Verpassen Sie keinen Artikel von Ilya Spivak

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Ilya Spivak abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Anknüpfungspunkte:

  • Yen legt zu, Aussie und NZ Dollar fallen, da asiatische Aktien Wall Street tiefer folgen
  • Britisches Pfund fällt zum ersten Mal seit 2009 gegen US Dollar auf unter 1,40
  • US Dollar sucht Hinweise auf Zinspolitik in PMI Daten und Bemerkungen von Lacker der Fed

Die Risikoaversion kehrte in der asiatischen Handelszeit zurück, wobei die regionalen Aktien der Wall Street tiefer folgen, was sich auch auf die Leistung des G10 FX auswirkte. Die Anti-Risiko-Währung Japanischer Yen war leistungsstark, während die sentimentabhängigen Australischen und New Zealand Dollar unter Verkaufsdruck gerieten.

Das Britische Pfund gab ebenfalls nach, nachdem die expansiven politischen Wetten die Befürchtungen eines Brexits verstärkten, da der BoE Gouverneur Carney einen vorsichtigen Tonfall anschlug, als er gestern vor dem Treasury Select Committee des Parlaments seine Stellungnahme abgab. Der Zentralbankchef sagte, dass er erwarte, die Zinssätze irgendwann im Laufe der nächsten drei Jahre zu erhöhen, was viel weniger dringlich klang als seine früheren Kommentare, die eine Zinserhöhung für 2016 vorsahen.

Vorausschauend stehen die vorläufigen Februar-Berichte der US PMIs des Dienstleistungssektors und Composite im Fokus. Der Inhalt der Berichte wird wohl interessanter als die Kennzahlen sein, wobei das Preiswachstum im Vordergrund stehen wird. Die Berichte vom Januar ließen besser als erwartete, offizielle VPI-Zahlen erahnen.

Falls dies wieder passiert, könnte dies die PCE-Daten, die am Freitag fällig sind, und die Lohnwachstumszahlen, die im Beschäftigungsbericht der nächsten Woche integriert sind, vorbereiten. Positive Ergebnisse könnten helfen, die Zinserhöhungsspekulation der Fed für 2016 wiederzubeleben, was den US Dollar stützen sollte. Es könnte aber auch eine aggressive Risikoaversion auslösen.

Die geplanten Kommentare des Richmond Fed-Präsidenten Jeff Lacker könnten ebenfalls interessant werden. Lacker war das restriktivste Mitglied im Ausschuss von 2015, der sich viel früher für eine Zinserhöhung einsetzte als die im Dezember. Es könnte vielversprechend werden, zu sehen, ob sein Optimismus die jüngste Volatilität überlebt hat, und warum.

Welches sind die Top Trading-Ideen der DailyFX Analysten für 2016? Finden Sie es hier heraus!

Asiatische Handelszeit

GMT

CCY

EREIGNIS

AKT

ERW

VORHERIG

23:50

JPY

PPI Services (J/J) (JAN)

0,2%

0,3%

0,4%

00:00

AUD

Freie Stellen für Facharbeiter (M/M) (JAN)

0,4%

-

1,0%

00:30

AUD

Lohnpreisindex (Q/Q) (4Q)

0,5%

0,6%

0,6%

00:30

AUD

Lohnpreisindex (J/J) (4Q)

2,2%

2,3%

2,3%

00:30

AUD

CDurchgeführte Bauleistungen (4Q)

-3,6%

-2,0%

-1,8%

01:30

USD

Fed: Fischer hält Rede zur Geldpolitik

-

-

-

01:45

CNH

Westpac-MNI Verbrauchersentiment (FEB)

111,3

-

114,9

05:00

JPY

Vertrauen Kleinunternehmen (FEB)

47,9

47,1

47,2

05:00

JPY

Leitindex CI (DEZ F)

102,1

-

102,0

05:00

JPY

Index der gesamtwirtschaftlichen Aktivität (DEZ F)

110,9

-

111,2

Europäische Handelszeit

GMT

CCY

EREIGNIS

ERW

VORHERIG

AUSWIRKUNG

07:00

CHF

UBS Verbrauchsindikator (JAN)

-

1,62

Gering

09:30

GBP

BBA-Darlehen für den Immobilienkauf (JAN)

44800

43975

Gering

11:00

GBP

CBI berichtete Umsätze (FEB)

12

16

Gering

Kritische Levels

CCY

Unt. 3

Unt. 2

Unt. 1

Pivot-Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,0895

1,0958

1,0989

1,1021

1,1052

1,1084

1,1147

GBP/USD

1,3766

1,3914

1,3968

1,4062

1,4116

1,4210

1,4358