Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇯🇵 JPY Nikkei Japan PMI Manufacturing (NOV P), Aktuell: 48.6 Erwartet: N/A Vorher: 48.4 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-22
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Nikkei Japan PMI Manufacturing (NOV P) um 00:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 48.4 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-22
  • 🇯🇵 JPY Nationaler Verbraucherpreisindex exkl. Frischwaren (im Vergleich zum Vorjahr) (OCT), Aktuell: 0.4% Erwartet: 0.4% Vorher: 0.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • 🇯🇵 JPY Natl CPI Ex Fresh Food, Energy (YoY) (OCT), Aktuell: 0.7% Erwartet: 0.6% Vorher: 0.5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • 🇯🇵 JPY Nationaler Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (OCT), Aktuell: 0.2% Erwartet: 0.3% Vorher: 0.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Natl CPI Ex Fresh Food, Energy (YoY) (OCT) um 23:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.6% Vorher: 0.5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Nationaler Verbraucherpreisindex exkl. Frischwaren (im Vergleich zum Vorjahr) (OCT) um 23:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.4% Vorher: 0.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Nationaler Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (OCT) um 23:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.3% Vorher: 0.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • 🇦🇺 AUD CBA Australia PMI Services (NOV P), Aktuell: 49.5 Erwartet: N/A Vorher: 50.8 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • 🇦🇺 AUD CBA Australia PMI Composite (NOV P), Aktuell: 49.5 Erwartet: N/A Vorher: 50.0 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
DAX: Großbaustelle der US-Notenbank wird kleiner - Zinsängste drücken DAX unter 9.900 Punkte

DAX: Großbaustelle der US-Notenbank wird kleiner - Zinsängste drücken DAX unter 9.900 Punkte

2016-05-17 14:00:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

(DailyFX.de) Der DAX drehte heute nach einem erneuten Abpraller nahe des Maihochs in die Verlustzone. Der DAX verlief heute so wechselhaft wie das Wetter. Die Veröffentlichung der US-Teuerungsrate erwies sich am Mittag als Katalysator der mangelnden Kaufneigung, die den DAX unter 9.900 Punkte brechen ließ.

Die Großbaustelle des Projekts der US-Notenbank war zuletzt die tiefe Inflation. Der Anstieg in der Inflation auf 1,1 % im April in den USA ließ die Zinssorgen an den Börsen wieder aufkochen. Anziehende Zinsfantasien stießen am Aktienmarkt wieder Unbehagen aus.

Fed-Funds-Futures-Kontrakte zeigten nach der Veröffentlichung erhöhte Chancen baldiger Zinsschritte der US-Notenbank auf. Basierend auf diesen lag die Wahrscheinlichkeit einer Zinsanhebung auf der Junisitzung der Fed heute früh bei 4 %. Nach der Veröffentlichung der gesteigerten Verbraucherpreisindizes zog die implizite Wahrscheinlichkeit auf 11 % an. Auch zum Ende des Jahres kam es zu einer nennenswerten Veränderung in den Markterwartungen. Der Monat November rückte in die Favoritenrolle für den nächsten Zinsschritt in diesem Jahr und löste damit Dezember ab.

Die Geldpolitik in den USA steht heute weiterhin im Fokus der Märkte. In den bevorstehenden Reden der Chefs der regionalen Notenbanken von San Francisco, Atlanta und Dallas könnten Akzente gesetzt werden. Die Stabilisierungen in den Ölpreisen und im Dollar rechtfertigen meines Erachtens auch gesteigerte Inflationsaussichten der US-Notenbank.

Der Verkauf könnte vorerst bis 9.865 Punkte und unterhalb bis 9.800 Punkteerfolgen. Ein Bruch tiefer könnte einen weiteren Ausverkauf Richtung 9.733 Punkte triggern. Sollte diese Marke im weiteren Verlauf unterschritten werden, würde das Apriltief um 9.440 Punkte Punkten angesteuert.

Der Widerstandsbereich von 10.100 bis 10.150 Punkten erweist sich als hartnäckiger. Ein Durchbruch würde ein Kaufsignal triggern. Oberseitenpotenzialbis 10.485 Punkte wäre dann eröffnet.Im Falle eines Bruchs dieser Region wäre mit einer weiteren Erholung in Richtung 10.485 Punkte zu rechnen. Oberhalb des Aprilhochs lautet das Ziel dann 10.880 Punkte.

DAX: Großbaustelle der US-Notenbank wird kleiner - Zinsängste drücken DAX unter 9.900 Punkte

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

DAX: Großbaustelle der US-Notenbank wird kleiner - Zinsängste drücken DAX unter 9.900 Punkte

@NiallDelventhal

DAX: Großbaustelle der US-Notenbank wird kleiner - Zinsängste drücken DAX unter 9.900 Punkte

instructor@dailyfx.com

DAX: Großbaustelle der US-Notenbank wird kleiner - Zinsängste drücken DAX unter 9.900 Punkte

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.