Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,38 % 🇳🇿NZD: 0,09 % 🇨🇦CAD: -0,02 % 🇨🇭CHF: -0,20 % 🇯🇵JPY: -0,52 % 🇬🇧GBP: -0,54 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/0MyGAjMtVI
  • Indizes Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,78 % Dow Jones: 0,71 % Dax 30: 0,66 % CAC 40: 0,51 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/Um8ceaGdcb
  • Rohstoffe Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,45 % Silber: -0,28 % Gold: -0,56 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/JWd0AigLpS
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,95 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,99 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/GTC3B14Du0
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,23 % Silber: -0,01 % Gold: -0,22 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/DsOCNFrXzP
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,01 % Dow Jones: -0,09 % Dax 30: -0,14 % CAC 40: -0,20 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/npGqzellrh
  • 🇺🇸 USD Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe (DEC 7), Aktuell: 252k Erwartet: 212k Vorher: 203k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-12
  • 🇺🇸 USD Fortlaufende Ansprüche (NOV 30), Aktuell: 1667k Erwartet: 1678k Vorher: 1698k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-12
  • 🇺🇸 USD Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe (DEC 7), Aktuell: 252K Erwartet: 212k Vorher: 203k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-12
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,95 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,72 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/lpbi2jAY2w
Nach dem die expansive Geldpolitik befürwortenden Signal der Fedzieht der Goldpreis an und USD rutscht ab

Nach dem die expansive Geldpolitik befürwortenden Signal der Fedzieht der Goldpreis an und USD rutscht ab

2016-03-17 07:20:00
Nathalie Huynh,
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Goldkurs stieg aufgrund der Aussichten für einen langsameren Entwicklungsverlauf für die Zinssätze in 2016
  • Ölpreis erhöhte sich und der USD rutschte ab; niedriger als erwartete Bestandsdaten lieferten ebenfalls Unterstützung
  • Kupferkurs fiel von der Oberseite zurück, trotz der Besorgnis der Fed über das globale Wachstum

Der US-Dollar fiel und die Rohstoffpreise stiegen, nachdem der U.S. Federal Reserves Offenmarktausschuss sich von der Erhöhung der Kreditkosten zurückhielt. Der Ölpreis hielt sich in Asien auf dem erhöhten Level von $38. In einer Pressekonferenz nach der Sitzung spielte die Fed-Vorsitzende Janet Yellen den Effekt der niedrigen Ölpreise auf die Entscheidung der Bank herunter. Wenn sich die Ölpreise stabilisieren, sagte sie, wird dies den Druck auf die Inflation reduzieren. Niedriger als erwartete Vorratsdaten beim Rohöl von der der US-Energiebehörde unterstützten ebenfalls die Gewinne des Öl-Kurses.

Der Goldpreis sprang zurück auf über $1250 und der US-Dollar fiel nach der Fed-Sitzung um mehr als 1% gegenüber den G10-Währungen. Abgesehen von expansiv ausgerichteten Wachstumsaussichten senkte der Ausschuss auch die mittlere Prognose für die Zinssätze bis zum Ende 2016 auf zwei Anhebungen in Höhe von je einem Viertel-Punkt, im Gegensatz zu den vier Erhöhungen, die im Dezember genannt wurden. Die Aussichten auf einen Zinsentwicklungsverlauf gemäß dem Motto „niedriger für länger” wird wahrscheinlich das Interesse an Gold wiederbeleben.

Der Kupferkurs folgte den anderen Rohstoffpreisen und fiel zurück auf die Oberseiten von ungefähr 2,2690. Der Metallkomplex meldete heute Gewinne und ignorierte im Augenblick die Besorgnisse der Fed über eine Verlangsamung des globalen Wachstums und der finanziellen Instabilität. Diese negativen Aussichten könnten aber zurückkehren und Kupfer-Investoren später beunruhigen.

Brauchen Sie Hilfe, um mit dem Trading zu beginnen? Kostenlose Anleitungen

Möchten Sie mehr über das Momentum im Markt erfahren? Speculative Sentiment Index

GOLD TECHNISCHE ANALYSE - Der Goldpreis bewegte sich heute über den 10-Tage gleitenden Durchschnitt von 1254,9 und ist bisher auf diesem Level geblieben. Weitere Entwicklungen nach oben könnten im Anbetracht der Signale für ein Aufwärts-Momentum während der heutigen Sitzung auftreten.

Nach dem die expansive Geldpolitik befürwortenden Signal der Fedzieht der Goldpreis an und USD rutscht ab

Daily Chart - Erstellt mit FXCM Marketscope

KUPFER TECHNISCHE ANALYSE - Der Kupferkurs hielt sich immer noch innerhalb des 2,1485-2,3020 Bereichs, jedoch heute mit einer Tendenz nach oben. Das entstehende Aufwärtsmomentum kann dazu führen, dass Kupfer zu gegebener Zeit sein Widerstandslevel bei 2,3020 testen könnte.

Nach dem die expansive Geldpolitik befürwortenden Signal der Fedzieht der Goldpreis an und USD rutscht ab

Daily Chart - Erstellt mit FXCM Marketscope

CRUDE OIL TECHNISCHE ANALYSE - Crude erlebte einen klaren Bruch über den kürzlichen Widerstand bei 38,36. Dieser hat sich jetzt in ein Unterstützungslevel gewandelt. Das öffnet nun den gesamten oberen Bereich bis zu der $40-Marke und ist ein gutes Zeichen für die Bull-Trader.

Nach dem die expansive Geldpolitik befürwortenden Signal der Fedzieht der Goldpreis an und USD rutscht ab

Daily Chart - Erstellt mit FXCM Marketscope

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.