Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Heute steht die Entscheidung an und die Korrektur im #EURCHF könnte enden (Keine Anlageberatung) #Forex https://t.co/XME5myyV7x https://t.co/rqLJ5ICF5x
  • RT @CHenke_IG: Das Inflationsgespenst ist zurückgekehrt und könnte heute den #DAX erneut erschrecken. #inflation #Aktien #boerse #trading…
  • #WTI #Brent #Opec https://t.co/SUC0uVoPrj
  • #Webinar - Live Trading: $Gold , #Forex , #DAX, #Bitcoin und was du noch auf dem Herzen hast - Meld dich an und sei morgen bei meiner Live-Trading Session um 14.30H vor der #WallStreet -Eröffnung dabei: https://t.co/xt9FQxD1ZD https://t.co/yzm2zQd8te
  • #WTI - Op basis van het seizoen en technische analyse verwachten wij dat de #olieprijs nog verder kan stijgen. Meer informatie in mijn analyse: https://t.co/nlmp3WgpJ6 #Grondstoffen #Energie #Shell https://t.co/7AhDOAX7Vd
  • #OOTT - Heute sorgt der Hackerangriff auf ein US-Pipelinebetreiber für Nervosität am Markt und schiebt die Ölsorten #WTI und #Brent weiter an. Doch auch charttechnische, saisonale und fundamentale Faktoren könnten für eine Fortsetzung der Rallye sprechen: https://t.co/tnHgBI8h1R https://t.co/l7nXnkvkdJ
  • #WTI - Its not only #ColonialPipeline that pushes #crudeoil prices up. Rising #commodity prices, the entry into the seasonally best period of the year, #OPEC and TA could continue to support #OOTT in the coming weeks. https://t.co/yIJmTP7UwT
  • De #goudprijs bereikte het koersdoel dat gebaseerd is op de dubbele bodemformatie aan het begin van de week, wat het opwaartse momentum in het edelmetaal bevestigt. Wat gaan we nu doen? Ontdek het in mijn analyse: https://t.co/xTF85qMPuJ #Goud #Beurs #Beleggen https://t.co/xCTyRCz655
  • $XAUUSD - Der #Goldpreis konnte zum Wochenauftakt das Kursziel auf Basis der W-Formation erreichen und bestätigt damit die Aufwärtsdynamik im sicheren Hafen. Wie geht es weiter? Erfahre in meiner Analyse: https://t.co/RmJ4nxfngk https://t.co/hWMw7gViZZ
  • #XAUUSD - at the beginning of the week the #goldprice has reached our first price target based on the double bottom formation at $ 1836. This also confirms the trend continuation and activation of new momentum in $GOLD https://t.co/3YoxBt8fa9
Nach dem die expansive Geldpolitik befürwortenden Signal der Fedzieht der Goldpreis an und USD rutscht ab

Nach dem die expansive Geldpolitik befürwortenden Signal der Fedzieht der Goldpreis an und USD rutscht ab

Nathalie Huynh,

Anknüpfungspunkte:

  • Goldkurs stieg aufgrund der Aussichten für einen langsameren Entwicklungsverlauf für die Zinssätze in 2016
  • Ölpreis erhöhte sich und der USD rutschte ab; niedriger als erwartete Bestandsdaten lieferten ebenfalls Unterstützung
  • Kupferkurs fiel von der Oberseite zurück, trotz der Besorgnis der Fed über das globale Wachstum

Der US-Dollar fiel und die Rohstoffpreise stiegen, nachdem der U.S. Federal Reserves Offenmarktausschuss sich von der Erhöhung der Kreditkosten zurückhielt. Der Ölpreis hielt sich in Asien auf dem erhöhten Level von $38. In einer Pressekonferenz nach der Sitzung spielte die Fed-Vorsitzende Janet Yellen den Effekt der niedrigen Ölpreise auf die Entscheidung der Bank herunter. Wenn sich die Ölpreise stabilisieren, sagte sie, wird dies den Druck auf die Inflation reduzieren. Niedriger als erwartete Vorratsdaten beim Rohöl von der der US-Energiebehörde unterstützten ebenfalls die Gewinne des Öl-Kurses.

Der Goldpreis sprang zurück auf über $1250 und der US-Dollar fiel nach der Fed-Sitzung um mehr als 1% gegenüber den G10-Währungen. Abgesehen von expansiv ausgerichteten Wachstumsaussichten senkte der Ausschuss auch die mittlere Prognose für die Zinssätze bis zum Ende 2016 auf zwei Anhebungen in Höhe von je einem Viertel-Punkt, im Gegensatz zu den vier Erhöhungen, die im Dezember genannt wurden. Die Aussichten auf einen Zinsentwicklungsverlauf gemäß dem Motto „niedriger für länger” wird wahrscheinlich das Interesse an Gold wiederbeleben.

Der Kupferkurs folgte den anderen Rohstoffpreisen und fiel zurück auf die Oberseiten von ungefähr 2,2690. Der Metallkomplex meldete heute Gewinne und ignorierte im Augenblick die Besorgnisse der Fed über eine Verlangsamung des globalen Wachstums und der finanziellen Instabilität. Diese negativen Aussichten könnten aber zurückkehren und Kupfer-Investoren später beunruhigen.

Brauchen Sie Hilfe, um mit dem Trading zu beginnen? Kostenlose Anleitungen

Möchten Sie mehr über das Momentum im Markt erfahren? Speculative Sentiment Index

GOLD TECHNISCHE ANALYSE - Der Goldpreis bewegte sich heute über den 10-Tage gleitenden Durchschnitt von 1254,9 und ist bisher auf diesem Level geblieben. Weitere Entwicklungen nach oben könnten im Anbetracht der Signale für ein Aufwärts-Momentum während der heutigen Sitzung auftreten.

Nach dem die expansive Geldpolitik befürwortenden Signal der Fedzieht der Goldpreis an und USD rutscht ab

Daily Chart - Erstellt mit FXCM Marketscope

KUPFER TECHNISCHE ANALYSE - Der Kupferkurs hielt sich immer noch innerhalb des 2,1485-2,3020 Bereichs, jedoch heute mit einer Tendenz nach oben. Das entstehende Aufwärtsmomentum kann dazu führen, dass Kupfer zu gegebener Zeit sein Widerstandslevel bei 2,3020 testen könnte.

Nach dem die expansive Geldpolitik befürwortenden Signal der Fedzieht der Goldpreis an und USD rutscht ab

Daily Chart - Erstellt mit FXCM Marketscope

CRUDE OIL TECHNISCHE ANALYSE - Crude erlebte einen klaren Bruch über den kürzlichen Widerstand bei 38,36. Dieser hat sich jetzt in ein Unterstützungslevel gewandelt. Das öffnet nun den gesamten oberen Bereich bis zu der $40-Marke und ist ein gutes Zeichen für die Bull-Trader.

Nach dem die expansive Geldpolitik befürwortenden Signal der Fedzieht der Goldpreis an und USD rutscht ab

Daily Chart - Erstellt mit FXCM Marketscope

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.