Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • RT @boersenradio: David Isuow: "Größter Intraday-Anstieg im Ölpreis, DAX Bodenbildung schwer? DAX eher 8.000 möglich!" - Corona Crash-Woche…
  • EUR/GBP IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-long EUR/GBP zum ersten Mal seit Feb 28, 2020 als EUR/GBP in der Nähe von 0,86 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu EUR/GBP Schwäche. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/hxf8f7wVQE
  • Globaler Gelddruck in einem Diagramm: Die Bilanzen der großen #Zentralbanken befinden sich auf Rekordniveau. Selbst gemessen am #Bruttoinlandsprodukt sind die alten Höchststände aus der Finanzkrise übertroffen worden. @IGDeutschland @CHenke_IG @DavidIusow #GDP #Centralbanks https://t.co/fiij0XUnQg
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,60 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 71,39 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/TGqZhZ7dIm
  • 🛢️Ölpreis Brent: Enttäuschungen vorprogrammiert? https://t.co/nGhKpvQ5sw #Oelpreis #OPEC #Brent #WTI #OOTT @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @DailyFX_DE https://t.co/2vB0UYpoWl
  • Rohstoffe Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 4,85 % Silber: 0,28 % Gold: -0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/kWcKxC9g7r
  • Forex Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: -0,23 % 🇪🇺EUR: -0,46 % 🇨🇦CAD: -0,46 % 🇬🇧GBP: -0,89 % 🇦🇺AUD: -1,07 % 🇳🇿NZD: -1,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/kB0mZWsX9O
  • Indizes Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: -0,16 % CAC 40: -0,82 % S&P 500: -1,04 % Dow Jones: -1,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/Ri7m37dsRL
  • 🇪🇺 EUR Einzelhandelsumsätze in der Eurozone (im Vergleich zum Vorjahr) (FEB), Aktuell: 3.0% Erwartet: 1.7% Vorher: 2.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-03
  • In Kürze:🇪🇺 EUR Einzelhandelsumsätze in der Eurozone (im Vergleich zum Vorjahr) (FEB) um 09:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 1.7% Vorher: 1.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-03
Der Goldkurs zieht an, die Öl- und Kupferkurse sinken mit den Risikoaktivas

Der Goldkurs zieht an, die Öl- und Kupferkurse sinken mit den Risikoaktivas

2016-04-26 07:59:00
Nathalie Huynh,
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Goldkurs zog langsam mit Rückgang von Risiken an und von Fed wird erwartet, Zinsen unverändert zu belassen
  • Ölkurs ging vor der Veröffentlichung der wöchentlichen Inventardaten durch die EIA zurück
  • Kupferkurs sank aufgrund schwacher Nachfrageaussichten und wachsender Vorräte

Der Kupferkurs sank am Dienstag in der zweiten Sitzung aufgrund von Zweifeln über die globale Nachfrage und wachsenden Vorräten. Der Kurs fiel am asiatischen Nachmittag um 1 Prozent auf $2,2325 und zog sich damit weiter von dem 5-Wochenhoch von $2,3055 der letzten Woche zurück. Bloomberg meldete, dass die Kupfervorräte in den Lagerräumen der London Metall Börse am Montag auf das höchste Volumen seit dem 21. März sprangen, ein Hinweis auf einen Rückgang im Baugewerbe und in der Nachfrage für Industriemetalle.

Der Goldkurs stieg langsam auf $1243 nach einem Rückzug der Risikoaktivas und geringeren Erwartungen an eine Zinserhöhung durch die Fed. Die asiatischen Aktien gaben nach, als sich die Investoren für die bevorstehenden Policy Meetings der Zentralbanken in den Vereinigten Staaten und Japan wappneten. Der Dollar-Index rutschte um 0,12 Prozent. Ein schwaches deutsches Geschäftsklimasentiment und US-Daten über das Wohnungswesen signalisierten ein schwächer werdendes wirtschaftliches Wachstum und möglicherweise eine stagnierende Inflation. Das reduzierte die Erwartungen an eine Zinserhöhung seitens der Fed.

Der WTI-Ölkurs sank auf $42,50 im Vorfeld des wöchentlichen Inventarberichtes durch die Energy Information Administration am Mittwoch (USA). Bedenken bezüglich eines Überangebots hielten an, da der Iran weiterhin seine Produktion steigert, um Marktanteile zu gewinnen, nachdem der Deal über ein Einfrieren der Produktion gescheitert war. Der Markt gibt noch keine Hinweise für einen Ausgleich, deshalb könnte kurzfristig ein Abwärtsrisiko entstehen.

Brauchen SieHilfe, um mit dem Trading zu beginnen? Kostenlose Anleitungen

Zur Ablesung des Markt-Momentums: Speculative Sentiment Index

Möchten Sie Ihre Tradingstrategie verbessern: Traits of Succesful Traders (Merkmale erfolgreicher Trader)

GOLD TECHNISCHE ANALYSE - Der Goldkurs zog an, obgleich die Volatilität gering blieb und die Metalle verhalten gehandelt wurden. Schwache Momentumsignale bieten keinen Hinweis auf bevorstehende Ausrichtungen. Gold scheint sich innerhalb der 2-monatigen Range von 1207,6 - 1284,6 aufhalten zu wollen.

Der Goldkurs zieht an, die Öl- und Kupferkurse sinken mit den Risikoaktivas

Daily Chart - Erstellt mit FXCM Marketscope

KUPFER TECHNISCHE ANALYSE - Der Kupferkurs sank auch am zweiten Tag, obgleich er in der Nähe der Obergrenze der Range und des Hoch von 2016 blieb. Ein anhaltendes Abwärtsmomentum erscheint, und deshalb könnte sich der Kurs weiter nach unten bewegen bis hinunter zu dem Unterstützungslevel bei 2,1485.

Der Goldkurs zieht an, die Öl- und Kupferkurse sinken mit den Risikoaktivas

Daily Chart - Erstellt mit FXCM Marketscope

CRUDE OIL TECHNISCHE ANALYSE - Der Ölkurs hielt sich nahe dem 23,6% Fibonacci bei $45,24 trotz einer kurzfristigen Abwärtstendenz. Der Kurs könnte sich bei diesem Level halten oder zu den jüngsten täglichen Hochs um die $42 Marke zurückkehren. Langfristig scheint ein Abwärtsrisiko begrenzt zu sein.

Der Goldkurs zieht an, die Öl- und Kupferkurse sinken mit den Risikoaktivas

Daily Chart - Erstellt mit FXCM Marketscope

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.