Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Kupfer- und Ölpreise geben aufgrund von schwacher Nachfrage und Rückgang der China-Exporte nach

Kupfer- und Ölpreise geben aufgrund von schwacher Nachfrage und Rückgang der China-Exporte nach

2016-03-09 01:43:00
Nathalie Huynh,
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Der Goldkurs blieb flach mit zusätzlicher Unterstützung seitens Interesse am sicheren Hafen
  • Der Ölkurs beschnitt die gestrigen Gewinne, als deftige Lagerbestände die Angebot-Nachfrage-Lücke verschärften.
  • Der Kupferkurs schwebte über dem Double Bottom, während sich die Nachfrage-Aussichten verschlechterten.

Die globalen Aktien unterbrachen eine wochenlange Rallye und die Rohstoffe beschnitten ihre Gewinne, nachdem die gestrige Veröffentlichung von Chinas Handelsdaten die schwachen Exporte unterstrichen, die auf den reduzierten Aktivitäten des verarbeitenden Gewerbes beruhen. Der kolossale Rückgang in der Handelsbilanz von 63,2 Mrd. Dollar im Januar auf 32,50 Mrd. Dollar im Februar beruhte hauptsächlich auf dem zweistelligen Fall der Exporte an alle größeren Handelspartner.

Bei dieser Gelegenheit haben die Wertpapiere, die als sichere Häfen betrachtet werden, schnell die Aufmerksamkeit auf sich gezogen.Der Goldkurs erreichte mit 1279,8 wieder seinen kürzlichen Gipfel. Der Japanische Yen verstärkte sich auf 112 JPY pro USD und staatliche Anleihen stiegen bei den US-Staatsanleihen, den deutschen Bundesanleihen und den australischen ACGB.

Der Ölkurs könnte heute unter den Rohstoffen am anfälligsten sein, nachdem der von den düsteren Nachfrage-Aussichten und den Berichten über heftige Lagerbestände doppelt getroffen wurde. Zufrüher Asia-Zeit berichtete das American Petroleum Institute über Rohölbestände der letzten Woche von 4,4 Millionen Barrels, höher als die 3,1 Millionen, die bei der morgigen Veröffentlichung der Regierungsdaten erwartet werden. Über Nacht konzentrierten sich die Gewinnmitnahmen auf WTI Öl und US-Aktien.

Die Kupfer- und Metallpreise litten gestern am meisten unter Chinas unsicheren Aussichten. Ein Double Bottom (W-Formation) erschien bei 2,2035, der sich so weit ganz vorsichtig hält. Kupfer und Metalle werden weiterhin je nach Nachfrage-Aussichten fluktuieren, wobei besonders China im Fokus steht.

Rohstoff-Import-Daten von Chinas Customs General Administration (Zollverwaltung) zeigten in diesem Jahr einen beständigen Rückgang beim Importvolumen von Kupfer und Eisenerz. Hinweis:

Kupfer- und Ölpreise geben aufgrund von schwacher Nachfrage und Rückgang der China-Exporte nach

Chart erstellt vom Autor – Quelle: Customs General Administration. Kupfer in '000, Eisenerz in Millionen

Falls Sie Hilfe brauchen, um mit dem Trading zu beginnen: Kostenlose Anleitungen

Möchten Sie mehr über das Momentum im Markt erfahren? Speculative Sentiment Index

GOLD TECHNISCHE ANALYSE – Gold handelte einen weiteren Tag flach mit festen Unterstützungslevels beim 20-Tages MA von 1234,9 und der Unterstützungstrendlinie. Der 5-Tages MA könnte nachgeben und ist keine unmittelbare Unterstützung mehr. Das neueste Hoch von 1279,8 bietet ein festes Widerstandslevel.

Kupfer- und Ölpreise geben aufgrund von schwacher Nachfrage und Rückgang der China-Exporte nach

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope

KUPFER TECHNISCHE ANALYSE – Kupfer übersprang heute eine Unterstützungstrendlinie. Mit etwas Glück und Stimulus-Nachrichten aus China könnte diese Linie diese Woche halten. Ein festes Unterstützungslevel befindet sich darunter bei 2,1485. Aussichten auf einen Anstieg sind beschränkt.

Kupfer- und Ölpreise geben aufgrund von schwacher Nachfrage und Rückgang der China-Exporte nach

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope

CRUDE OIL TECHNISCHE ANALYSE Oil stoppte gestern zum zweiten Tag kurz vor dem Widerstandslevel von 38,36. Wenn sich nichts ändert, könnte dieses Level in der ganzen Woche halten. Eine Wende in den Momentumsignalen deuten auf ein mögliches Retracement abwärts hin, ein Warnzeichen für die Oil-Anleger.

Kupfer- und Ölpreise geben aufgrund von schwacher Nachfrage und Rückgang der China-Exporte nach

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.