierten Volatilität der letzten Woche bestimmen zu Beginn der Handelswoche weiterhin die Kursbewegungen im Devisenmarkt. Das Britische Pfund war weiterhin leistungsschwach und verlor gegenüber den Hauptwährungen ungefähr 2 Prozent. Die sentimentabhängigen Australischer, Kanadischer und New Zealand Dollar gaben nach, während der sichere Hafen US Dollar und Japanische Yen gehorsam in die gegensätzliche Richtung tradeten.

Nachdem der erste Akt des “Brexit”-Dramas vorbei ist, stehen die Märkte nun vor einem langwierigen und ungewissen Weg in Richtung Auskundschaftung der Nachwirkungen. Diese wird voraussichtlich Monate und Jahre dauern, nicht Stunden und Tage. Mittelfristig könnte dies zu einer kurzen Verarbeitungspause nach der explosiven Volatilität der vergangenen Woche führen. Dennoch deuten die europäischen und US-Aktienindex-Futures zum Ende der asiatischen Handelszeit stark nach unten und warnen davor, dass das risikoaversive Momentum fortzufahren beabsichtigt.

Ist die richtige Richtung das Wichtigste für ein erfolgreiches Trading? Erfahren Sie hier mehr darüber in unserer Studie!

Asiatische Handelszeit

GMT

CCY

EVENT

IST

ERWARTET

VORHER

22:45

NZD

Handelsbilanz (MAI)

358 Mio.

182 Mio.

326 Mio.

22:45

NZD

Exporte (MAI)

4,57 Mrd.

4,31 Mrd.

4,30 Mrd.

22:45

NZD

Importe (MAI)

4,22 Mrd.

4,15 Mrd.

3,98 Mrd.

22:45

NZD

Handelsbilanz, 12 Mt. seit Jahresbeginn (MAI)

-3633 Mio.

-3843 Mio.

-3624 Mio.

01:30

CNY

Industrielle Gewinne J/J (MAI)

3,70%

-

4,20%

Europäische Handelszeit

GMT

CCY

EVENT

ERWARTET

VORHER

AUSWIRKUNG

08:00

EUR

Eurozone M3 Geldmenge (J/J) (MAI)

4,8%

4,6%

Gering

08:00

CHF

Sichteinlagen gesamt (24. JUNI)

-

496,4 Mrd.

Gering

08:00

CHF

Inländische Sichteinlagen (24. JUNI)

-

416,5 Mrd.

Gering

Kritische Levels

CCY

Unt. 3

Unt. 2

Unt. 1

Pivot-Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,0123

1,0638

1,0877

1,1153

1,1392

1,1668

1,2183

GBP/USD

1,0397

1,2186

1,2933

1,3975

1,4722

1,5764

1,7553

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.