Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Gemischt
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Grad die #Wirecard Doku geschaut. Gab es eigentlich schon irgendwelche Konsequenzen fur die #Bafin? Oder hat die einen Freifahrtschein bei dem Ganzen? Sorry aber ein weiteres Beispiel für die typische Selbstgefälligkeit des deutschen Bürokratieapparats.
  • RT @insytfinance: BREAKING: Der Senat verabschiedet das Hilfspaket in Höhe von 1,9 Billionen US-Dollar.
  • Was denkt ihr? Hat er Recht? #Arbeit #Sport #Fitness https://t.co/GatXhRZYx6
  • #Trading Learnings am #Wochenende. Heute was aus der Rubrik #TechnischeAnalyse. Der Trend beginnt in der Regel erst mit dem zweiten Hoch/Tief. So sollten auch die Trendlinien gezogen werden. Bsp. 👇👇 https://t.co/lmdU82tpvI
  • Good #NFPs nur initial Bad News. $TNX über 1,61 %. #SPX500 CFD mit einem schönen Aufschwung. Stabil! Was wir erwarten oder nicht, ist im #Trading irrelevant. Der Markt zeigt dir, was er von der News hält. https://t.co/YndY2pYOa0
  • #Stellar Lumens: XLM durch #Bitcoin-Korrektur unter Druck 👉https://t.co/4usH7jhbxy #XLM #xlmusd #Kryptowährung #blockchain #hodl @TimoEmden @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/j9y7hRwBMU
  • Mit @Manuel_Koch von @IWirtschaft haben wir soeben über den #Ölpreis als auch die Auswirkungen der Inflationserwartungen auf den #Aktienmarkt gesprochen. Danke für das Interview. https://t.co/NOdJ2RMTod
  • RT @hunema: The Sigma (68%) of the #Bouhmidi-Band today at 13886.31 was tested at the $DAX intraday low 13865.2 Nice reversal trade📈😎 https…
  • Gutes Tief erwischt 😉 Der #DAX ist manchmal eben total berechenbar. Neues Tief antäuschen und wieder rauf. Aber nicht mit mir du. TG1 erfolgt. https://t.co/VcnSpJmqq7
  • ?? What does mean exclusive? Source please. https://t.co/ZDwOZEvhF4
Goldkurs könnte bekannte Range wegen US Inflationsdaten durchbrechen

Goldkurs könnte bekannte Range wegen US Inflationsdaten durchbrechen

Ilya Spivak, Head Strategist, APAC

Anknüpfungspunkte:

  • Crude Oil-Kurs verzeichnet größten Anstieg in drei Wochen, durchbricht Swing-Top vom April
  • Goldkurs wartet auf Richtungshinweise innerhalb bekannter Trading-Range
  • Rohstoffe könnten fallen, falls US VPI-Zahlen Spekulationen für Zinserhöhungen der Fed anheizen

Der US VPI-Bericht für April ist von großer Bedeutung für die Rohstoffkurse. Es wird erwartet, dass sich die wichtigste Inflationsrate auf 1,1 Prozent im Jahresvergleich erhöhen wird, der höchste Prozentsatz in vier Monaten. Die Kerndaten außer Energie und Lebensmittelpreise werden möglicherweise von 2,2 im Vormonat auf 2,1 Prozent leicht nachgeben.

Am wahrscheinlich bedeutungsvollsten ist, die Prognose, dass der Spread zwischen der Haupt- und der Kerninflationsrate auf ein 3-Monatstief von 1 Prozent fallen wird. Das könnte das Argument der Offiziellen der Fed unterstützen, dass sich die vorübergehenden Gegenwinde, die das Preiswachstum dämpfen, verflüchtigen werden, was den Weg für weitere Zinserhöhungen ebnet.

Ein Ergebnis, das eine restriktivere Verlagerung der Spekulationen in Zusammenhang mit der Geldpolitik der Fed ermutigt, wird sicherlich den Goldkurs abwärts drücken, bei einer abnehmenden Nachfrage nach Anti-Fiat und zinslosen Anlagewerten. Der Crude Oil-Kurs könnte sich ähnlich abwärts bewegen, da die Sorgen hinsichtlich von negativen Auswirkungen eines größeren Stimulus-Rückzugs bei der globalen Wachstumsdynamik die Risikoaversion anfachen.

Was sagt die Gold-Positionierung der FXCM Trader über den künftigen Trend aus? Finden Sie es hier heraus!

GOLD TECHNISCHE ANALYSE - Der Goldkurs kämpft um eine überzeugende Orientierung und schwingt in einer engen Range unter der $1300/oz Zahl. Ein Tagesschluss unter der 23,6% Fibonacci-Expansion bei 1261,70 visiert die Kanalbodenunterstützung bei 1234,27 an. Andererseits wird eine Bewegung in den Bereich 1294,26-1307,49 (22. Januar 2015, Hoch, 38,2 Level) die 50% Fib bei 1324,58 freilegen.

Goldkurs könnte bekannte Range wegen US Inflationsdaten durchbrechen

CRUDE OIL TECHNISCHE ANALYSE - Der Crude Oil-Kurs kehrte die Anzeichen eines Tops in der Nähe des April-Swing-Hochs herum und drängte sich scharf nach oben, um seinen stärksten Tagesfortschritt in drei Wochen zu erzielen. Der kurzfristige Widerstand befindet sich jetzt bei 48,77, die 50% Fibonacci-Expansion mit einem Tagesschluss über dem 61,8% Level bei 50,13. Andererseits wird eine Wende nach unten die 38,2% Fib bei 47,41 und die 23,6% Expansion bei 45,73 anvisieren.

Goldkurs könnte bekannte Range wegen US Inflationsdaten durchbrechen

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.