Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,49 % 🇨🇭CHF: 0,30 % 🇪🇺EUR: 0,25 % 🇳🇿NZD: -0,06 % 🇨🇦CAD: -0,06 % 🇯🇵JPY: -0,15 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/bqX4yTj7mP
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 2,85 % Gold: 0,73 % WTI Öl: -0,30 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/87kL2SfdIP
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,03 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,77 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/wdOo9ULUDS
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,68 % FTSE 100: 0,56 % CAC 40: 0,48 % Dow Jones: 0,09 % S&P 500: 0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/kjRioqC6nY
  • #DAX Update. 500-540 support held two times $DAX https://t.co/VM3jIij96q https://t.co/GTA3G5H8AK
  • Do you really think it matters what #Trump says? The only thing the #Stockmarket matters about atm is, when is the conference over so we can push it again. No other reaction expected.
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 2,81 % Gold: 0,88 % WTI Öl: -0,65 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/xhJK4QjBCx
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,13 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,25 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/OlXj4EcqDQ
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: FTSE 100: 0,08 % CAC 40: -0,22 % Dax 30: -0,26 % S&P 500: -0,61 % Dow Jones: -0,94 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/2oxNzSKNex
  • EUR/USD IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass EUR/USD Trader am wenigsten nettolong sind seit Mai 21, als EUR/USD in der Nähe von 1,10 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu EUR/USD Stärke. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/xWqWRn0fSR
Gold-, Ölkurse überschreiten Höhepunkt, Kupferkurs wegen umfassenden USD-Gewinnen leicht gefallen

Gold-, Ölkurse überschreiten Höhepunkt, Kupferkurs wegen umfassenden USD-Gewinnen leicht gefallen

2016-04-14 08:11:00
Nathalie Huynh,
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Der Goldkurssank auf ein Einwochentief wegen umfassenden USD-Gewinnen
  • Der Oil-Kurs überschritt seinen Höhepunkt, weil WTI und Brent Anzeichen für eine Verlangsamung lieferten
  • Der Kupferkurs blieb aufgrund positiver Daten aus China weiterhin unterstützt

Der Dollar war am Donnerstag weitgehend fester, nachdem er seinen höchsten Tagesgewinn in einem Monat, aufgrund eines verbesserten globalen Sentiments, erreicht hatte. Diese erneute Stärke des Greenback übte Druck auf die Rohstoffkurse und Risikowährungen aus.

In der Zwischenzeit hat in Asien die Monetary Authority of Singapore (MAS) heute ihre Bevorzugung für einen starken SGD aufgegeben, ein Schritt, der einer Lockerung ähnelt, denn Singapur kontrolliert die Zinssätze nicht. Der Markt reagierte schnell und verkaufte die regionalen Währungen, während sich die von China inspirierte Aktienrallye beschleunigte.

Der Goldkurs fiel als Reaktion auf die weitgehende Erholung des USD und der Risikoativa infolge der positiven Handelsdaten aus China auf ein Einwochentief von $1229,0. Vor diesem Rückzug überschritt das Edelmetall den Höhepunkt direkt unter dem Einmonatshoch von $1262,7, was dadurch für die Zukunft zu einem starken Widerstandslevel wurde.

Der WTI-Oil-Kurs rutschte heute ab, nachdem er seinen Höhepunkt unter dem 3-Monatshoch von $42,29 überschritten hatte. Ebenso zog sich der Brent Oil-Kurs zurück, nachdem er ein für 2016 neues Hoch von $44,94 erreicht hatte. Die Front-Monat Brent Crude Futures werden wegen einem vorübergehenden Versorgungsengpass mit einer Prämie über dem Forward-Kurs gehandelt. Trotzdem zeigen die WTI- und auch die Brent Oil Benchmarks nach einer zweiwöchigen Rallye Anzeichen einer Verlangsamung, während der Markt die Gewinne vor dem Treffen der Ölproduzenten am Sonntag einsteckt.

Der Kupferkurs gab heute ebenfalls von seinem Zweiwochenhoch von $2,2800 nach. Der Kurs blieb aufgrund der in dieser Woche besser als erwarteten chinesischen Handelsdaten weiterhin unterstützt, womit die Hoffnung gestärkt wurde, dass sich die Volkswirtschaft stabilisiert haben könnte. Ein unerwarteter Rückgang der US-Einzelhandelsumsätze für März über Nacht hat dieses Sentiment jedoch etwas abgekühlt.

Brauchen Sie Hilfe, um mit dem Trading zu beginnen? Kostenlose Anleitungen

Möchten Sie mehr über das Momentum im Markt erfahren? Speculative Sentiment Index

Möchten Sie Ihre Trading-Strategie verbessern? Charaktereigenschaften erfolgreicher Trader

GOLD TECHNISCHE ANALYSE - Der Goldkurs fiel auch am dritten Tag und erreichte ein wöchentliches Tief von $1229,0, nachdem sich das Momentum auf der Abwärtsseite verstärkte. Vorausschauend könnte ein Unterstützungslevel bei 1207,6 helfen, den Rückgang zu reduzieren.

Gold-, Ölkurse überschreiten Höhepunkt, Kupferkurs wegen umfassenden USD-Gewinnen leicht gefallen

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope

KUPFER TECHNISCHE ANALYSE – Der Kupferkurs hielt sich oberhalb eines technischen Levels von 2,1485, das in letzter Zeit als Unterstützungslevel agierte. Ein starkes Aufwärtsmomentum deutet an, dass diese Unterstützung trotz der heutigen Verluste halten könnte. Es gibt ab hier kein offensichtliches Widerstandslevel nach oben in Richtung Hoch von 2016 von 2,3020.

Gold-, Ölkurse überschreiten Höhepunkt, Kupferkurs wegen umfassenden USD-Gewinnen leicht gefallen

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope

CRUDE OIL TECHNISCHE ANALYSE Der Oil-Kurs verzeichnete ein Top unter einem 3-Monatshoch von $42,49 und einem langfristigen Widerstandslevel von $43,43. Die jüngsten Rückgänge und das schwindende Momentum deuten beide auf die Möglichkeit einer Wende abwärts hin. Die Investoren sollten Vorsicht walten lassen.

Gold-, Ölkurse überschreiten Höhepunkt, Kupferkurs wegen umfassenden USD-Gewinnen leicht gefallen

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.