Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇬🇧 GBP Rightmove Immobilienpreise (im Vergleich zum Vorjahr) (FEB), Aktuell: 2.9% Erwartet: N/A Vorher: 2.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-17
  • 🇯🇵 JPY Nominales Bruttoinlandsprodukt (im Vergleich zum Vorquartal) (4Q P), Aktuell: -1.2% Erwartet: -0.6% Vorher: 0.5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-16
  • 🇯🇵 JPY Gross Domestic Product Annualized s.a. (QoQ) (4Q P), Aktuell: -6.3% Erwartet: -3.8% Vorher: 0.5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-16
  • 🇯🇵 JPY Gross Domestic Product s.a. (QoQ) (4Q P), Aktuell: -1.6% Erwartet: -1.0% Vorher: 0.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-16
  • In Kürze:🇬🇧 GBP Rightmove Immobilienpreise (im Vergleich zum Vorjahr) (FEB) um 00:01 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 2.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-17
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,12 % 🇬🇧GBP: 0,04 % 🇯🇵JPY: 0,04 % 🇪🇺EUR: -0,08 % 🇦🇺AUD: -0,09 % 🇨🇭CHF: -0,27 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/6eX09R26dX
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,58 % Gold: 0,51 % WTI Öl: 0,22 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/kaDcm7inwh
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,54 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 82,47 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/z8PmukVNcT
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,10 % CAC 40: 0,02 % Dow Jones: 0,01 % S&P 500: -0,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/i8Jvu0Pjt4
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,63 % Gold: 0,46 % WTI Öl: -0,11 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/V0wdYqJ2xU
Yen könnte Gewinne verlängern, da Sentiment schlecht gestimmt ist, Brexit Nachrichten sind Wildcards

Yen könnte Gewinne verlängern, da Sentiment schlecht gestimmt ist, Brexit Nachrichten sind Wildcards

2016-06-09 04:34:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Der New Zealand Dollar steigt, da die RBNZ die Aussichten auf eine Zinssenkung herunterspielt
  • Der Japanische Yen gewinnt durch die Risikoaversion im asiatischen Handel, der US-Dollar wird schwächer
  • Die Sentiment Tendenzen werden voraussichtlich das Hauptthema bleiben, die Brexit Nachrichten sind Wildcards

Der New Zealand Dollar schnitt im Overnight-Handel überdurchschnittlich ab, nachdem die RBNZ signalisierte, sie habe keine Eile die Zinsen erneut zu senken. Gouverneur Graeme Wheeler sagte, die Inlandinflation macht bei der finanziellen Stabilität weiterhin Sorgen. Damit wird angedeutet, dass die Policymaker auf makro-vorsichtige Maßnahmen für eine Abkühlung warten müssen, bevor die Kreditzinsen gesenkt werden. Er fügte hinzu, dass die Erwartungen über das langfristige Preiswachstum mit 2 Prozent gut verankert seien, während sich die kurzfristigen anscheinend stabilisiert haben. Damit wird die Dringlichkeit für eine Stimulus Expansion heruntergespielt. Der Kiwi stieg zusammen mit den Front-End Anleiherenditen und unterstrich damit die relativ restriktive Interpretation der Märkte über dieses Resultat.

Der Japanische Yen wurde gleichweise höher gehandelt, nachdem die Aktien fielen und die Nachfrage nach der anti-risiko Währung gestärkt wurde. Der MSCI Asia Pacific regionale Benchmark Aktien Index ging um 0,2 Prozent zurück. Der US-Dollar wurde allgemein niedriger gehandelt und folgte den Treasury Bond Renditen nach unten. Die Märkte könnten das als ein Signal für nachlassende Erwartungen über eine Fed-Zinssenkung interpretiert haben. Es muss bemerkt werden, dass die Overnight Risikoaversion mit den niedrigeren Renditen konsistent ist, da eine Suche nach sicheren Anlagewerten das Kapital in Richtung der Treasuries drängt. Deshalb könnte der Rückgang bei den Renditen Sentiment Swings widerspiegeln, statt einer Verschiebung des FOMC Policy-Ausblicks zugunsten einer lockeren Geldpolitik.

Vorausschauend wird eine ruhiger Wirtschaftskalender während der US und europäischen Handelszeiten die Hauptwährungen ohne einen offenkundigen Katalysator lassen. Das könnte das Risiko Sentiment in den Vordergrund schieben. S&P 500 Futures weisen vorsichtig niedriger und deuten damit an, dass das Overnight Trading Pattern bis in die nächsten Stunden anhalten könnte. Das mit dem „Brexit” Schlagzeilen verbundene Risiko bleibt eine Wildcard. Die Märkte haben vor dem Referendum am 23. Juni auf Meinungsumfragen zunehmend sensitiv reagiert und die Veröffentlichung von neuen Zahlen, die auf eine Verschiebung entweder für oder gegen einen UK-Exit aus der EU hinweisen, wird sich wahrscheinlich bei den Risiko Dynamics widerspiegeln.

Asiatische Handelszeit

GMT

CCY

EVENT

IST

ERWARTET

VORHER

21:00

NZD

RBNZ Offizieller Bargeld Zins (JUN 9)

2,25%

2,25%

2,25%

23:01

GBP

RICS-Hauspreisindex (MAI)

19%

35%

39%

23:50

JPY

Maschinenaufträge (im Monatsvergleich) (APR)

-11,0%

-3,0%

5,5%

23:50

JPY

Maschinenaufträge (im Jahresvergleich) (APR)

-8,2%

-1,8%

3,2%

23:50

JPY

Geldmenge M2 (J/J) (MAI)

3,4%

3,3%

3,4%

23:50

JPY

Geldmenge M3 (J/J) (MAI)

2,8%

2,7%

2,8%

01:30

CNY

VPI (im Jahresvergleich) (MAI)

2,0%

2,2%

2,3%

01:30

CNY

EPI (J/J) (MAI)

-2,8%

-3,2%

-3,4%

01:30

JPY

BOJ Nakaso spricht in Akita

-

-

-

02:00

JPY

Tokyo Durchschnittliche Bürovakanzen (MAI)

4,05

-

4,23

Europäische Handelszeit

GMT

CCY

EVENT

ERWARTET

VORHER

AUSWIRKUNG

05:45

CHF

Arbeitslosenquote (MAI)

3,4%

3,5%

Mittel

05:45

CHF

Arbeitslosenquote, saisonbereinigt (MAI)

3,5%

3,5%

Mittel

06:00

JPY

Aufträge Maschinenwerkzeuge (im Jahresvergleich) (MAI P)

-

-26,3%

Gering

06:00

EUR

Deutsche Handelsbilanz (APR)

22,8 Mrd.

26,2 Mrd.

Mittel

06:00

EUR

Deutsches Saldo der Leistungsbilanz (APR)

21,0 Mrd.

30,4 Mrd.

Mittel

06:00

EUR

Deutsche Exporte saisonbereinigt (M/M) (APR)

-0,8%

1,9%

Gering

06:00

EUR

Deutsche Importe saisonbereinigt (M/M) (APR)

1,3%

-2,3%

Gering

06:00

EUR

Deutsche Arbeitskosten, arbeitstäglich bereinigt (J/J) (1Q)

-

2,1%

Gering

06:00

EUR

Deutsche Arbeitskosten, saisonbereinigt (Q/Q) (1Q)

-

0,5%

Gering

07:00

EUR

EZBs Draghi spricht beim Wirtschaftsforum

-

-

Mittel

08:30

GBP

Sichtbare Handelsbilanz (£/Mio) (APR)

-11100

-11204

Mittel

08:30

GBP

Handelsbilanz Nicht-EU (£/Mio) (APR)

-3200

-3114

Mittel

08:30

GBP

Handelsbilanz (£/Mio) (APR)

-3700

-3830

Mittel

08:30

EUR

EZBs Villeroy, ESMs Regling sprechen In Brüssel

-

-

Gering

Kritische Levels

CCY

Unt. 3

Unt. 2

Unt. 1

Pivot-Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,1275

1,1331

1,1363

1,1387

1,1419

1,1443

1,1499

GBP/USD

1,4335

1,4435

1,4470

1,4535

1,4570

1,4635

1,4735

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.