Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Bärisch
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Wenn ich mir so Einzelwerte anschaue, insbesondere im Tech-Bereich, sieht es nach Blutbad aus. Gesamtmarkt mMn aber relativ ruhig. Leicht volatile Konsolidierung/Korrektur. Nicht panisch genug um #Powell aus der Reserve zu locken. #Aktien $TNX https://t.co/004ELzyyID
  • RT @MJKS2030: Saudischer Ölminister: Ich glaube an den Superzyklus wenn ich ihn sehe. - oder so 😆👌 #börse #Finanzen 04.03.21, 18:46 
  • Und ebenso ein Bsp. fürs #Trading unabhängig von News oder Ereignissen. Wenn #Powell den Markt gleich stützt, dann ist gut, wenn nicht, auch egal. Risk=0 Einen schönen Feierabend. Family time. https://t.co/mGFTtmZHJR
  • https://t.co/iYmLOX4S98
  • "Sollte Russlands Forderung nach mehr Ausweitung sich durchsetzen, könnte Saudi-Arabien mit den freiwilligen Kürzungen gegensteuern und diese eventuell nicht komplett zurückfahren" Nix Reuters. DailyFX (@DailyFX_DE) 😉 #Brent #WTI #Oelpreis #OPEC https://t.co/KSrNlBViy9
  • #WTI #Oil https://t.co/nBbaM7sQxZ
  • #Polkadot: Allzeithoch bei über 40 Dollar in Schlagdistanz 👉https://t.co/FYQzQ2LsfZ #DOTUSD #krypto #kryptowährung #blockchain #hodl @TimoEmden @emden_research https://t.co/xXrHTvb1J9
  • Bsp, warum der StopLoss hier nicht sofort nach TG1 auf BE gewandert ist. Siehe Zackenmuster. Wahrscheinlichkeit, dass es einen Rebound gibt, war erhöht. Jetzt kann der Stop aber auf BE, weil ein erneuter Test wahrscheinlich den Einbruch bewirken wird. #Daytrading https://t.co/ANzA8MDfjk
  • #Goldpreis https://t.co/5VlY0jJDxw
  • Goldpreis: Ein mögliches Szenario wäre der Rebound 👉https://t.co/M7cMyQwuAA #Gold #XAUUSD #Goldpreis #Inflation @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/mlWqsBF8Pm
DAX startet volatil in die neue Handelswoche, aber Vorbereitungen auf den Osterhasen laufen

DAX startet volatil in die neue Handelswoche, aber Vorbereitungen auf den Osterhasen laufen

Jens Klatt, Marktstratege

Wollen Sie den DAX professionell traden? Laden Sie sich den exklusiven DailyFX-DAX Trading Guide HIER herunter.

Zu den geänderten Handelszeiten über Ostern klicke man HIER.

(DailyFX.de) – Der DAX startete fulminant in die verkürzte Oster-Handelswoche, legte nach ruhigem Start mehr als 1% zu und eroberte die 10.000er Marke, konnte allerdings nur rund ein halbes Prozent hiervon verteidigen.

Ob sich dieser volatile Kursverlauf aber in den Tagen vor Ostern fortsetzen wird? Ich bin hier skeptisch, könnte mir vorstellen, dass sich die ersten Marktteilnehmer nach einem turbulenten ersten Quartal in die Oster-Ferien verabschieden.

Diese Entwicklung zeigt sich auch im VDAX New, dem „Angstbarometer“ des deutschen Leitindex: dieser ist auf den niedrigsten Stand seit Weihnachten gefallen und zeigt an, dass auch am Terminmarkt eher ruhiges und entspanntes Geplänkel erwartet wird, zumindest für die kommenden zwei, drei Wochen.

Abgerundet wird dieses Bild auch vom Wirtschaftsdatenkalender, einzig der ifo-Geschäftsklimaindex am Dienstag sticht ein wenig heraus, sonst ist es auch hier eher ruhig und unspektakulär.

Allerdings, und das hat der Kursverlauf am Montag gezeigt: solch eine Sorglosigkeit birgt die Gefahr schneller, scharfer Bewegungen, sowohl auf der Unter-, als auch auf der Oberseite, wenn die stark austrocknende Liquidität stärkere Angebots- und Nachfrageüberhänge nicht in der Lage ist zu absorbieren.

Dennoch sehe Ich den Deckel im DAX vor Ostern auf der 10.200er Marke, in einer Handelsspanne zwischen 9.700/750 Punkten und 10.200 Punkten pendeln.

DAX startet volatil in die neue Handelswoche, aber Vorbereitungen auf den Osterhasen laufen

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Wie ist Ihre Einschätzung hierzu? Diskutieren Sie Ihr DAX-Trading mit mir und dem deutschen DailyFX-Team und der deutschen DailyFX-Trading-Community in unserem DAX Talk!

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

DAX startet volatil in die neue Handelswoche, aber Vorbereitungen auf den Osterhasen laufen

@JensKlattFX

DAX startet volatil in die neue Handelswoche, aber Vorbereitungen auf den Osterhasen laufen

instructor@dailyfx.com

DAX startet volatil in die neue Handelswoche, aber Vorbereitungen auf den Osterhasen laufen

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.