Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • In Kürze:🇧🇷 Einzelhandelsumsätze MoM (MAI) um 12:00 GMT (15min) Erwartet: 6% Vorher: -16.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-08
  • In Kürze:🇬🇧 Supplementary Budget um 11:30 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-08
  • 🇺🇸 MBA Mortgage Applications (03/JUL) Aktuell: 2.2% Vorher: -1.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-08
  • finally got my entry, now to the moon please. PA is crap since two days, not an easy one. $DAX #Daytrading https://t.co/x1r7R4v73Z
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,13 %, während NZD/USD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 71,29 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/U1UuKnrxYq
  • In Kürze:🇺🇸 MBA Mortgage Applications (03/JUL) um 11:00 GMT (15min) Vorher: -1.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-08
  • Rohstoffe Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,17 % Gold: 0,42 % WTI Öl: -0,32 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/hiKkhJcBOo
  • Forex Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,07 % 🇪🇺EUR: 0,01 % 🇨🇦CAD: 0,01 % 🇦🇺AUD: -0,11 % 🇳🇿NZD: -0,15 % 🇬🇧GBP: -0,16 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/X7X0u7ZXCJ
  • Indizes Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,09 % Dow Jones: -0,22 % FTSE 100: -0,44 % Dax 30: -0,72 % CAC 40: -1,06 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/NFlhnszknI
  • And here is their f.... bull trap. As if the former up-move made absolutely no sense other that to trap them. #Trader https://t.co/kpvBjNs6Hh
Goldpreis sinkt nach restriktiven Bemerkungen einiger Fed-Mitglieder, Ölpreis schrumpft

Goldpreis sinkt nach restriktiven Bemerkungen einiger Fed-Mitglieder, Ölpreis schrumpft

2016-03-24 06:38:00
Nathalie Huynh,
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Der Goldpreis sank, nachdem Fed-Bemerkungen die Erwartungen für Zinserhöhungen verstärkten.
  • Die Ölpreise fielen, als die Vorratsdaten von zwei Quellen riesige Lagerbestände bestätigten
  • Der Kupferpreis ging zusammen mit den Aktien zurück, weil die Investoren Risikoaktiva verkauften.

Der US-Dollar zog aufgrund von Risiko-Sentiment und Gewinnmitnahmen vor dem langen Oster-Wochenende weiter an. Daraus resultierte ein Rückgang der gesamten Rohstoffpreise.

Die Ölpreise sanken, nachdem die Inventardaten des US-Energieministeriums einen Anstieg von 9,36 Millionen Barrel zeigten, viel mehr als die erwarteten 2,48 Millionen. Das drückte weiter auf die Preise, nachdem gestern ähnliche Zahlen vom Amerikanischen Petroleum Institute veröffentlicht wurden. Einige positive Signale, einschließlich Fehlmengen bei den Cushing- und Benzinvorräten brachten es nicht fertig, das bärische Sentiment abzuschrecken. Der Kanadische Dollar und Russische Rubel wurden dementsprechend verkauft. Für einen Rückgang von hier bis zu dem Unterstützungsbereich von 37,71 - 38,21 gibt es wenige Hindernisse.

Die Kupferpreise fielen zusammen mit den anderen Metallpreisen aufgrund des stärkeren Dollars und den Verlusten bei den asiatischen Aktien. Der Shanghai Composite, Hang Seng, ASX und Nikkei lagen alle im roten Bereich, nachdem wieder Wachstumsbefürchtungen auftauchten und die Investoren Risikoaktiva einschließlich Rohstoffe verkauften. Verringerte Liquidität vor den Feiertagen machte alles noch schlimmer. Trotzdem könnte ein festes Unterstützungslevel bei 2,2035 die Abwärtsbewegung einschränken.

Gold war mit einem 1,1 Prozent Verlust der zweitschlechteste Verlierer unter den Metallen und wurde nur von Eisenerz mit 3,7 Prozent Verlust übertroffen. Die Goldpreise wurden nahe dem Einmonatstief gehandelt, nach einer Reihe von restriktiven Kommentaren seitens der Federal Reserve-Mitglieder. Die neuesten Mitteilungen kommen von St. Louis Fed-Präsident Bullard, nämlich dass eine Erhöhung im April möglich sei. Optimistische Erklärungen von anderen Fed-Mitgliedern: Lacker, Williams, Lockhart und Evans weckten ebenfalls die Markterwartung auf zukünftige Zinserhöhungen.

Brauchen Sie Hilfe, um mit dem Trading zu beginnen? Kostenlose Anleitungen

Möchten Sie mehr über das Momentum im Markt erfahren? Speculative Sentiment Index

Verlieren Sie Geld im Forex-Trading? Dies könnte der Grund dafür sein.

GOLD TECHNISCHE ANALYSE - Der Goldkurs fiel weit unter die Unterstützungslinie und näherte sich dem Unterstützungsbereich von 1191 - 1207,6. Das Abwärtsmomentum unterstreicht die Schwäche des Goldpreises, selbst wenn Risikoaktiva Verluste verbuchen. Die Investoren sollten auf eine Stagnation gefasst sein.

Goldpreis sinkt nach restriktiven Bemerkungen einiger Fed-Mitglieder, Ölpreis schrumpft

Daily Chart - Erstellt mit FXCM Marketscope

KUPFER TECHNISCHE ANALYSE - Als die Rohstoffe fielen, gab der Kupferkurs in der Nähe von 2,2300 nach. Das Metall wurde jedoch bis jetzt über seinem wiederkehrenden Tagestief von 2,2295 gehandelt und dieses Level mag weitere Abwärtsbewegungen einschränken. Die Preise bleiben bei der Abwärtsbewegung schwach.

Goldpreis sinkt nach restriktiven Bemerkungen einiger Fed-Mitglieder, Ölpreis schrumpft

Daily Chart - Erstellt mit FXCM Marketscope

CRUDE OIL TECHNISCHE ANALYSE - Nachdem der 2-monatige Anstieg eine Pause machte, bewegten sich die Ölpreise auf das Unterstützungslevel bei 38,99 zu. Ein Durchbruch dieses Levels wäre nach der kürzlichen Steigerung auf die $40 Marke eine schlechte Nachricht für die Öl-Bullen. Ein Abwärtsmomentum ist relevant.

Goldpreis sinkt nach restriktiven Bemerkungen einiger Fed-Mitglieder, Ölpreis schrumpft

Daily Chart - Erstellt mit FXCM Marketscope

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.