Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • DAX Ausblick: Das Sentiment bekommt schlechte Laune https://t.co/W74oALXnF2 #DAX #DAX30 #Aktien #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/XUitWy4Z91
  • Good morning. #Dax futures negative overnight and are testing .700 zone. #Apple revenue warning weighs on sentiment. Today we have #ZEW Indicators for EU and Germany. Should not be difficult to miss expectations. #DAX30 https://t.co/OXnTdvgiBL
  • RT @Schuldensuehner: Maybe it needs $1.4tn comp to sound alarm bell: Apple warns that quarterly rev would fall short of $63-67bn guidance i…
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,91 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 83,79 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/jbXPp8dx1X
  • Forex Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,13 % 🇨🇭CHF: 0,04 % 🇬🇧GBP: -0,04 % 🇨🇦CAD: -0,10 % 🇳🇿NZD: -0,29 % 🇦🇺AUD: -0,32 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/JMCDjWR8TV
  • Indizes Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: -0,47 % S&P 500: -0,49 % Dow Jones: -0,53 % CAC 40: -0,55 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/GCZ6VuvLPK
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,64 % Gold: 0,34 % WTI Öl: -0,84 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/2Bq3nsKCIU
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,17 % 🇨🇭CHF: 0,04 % 🇪🇺EUR: -0,03 % 🇨🇦CAD: -0,13 % 🇦🇺AUD: -0,36 % 🇳🇿NZD: -0,37 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/bun2sbcukz
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,90 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 83,46 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/H5FCEaEI79
  • In Kürze:🇦🇺 AUD RBA Minutes of Feb. Policy Meeting (FEB) um 00:30 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-18
Der Crude Oil Kurs könnte anziehen, denn Gold verliert im Risikohandel

Der Crude Oil Kurs könnte anziehen, denn Gold verliert im Risikohandel

2016-06-07 07:54:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Nach seinem größten Anstieg in vier Monaten zögert der Goldkurs vor dem Widerstand
  • Der Crude Oil-Kurs drängt nach oben, kann aber den Range-Widerstand nicht überwinden
  • Die Risikoneigung dominiert, Eurozone BIP-Revision erwartet

Der Goldkurs stagniert im Verdauungsmodus, nachdem er, nach der Veröffentlichung der enttäuschenden US-Arbeitsmarktdaten für Mai, den größten täglichen Zuwachs in vier Monaten erlebte. Eine weitgehend erwartete Rede von der Fed-Vorsitzenden Janet Yellen bot wenige Hinweise für umsetzbare Handlungen und ließ das Gelbmetall steuerlos. Der Crude Oil-Kurs zog an und der sentimentabhängige WTI-Kontrakt folgte dem Benchmark S&P 500 Aktienindex nach oben.

Vorausschauend überlässt ein relativ ruhiger Tag an der Front der Wirtschaftsdaten den revidierten Daten des BIP der Eurozone für das erste Quartal das Rampenlicht. Eine Überraschung zur Oberseite würde den Optimismus über die globalen Wachstumstendenzen stärken und eine sich bereits im Aufbau befindende risikoreiche Stimmung verstärken. Tatsächlich weisen die europäischen Aktien und die US Aktien-Index-Futures eindeutig nach oben.

Eine Zunahme der Risikoneigung wird Crude Oil voraussichtlich zusammen mit den Aktien gut unterstützen und damit die gestrige Dynamik widerspiegeln. In Abwesenheit der Wetten auf die Fed-Politik könnte Gold etwas zurückgehen, denn nachlassendes Bedürfnis nach sicheren Anlagen wirkt sich auf die Anleihen aus und drückt die Renditen nach oben, womit die Attraktivität von zinslosen Anlagewerten untergraben wird.

Treffen Gold und Crude Oil die Erwartungen der DailyFX-Analysten? Sehen Sie sich die Prognosen hier an!

GOLD TECHNISCHE ANALYSE - Der Goldkurs legte eine Pause ein, um die gemachten Gewinne zu verdauen, wie aufgrund der Bildung des Bullish Engulfing Candlestick Pattern erwartet. Kurzfristigen Widerstand gibt es bei 1245,83, markiert von einem kürzlich durchbrochenen Kanalboden, mit einer Wende darüber, die den horizontalen Wendepunkt bei 1262,60 anvisiert. Alternativ könnte ein Fall unter die 38,2% Fibonacci-Expansion bei 1203,82 das 50% Level bei 1172,99 freilegen.

Der Crude Oil Kurs könnte anziehen, denn Gold verliert im Risikohandel

CRUDE OIL TECHNISCHE ANALYSE - Der Crude Oil-Kurs zeigte seinen größten täglichen Gewinn in zwei Wochen, verfehlte es aber immer noch die jetzt bekannte Range unter $50/Barrel zu durchbrechen. Ein Tagesschluss über die 14,6% Fibonacci-Expansion bei 49,91 zielt auf das 23,6% Level bei 51,16 ab. Alternativ könnte eine Bewegung unter das 14,6% Fib Retracement bei 48,00 die 23,6% Barriere bei 46,65 freilegen.

Der Crude Oil Kurs könnte anziehen, denn Gold verliert im Risikohandel

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.