Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: -0,31 % Gold: -0,61 % Silber: -1,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/511W0NlcKe
  • @DavidIusow Todays upper bouhmidi banf is @ 13332 😉
  • Forex Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,48 % 🇪🇺EUR: 0,07 % 🇨🇦CAD: -0,01 % 🇨🇭CHF: -0,06 % 🇦🇺AUD: -0,16 % 🇯🇵JPY: -0,25 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/vhIpoYl4r9
  • Indizes Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 0,15 % S&P 500: 0,10 % Dax 30: -0,14 % CAC 40: -0,20 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/kbFzOpJCgI
  • In Kürze:🇪🇺 EUR Bundesbank Publishes Monthly Report um 11:00 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-18
  • The more the consolidation is valid the higher ⬆️ is the break-out level imo. Now at approx. 13.340. #DAX #DAX30 #StockMarket #stocktwits https://t.co/zBjLOQD339
  • RT @CHenke_IG: Dow Jones: Neue luftige Höhen https://t.co/uAXqlauVJm #dowjones #NYSE #trading @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschland h…
  • #Bouhmidi Bands created nice #signals last week in different underlyings. Here are the daily updates for: https://t.co/0z7bMFsk1r #DAX #SPX #EURUSD #GBUSD #USDJPY #Gold #WTI #Apple #Google #Amazon @DavidIusow @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/8njdRCb32d
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,57 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 84,00 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/LR7AKr2g3X
  • Rohstoffe Update: Gemäß 08:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,14 % Gold: -0,53 % Silber: -0,78 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/2QGW6gcgss
Crude Oil könnte weiter steigen während Gold sich abschwächt aufgrund BoE Inflationsbericht

Crude Oil könnte weiter steigen während Gold sich abschwächt aufgrund BoE Inflationsbericht

2016-05-12 06:44:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Erholung des Goldpreises stockt, denn Kurodas Kommentare stärken den US Dollar
  • Crude Oil-Kurs trägt zur von Vorräten angetriebenen Rallye bei, während Risikoneigung anzieht
  • Sorgen über BOE “Brexit” könnten dies über Nacht weiter schüren

Der Goldkurs stieg im gestrigen Handel, was scheinbar tiefere Erwartungen an die Zinssatzerhöhungen der Fed widerspiegelte. Das Edelmetall bewegte sich tatsächlich invers zu den Wetten auf die Geldpolitik, die in den Fed Funds Futures einkalkuliert sind. Das hat sich aber nicht über Nacht fortgesetzt, als BoJ-Präsident Haruhiko Kuroda Kommentare abgab, die eine expansive Geldpolitik befürworten. Der Zentralbankpräsident betonte die Bereitschaft der Entscheidungsträger, den Stimulus zu erhöhen und warnte, dass ein Anziehen der geldpolitischen Zügel möglicherweise nicht während seiner Amtszeit stattfinden würde.

Dies hat die japanische Benchmark, den Nikkei 225 Aktienindex gestützt und den USD/JPY höher gedrückt, was in den Finanzmärkten allgemein als eine US Dollar-Stärke widerhallte. Gold wird in den Weltmärkten in US-Dollar notiert, also drückte dies indirekt auf den Kurs. Eine stärkere US-Währung untergrub außerdem die Anti-Fiat-Nachfrage nach dem Gelbmetall.

Der Crude Oil-Kurs sprang nach einem unerwarteten Rückgang von 3,41 Millionen in den EIA-Daten in der ersten Maiwoche nach oben. Der WTI-Kontrakt erreichte in den asiatischen Handelsstunden eine leichte Fortsetzung und folgte den Aktien bei einer allgemeinen Erholung der Risikoneigung höher. Die risikopositive Stimmung wurde in der frühen Handelszeit von den oben erwähnten Kommentaren von Kuroda verstärkt.

Der Fokus richtet sich ganz auf die Bank of England, da der Präsident Mark Carney und seine Amtskollegen einen geldpolitischen Entscheid sowie einen aktualisierten vierteljährlichen Inflationsbericht abliefern. Trader werden sich sehr für die Sicht der Offiziellen über die Auswirkungen des bevorstehenden “Brexit” Referendums auf die geldpolitischen Trends interessieren.

Die BOE hatte zuvor gewarnt, dass eine Entscheidung, die EU zu verlassen, von den Finanzmärkten starke negative Reaktionen erhalten könne, da die Investoren versuchen, der Unsicherheit dieses zuvor noch nicht da gewesenen Ergebnisses zu entkommen. Eine entsprechende stärkere fragwürdige Rhetorik könnte dieses Mal als ein wahrscheinlicher Einfluss auf die Wähler gewertet werden, für ein Verbleiben in der Union zu stimmen, was insgesamt (irgendwie kontraintuitiv) das marktweite Sentiment unterstützen könnte.

Der Crude-Oil-Kurs wird wahrscheinlich bei einem risk-on Szenario den Aktien höher folgen. Gleichzeitig könnten die Goldpreise fallen, da eine sich verbessernde Marktstimmung die Nachfrage nach Anleihen reduziert und die Renditen höher drückt, was die Attraktivität von Anlagen, die keine Zinserträge bieten, untergräbt.

Wetten FXCM-Trader auf eine Stärke oder Schwäche für Gold? Finden Sie es hier heraus!

GOLD TECHNISCHE ANALYSEDer Goldkurs zeichnete leicht höher, nachdem er bei 1261,70, der 23,6% Fibonacci-Expansion eine Zwischenunterstützung gefunden hatte. Der kurzfristige Widerstand liegt im Bereich 1294,26-1307,49, gekennzeichnet von dem Hoch am 22. Januar 2015, dem 38,2% Level, wobei ein Bruch darüber auf Tagesschlussbasis die 50% Fib bei 1324,58 exponiert. Alternativ dazu zielt ein Schub unter die Unterstützung auf die Kanalboden-Unterstützung bei 1232,13.

Crude Oil könnte weiter steigen während Gold sich abschwächt aufgrund BoE Inflationsbericht

CRUDE OIL TECHNISCHE ANALYSEDer Crude Oil-Kurs beschleunigte nach oben, nachdem er oberhalb der Marke 43,00 eine Unterstützung gebildet hatte, was die stärkste zweitägige Rallye seit drei Wochen darstellte. Jedoch bleiben Hinweise auf ein Top, die von der Bildung eines bärischen Evening Star Candlestick Pattern signalisiert werden, vorerst intakt. Ab hier exponiert ein Tagesschlusskurs oberhalb der 38,2% Fibonacci-Expansion bei 47,41 das 50% Level bei 48,77. Alternativ dazu zielt eine Wende zurück unter das 23,6% Fib bei 45,73 auf die 14,6% Expansion bei 44,69.

Crude Oil könnte weiter steigen während Gold sich abschwächt aufgrund BoE Inflationsbericht

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.