Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,03 % Gold: -0,17 % Silber: -0,25 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/tGUylfuk8e
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,18 % 🇪🇺EUR: 0,07 % 🇨🇦CAD: 0,03 % 🇯🇵JPY: -0,03 % 🇳🇿NZD: -0,05 % 🇦🇺AUD: -0,06 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/abjsyBLzNX
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,80 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 87,38 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/45cfrnFSpe
  • 🇬🇧 GBP Rightmove Immobilienpreise (im Vergleich zum Vorjahr) (NOV), Aktuell: 0.3% Erwartet: N/A Vorher: -0.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-18
  • In Kürze:🇬🇧 GBP Rightmove Immobilienpreise (im Vergleich zum Vorjahr) (NOV) um 00:01 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: -0.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-18
  • 🇯🇵 JPY Wohnungsbaudarlehen (im Vergleich zum Vorjahr) (3Q), Aktuell: 2.9% Erwartet: N/A Vorher: 2.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-17
  • #DAX Update. Nothing changed so far. Consolidation is valid and up-trend as well. Will be posting last weeks #Daytrading performance tommorow. It`s the first negative (-2,38 % 📉) since five weeks. Week before +7,78 % #DAX30 #StockMarket https://t.co/GS0UKpUgTf
  • 💡Du möchtest aus Twitter das Meiste herausholen und dabei noch Geld verdienen? Dann sicher dir den "Twitter Money Master"- Guide (englisch). Nur noch heute für 37 $, ab Morgen steigt der Preis auf 97 $ 👇 https://t.co/ieY6ztLo8K
  • ✅Bad habits are the enemy of consistency in #Trading Because they have influence on your emotional feelings. Emotional stability is needed for positive thinking and positive thinking is needed to withstand losses, so you can stick to your plan. Its that simple. #DayTrading ✅
  • Eine gute @wot_frankfurt geht zu Ende. Viele interessante Vorträge, Gespräche mit Interessenten und Interviews. Wir kommen gerne wieder. @IWirtschaft @Manuel_Koch @IGDeutschland @SalahBouhmidi @CHenke_IG @DailyFX #cfd #trading https://t.co/ntTI94B3uW
Britisches Pfund könnte steigen, da BoE-Offizielle Brexit-Ausblick verteidigen

Britisches Pfund könnte steigen, da BoE-Offizielle Brexit-Ausblick verteidigen

2016-05-24 04:08:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Britisches Pfund legt vor BoE-Anhörung zum Thema “Brexit” zu
  • New Zealand Dollar und Anleiherenditen sinken aufgrund der Spekulation einer Zinssenkung der RBNZ
  • Aussie Dollar sackt ein, da RBA-Gouverneur Stevens Inflationsziel verteidigt

Das Britische Pfund war im Overnight-Handel leistungsstark und stieg gegenüber allen Hauptgegenstücken. Der Anstieg könnte eine Vorpositionierung wegen der bevorstehenden Anhörung der wichtigen Offiziellen der Bank of England vor dem Parlament widerspiegeln. Der Gouverneur Mark Carney, der stellvertretende Gouverneur Ben Broadbent sowie die MPC-Mitglieder Martin Weale und Gertjan Vlieghe werden vom Treasury Select Committee zum letzten Quartalsbericht zur Inflation befragt werden.

Unnötig zu sagen, dass die harte Beurteilung der politischen Entscheidungsträger gegenüber einem möglichen “Brexit”, der am 23. Juni in einem Referendum den Stimmbürgern vorgeschlagen wird – womit das UK aus der EU austreten würde – voraussichtlich im Mittelpunkt stehen wird. Die euroskeptischen MPs werden mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit die Zentralbank beschuldigen, sich in politische Angelegenheiten einzumischen. Die MPs, die die Haltung der Regierung eines Status Quo unterstützen, werden Carney und Konsorten wohl Gelegenheit bieten, die Weltuntergangsszenarien nach einem möglichen Brexit auszubreiten.

Im Allgemeinen ist die Haltung der BoE bereits bekannt. Die Zentralbank hat schlauerweise beschlossen, nicht in die hypothetische Debatte über die Vor- und Nachteile der EU-Mitgliedschaft auf lange Sicht einzusteigen. Stattdessen haben sich die politischen Entscheidungsträger auf die meistens negativen Auswirkungen auf das Wachstum und die Marktstabilität konzentriert, sowie auf beispiellose grundlegende Veränderungen in der Wirtschaftsstruktur des UK. Trader können hier ihre Fähigkeit interpretieren, diese Linie überzeugend zu vermitteln, was in die Hände der "Bleiben"-Kampagne spielen und den Sterling höher treiben würde.

Der New Zealand Dollar erwies sich als schwächste Währung unter den Majors in der asiatischen Handelszeit. Die Währung sank zusammen mit den Front-End Anleihenrenditen des Inselstaats, was auf eine steigende Spekulation einer Zinssenkung der RBNZ hindeutet, die auch diesen Rückgang angetrieben hat. Tatsächlich stiegen die einkalkulierten Chancen einer Zinssenkung von 25 Basispunkten beim Policy Meeting des kommenden Monats (gemäß OIS Raten) von 16 Prozent gestern auf 22 Prozent. Der Japanische Yen korrigierte leicht tiefer, nachdem er gegen die Hauptwährungen in den 24 Stunden zuvor stark gestiegen war.

Der Australische Dollar sackte ab, nachdem der RBA Gouverneur Glenn Stevens offenbar eine weitere Lockerung in Aussicht stellte. Stevens verteidigte das Inflationsziel von 2-3 Prozent als Kernstück der Zentralbankpolitik und sagte, die Preissteigerung sei "zu tief". Die Märkte haben vielleicht das Engagement zum aktuellen Rahmen als Vorbereitung für Zinssenkungen interpretiert, da die Prognosen der Wirtschaftsexperten gegenüber der Inflation in Australien für dieses Jahr 1,6 Prozent aufzeigen.

Die Retail Trader sin im GBP/USD netto im Long. Finden Sie heraus, was dies für den zukünftigen Trend bedeuten könnte!

Asiatische Handelszeit

GMT

CCY

EVENT

IST

ERWARTET

VORHER

23:30

AUD

Wochenindex zum Verbrauchervertrauen (22. MAI)

115,7

-

115,1

22:30

USD

Fed: Harker hält Rede über Wirtschaftsausblick

-

-

-

03:05

AUD

RBA: Stevens hält Rede in Sydney

-

-

-

Europäische Handelszeit

GMT

CCY

EVENT

ERWARTET

VORHER

AUSWIRKUNG

06:00

CHF

Handelsbilanz (APR)

-

2,16 Mrd.

Mittel

06:00

CHF

Exporte Real (M/M) (APR)

-

-1,1%

Mittel

06:00

CHF

Importe Real (M/M) (APR)

-

9,3%

Mittel

06:00

EUR

Deutscher Privatverbrauch (Q/Q) (1Q)

0,6%

0,3%

Gering

06:00

EUR

Deutsche Staatsausgaben (Q/Q) (1Q)

0,8%

1,0%

Gering

06:00

EUR

Deutsche Kapitalanlagen (Q/Q) (1Q)

1,4%

1,5%

Gering

06:00

EUR

Deutsche Bauinvestitionen (Q/Q) (1Q)

1,5%

2,2%

Gering

06:00

EUR

Deutsche Binnennachfrage (Q/Q) (1Q)

0,9%

0,8%

Gering

06:00

EUR

Deutsche Exporte (Q/Q) (1Q)

0,5%

-0,6%

Gering

06:00

EUR

Deutsche Importe (Q/Q) (1Q)

1,0%

0,5%

Gering

06:00

EUR

Deutsches BIP, saisonbereinigt (Q/Q) (1Q F)

0,7%

0,7%

Mittel

06:00

EUR

Deutsches BIP, arbeitstäglich bereinigt (J/J) (1Q F)

1,6%

1,6%

Mittel

06:00

EUR

Deutsches BIP, nicht saisonbereinigt (J/J) (1Q F)

1,3%

1,3%

Mittel

07:00

EUR

EZB: Praet hält Rede an NABE/OECD Symposium

-

-

Gering

08:30

GBP

Staatsfinanzen (PSNCR) (APR)

-

16,6 Mrd.

Gering

08:30

GBP

Zentralregierung NCR (APR)

-

18,8 Mrd.

Gering

08:30

GBP

Netto-Kreditaufnahme öffentlicher Sektor (APR)

5,8 Mrd.

4,2 Mrd.

Gering

08:30

GBP

PSNB exkl. Bankengruppen (APR)

6,4 Mrd.

4,8 Mrd.

Gering

09:00

EUR

Deutsche ZEW-Umfrage, aktueller Stand (MAI)

49,0

47,7

Mittel

09:00

EUR

Deutsche ZEW-Umfrage Erwartungen (MAI)

12,0

11,2

Mittel

09:00

EUR

ZEW-Umfrage für die Eurozone Erwartungen (MAI)

-

21,5

Mittel

09:00

GBP

BoE-Offizielle erscheinen vor Parlament: Quartalsbericht zur Inflation

-

-

Stark

09:10

EUR

EZB: Liikanen hält Rede in Helsinki

Gering

10:00

GBP

CBI Einzelhandelsumsatzzahlen (MAI)

8

-13

Gering

10:00

GBP

CBI Umsatzzahlen gesamt (MAI)

13

13

Gering

Kritische Levels

CCY

Unt. 3

Unt. 2

Unt. 1

Pivot-Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,4280

1,4386

1,4435

1,4492

1,4541

1,4598

1,4704

GBP/USD

1,2989

1,3064

1,3103

1,3139

1,3178

1,3214

1,3289

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.