Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,51 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 82,48 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/CKI8KNdLEO
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,48 % Gold: 0,32 % WTI Öl: -1,80 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/arpICAzVGG
  • Forex Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,49 % 🇪🇺EUR: 0,25 % 🇨🇭CHF: 0,21 % 🇨🇦CAD: 0,10 % 🇳🇿NZD: 0,04 % 🇦🇺AUD: -0,04 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/h4XxH5XS94
  • Indizes Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,10 % Dax 30: 0,06 % Dow Jones: 0,05 % S&P 500: 0,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/6WzQhhXhJQ
  • Neuer Education-Artikel 📚 ist online "Zinsen und der Devisenmarkt" https://t.co/TVyyZHb1OX #Forex #Zinsen #Trading #EURUSD #GBPUSD @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/4UgwNT9C1Y
  • closed #DAX trade somewhat earlier. Next please https://t.co/q2sewUHWbY
  • Forex Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,39 % 🇪🇺EUR: 0,18 % 🇨🇭CHF: 0,14 % 🇨🇦CAD: 0,06 % 🇳🇿NZD: -0,08 % 🇦🇺AUD: -0,18 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/PugxPOzGS2
  • #Gold kämpft um einen Befreiungsschlag bei rund 1470 US-Dollar. Momentan scheitern die Bullen am Widerstandsbereich bei 1472 USD. Erst eine Überwindung dürfte für weitere Impulse sorgen. https://t.co/7Ps4AlPigX @DavidIusow @CHenke_IG https://t.co/kNdzkJGEO4
  • Indizes Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: -0,05 % S&P 500: -0,11 % CAC 40: -0,55 % Dax 30: -0,58 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/IDnSbG3xTs
  • #Election2020 "maket has to be up campaign" begins. Fasten the seat belts please https://t.co/CdGMVTDm1U
Öl zielt auf die psychologische $50-Marke, während USD unter die Unterstützung abrutscht

Öl zielt auf die psychologische $50-Marke, während USD unter die Unterstützung abrutscht

2016-05-26 13:51:00
James Stanley, Währungsstratege
Teile:

Anknüpfungspunkte:

- Öl durchkreuzte eben zum ersten Mal in sieben Monaten ein wichtiges, psychologisches Level von $50. Solche runden, ganzen Zahlen tendieren oft dazu, eine Unterstützung oder einen Widerstand zu bilden.

- Der US Dollar ist leicht unter den Kursbewegungskasten gesunken, den wir gestern behandelten. Und der EUR/USD ist auf einen entscheidenden Unterstützungs-/Widerstandsbereich angestiegen. Sollte der USD heute eine Unterstützung finden, könnte dieses Short-Setup im EUR/USD attraktiv sein.

- Wenn Sie Trading-Ideen suchen, lesen Sie unsere Trading-Anleitungen. Und wenn Sie lieber etwas kurzfristiger traden, schauen Sie sich unseren SSI Indikator an. Wenn Sie ein Trading-Konto eröffnen wollen, so bietet FXCM für bestimmte Kontoinhaber im kommenden Monat einen Wettbewerb an. Klicken Sie hier, um mehr Einzelheiten darüber zu erfahren.

Öl berührte $50 zum ersten Mal in sieben Monaten: Das ist die Schlagzeile des Tages, und Sie werden darüber auch noch in den nächsten 24 Stunden wohl oft hören. Obwohl für das Ende des Q1 in diesem Jahr ein tieferer Öl-Kurs im allgemeinen eine vorab abgeschlossene Sache gewesen war, brachte ein glorreiches Comeback nach der Anhörung der Vorsitzenden der Fed, Janet Yellen, vor dem Kongress am 11. Februar den Kurs wieder höher und in die Nähe der psychologisch wichtigen Schwelle von $50.

Was ist denn so bedeutend an der Zahl $50? Eigentlich nichts: Es ist einfach eine runde, ganze Zahl, und viele Menschen denken in runden Zahlen. Wie zum Beispiel, wenn ich jemanden Frage, wie viel sie für ihr Auto bezahlt haben, dann werden sie wahrscheinlich "35.000" und nicht die exakte Zahl wie "34.976,34" sagen. Das ist der Einfachheit halber so und gilt sowohl fürs Denken als auch für die Kommunikation. Es geschieht auch in den Märkten, in denen Trader runde Zahlen verwenden, um vorgegebene Order (wie Stops, Limit-Entries, usw.) zu platzieren, was wiederum die Kursbewegung beeinflussen kann, denn diese vorgegebenen Order werden ausgeführt, wenn der Kurs ein bedeutendes Level durchkreuzt. Für eine vollständige Erklärung über die psychologisch wichtigen Unterstützungs- und Widerstandslevels, lesen Sie bitte unseren Artikel "Die versteckten Muster der Unterstützung und des Widerstands im Forex-Markt".

Genau dies geschieht gerade jetzt mit dieser Schwelle von $50 im Öl-Kurs. Für Trader, die ihre Long-Positionen in dieser Bewegung aufstocken wollen, ist das Auslösen von Longs so nahe an einem möglichen Widerstandslevel nicht besonders attraktiv. Ein bisschen tiefer befindet sich bei $48,61 das 38,2% Fibonacci Retracement der letzten starken Bewegung vom Mai-Hoch von 2015 bis zum Februar-Tief von 2016; und das ist ein Level, das das letzte, kurzfristige Swing-Hoch gebildet hat.

Auf dem nachstehenden Chart sehen Sie die aktuelle Kursbewegung im Öl. Nach der Schwelle von $50 gibt es drei interessante Bereiche, die es als möglichen Widerstand zu beachten gilt, bis das vorherige Swing-Hoch von $62,56 ins Spiel kommt; bei $50,90 haben wir das Swing-Hoch von Oktober 2015, und aktuell ungefähr auf $53,20 haben wir eine Trendlinie projiziert, indem wir das Tief vom Dezember 1999 mit dem Tief von November 2001 verbinden. Dann haben wir bei $53,94 das 23,6% Retracement jener letzten starken Bewegung (von $62,56, dem Hoch vom Mai 2015, bis zu den Tiefs vom Februar).

Öl zielt auf die psychologische $50-Marke, während USD unter die Unterstützung abrutscht

Erstellt mit Marketscope/Trading Station II; von James Stanley

USD rutscht ab, aber mittelfristig ist er immer noch bullisch bis dies nachgibt

Im gestrigen Artikel sprachen wir über die Kastenformation, die sich im US Dollar im Laufe der letzten fünf Handelstage entwickelt hatte. Wir sagten, dass mit den zahlreichen Fed-Reden auf der Agenda und einigen anstehenden US Daten, der Kurs ziemlich bald aus diesem Kasten in eine der beiden Richtung ausbrechen könnte. Dieser Durchbruch fand dann auch tatsächlich statt, auch wenn nur geringfügig, und dies trotz der Tatsache, dass die Zinserwartungen in den USA weiter angestiegen sind. Diese bärische Bewegung könnte also nur flüchtig sein: Längerfristig ist die Bewegung immer noch bullisch und wird es bleiben, bis die Unterstützung beim 11.898 Level durchbrochen wird, das vom 50% Fibonacci-Retracement der letzten starken Bewegung gebildet wird. Bis sich diese Unterstützung zeigt, können Trader den USD gegen starke Währungen wie das Britische Pfund verkaufen. Aber wenn sich dann die Unterstützung tatsächlich zeigt, können Trader das Gegenteil tun und den USD gegen schwächere Währungen wie den Euro kaufen.

Auf dem nächsten Chart sehen Sie das aktualisierte Setup im USD, und gleich darunter schauen wir uns den aktuellen EUR/USD Chart an, den wir gestern untersucht hatten.

Öl zielt auf die psychologische $50-Marke, während USD unter die Unterstützung abrutscht

Erstellt mit Marketscope/Trading Station II; von James Stanley

Wie wir gestern bereits bemerkten, verursachte die Bewegung im EUR/USD einen Durchbruch durch das entscheidende Unterstützungslevel von 1,1212, und das ist das 61,8% Fibonacci Retracement der "Bewegung des Lebens" im EUR/USD. Es ist auch ein Level, das in letzter Zeit immer wieder bedeutende Unterstützung/Widerstand bildete. Trader können heute die Kursbewegung beobachten, um sicherzustellen, dass der Widerstand tatsächlich halten wird. Falls er dies tut, könnte dies eine attraktive Methode sein, um nach einem kurzen Rückgang im USD Longs zu platzieren.

Öl zielt auf die psychologische $50-Marke, während USD unter die Unterstützung abrutscht

Erstellt mit Marketscope/Trading Station II; von James Stanley

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.