Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • In Kürze:🇺🇸 USD FOMC Meeting Minutes (JAN 29) um 19:00 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-19
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,00 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 83,30 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/lG2jUGZabi
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 2,33 % Silber: 0,69 % Gold: 0,40 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/0k5REwBAVj
  • Forex Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,21 % 🇪🇺EUR: -0,04 % 🇨🇭CHF: -0,12 % 🇦🇺AUD: -0,24 % 🇬🇧GBP: -0,55 % 🇯🇵JPY: -1,20 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/UutosKTnUb
  • Indizes Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,59 % Dow Jones: 0,48 % CAC 40: 0,02 % Dax 30: -0,03 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/xHYVFAPCaa
  • RT @CHenke_IG: Die beiden markanten Hochs bei 15,87/16,25 EUR sollten auf Schlusskursbasis überwunden werden. Dann wäre für die #DeutscheTe…
  • Forex Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,09 % 🇪🇺EUR: -0,05 % 🇨🇭CHF: -0,09 % 🇦🇺AUD: -0,32 % 🇬🇧GBP: -0,50 % 🇯🇵JPY: -0,99 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/rqOTdcPIRu
  • Indizes Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,86 % Dax 30: 0,81 % S&P 500: 0,50 % Dow Jones: 0,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/fkzYyCkZZs
  • #USDTRY & #EURTRY - #TCMB hat wie erwartet die Zinsen gesenkt aber die Inflation zieht an. Könnte das zu einem Problem für die Lira werden? https://t.co/43AmVODD5d @DavidIusow @CHenke_IG @IGDeutschland #forex #Turkey https://t.co/PNRCVXld6s
  • Rohstoffe Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,91 % Silber: 0,51 % Gold: 0,26 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/pJf7P7IBHF
Das Britische Pfund fällt aus Brexit Furcht, bevorstehende Yellen-Rede im Fokus

Das Britische Pfund fällt aus Brexit Furcht, bevorstehende Yellen-Rede im Fokus

2016-06-06 05:43:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Das Britische Pfund rutscht gegenüber den Hauptwährungen ab, da die jüngsten Umfragen die „Brexit” Angst wiederbelebt
  • Kommentare von Feds Mester helfen dem US-Dollar nach brutalem Fall zurückzuspringen
  • Nach Veröffentlichung der grimmigen Beschäftigungszahlen für Mai ruhen jetzt alle Augen auf die Fed-Vorsitzende Yellen

Das Britische Pfund enttäuschte im Overnight-Handel, nachdem eine neue Runde von Meinungsumfragen zeigte, dass die Wähler sich vor dem gegen Ende des Monats stattfindenden Referendum über eine Mitgliedschaft langsam mit der Idee anfreunden, dass die UK die Europäische Union verlässt. Eine YouGov Umfrage ergab eine 45 versus 41 Spaltung zugunsten eines „Brexit” und eine separate TNS-Umfrage zeigte 43 zu 41 Prozent Präferenz für den Exit.

Der US-Dollar zog gegen alle Hauptwährungen an, eine Bewegung, die anscheinend eine Korrektur war, nachdem die Währung am Freitag ihren größten Verlust in über zwei Jahren erleben musste. Der Ausverkauf fand statt, nachdem tief enttäuschende Zahlen aus dem Arbeitsmarkt veröffentlicht wurden, die sich gegen die Spekulationen über eine baldige Zinsanhebung auswirkten.

Unterstützende Kommentare der Cleveland Fed-Präsidentin Loretta Mester am Wochenende könnten dem Greenback auch geholfen haben. Mester sagte, dass die Arbeitsmarktdaten zwa enttäuschend seien, doch könnten die Entscheidungsträger sich nicht auf eine einzige Zahl verlassen. Sie fügte hinzu, dass der Bericht ihren Ausblick nicht grundlegend ändern würde, da sich die Wirtschaft „definitiv” in die richtige Richtung bewegt.

Vorausschauend wird ein relativ ruhiger Wirtschaftskalender während der europäischen Handelszeiten dazu führen, dass sich die Märkte auf die geplanten Kommentare der Fed-Vorsitzenden Janet Yellen vorbereiten. Ein Zurückfallen auf die Verpflichtung der Zentralbank für die „Datenabhängigkeit” wird wahrscheinlich als eine die expansive Geldpolitik befürwortende Handlung gesehen werden, die den Greenback belasten dürfte. Andererseits könnte eine Rhetorik , die darauf schließen lässt, dass die Fed den Mai-Bericht als eine einmalige Anomalie betrachtet, ein Rettungsring für die angeschlagene Benchmark-Einheit sein.

Asiatische Handelszeit

GMT

CCY

EVENT

IST

ERWARTET

VORHER

1:00

AUD

Melbourne Institut Inflation (M/M) (MAI)

-0,2%

-

0,1%

1:00

AUD

Melbourne Institute Inflation (J/J) (MAI)

1,0%

-

1,5%

1:30

AUD

ANZ Stellenangebote (im Monatsvergleich) (MAI)

2,4%

-

-0,6%

Europäische Handelszeit

GMT

CCY

EVENT

ERWARTET

VORHER

AUSWIRKUNG

6:00

EUR

Deutsche Arbeitsaufträge (M/M) (APR)

-0,5%

1,9%

Mittel

6:00

EUR

Deutsche Arbeitsaufträge (J/J) (APR)

0,6%

1,7%

Mittel

7:30

EUR

Markit Deutschland PMI Baugewerbe (MAI)

-

53,4

Gering

8:00

GBP

Pkw-Neuzulassungen (J/J) (MAI)

-

2,0%

Gering

8:00

CHF

Sichteinlagen gesamt

-

494,1 Mrd.

Gering

8:00

CHF

Inländische Sichteinlagen

-

420,7 Mrd.

Gering

8:00

EUR

Nowotny von der EZB über die Aussichten der Wirtschaft in Österreich

-

-

Mittel

8:00

EUR

EZB VP Constancio spricht in Frankfurt

-

-

Mittel

8:10

EUR

Markit Deutschland PMI Einzelhandel (MAI)

-

51,0

Gering

8:10

EUR

Markit Eurozone PMI Einzelhandel (MAI)

-

47,9

Gering

8:10

EUR

Markit Frankreich PMI Einzelhandel (MAI)

-

48,2

Gering

8:10

EUR

Markit Italien PMI Einzelhandel (MAI)

-

42,6

Gering

8:30

EUR

Eurozone Sentix Investorvertrauen (JUN)

7,0

6,2

Gering

Kritische Levels

CCY

Unt. 3

Unt. 2

Unt. 1

Pivot-Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,0819

1,1056

1,1211

1,1293

1,1448

1,1530

1,1767

GBP/USD

1,4134

1,4317

1,4417

1,4500

1,4600

1,4683

1,4866

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.