0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 4,18 % Gold: 1,13 % WTI Öl: 0,27 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/I8prCADqCl
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,12 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,72 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/wQGdH58dzr
  • 🇺🇸 Monthly Budget Statement (JUL) Aktuell: $-63B Erwartet: $-193B Vorher: $-864B https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-12
  • 🇺🇸 Monthly Budget Statement (JUL) Aktuell: $63B Erwartet: $-193B Vorher: $-864B https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-12
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 1,52 % Dow Jones: 0,99 % Dax 30: 0,07 % CAC 40: -0,04 % FTSE 100: -0,21 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/yrpHWvj9u4
  • In Kürze:🇺🇸 Monthly Budget Statement (JUL) um 18:00 GMT (15min) Erwartet: $-193B Vorher: $-864B https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-12
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,23 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 77,14 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/bPV6seprSU
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 4,75 % Gold: 1,73 % WTI Öl: 1,50 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/DmeGn9LWwQ
  • Forex Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,63 % 🇪🇺EUR: 0,46 % 🇨🇦CAD: 0,37 % 🇳🇿NZD: 0,09 % 🇬🇧GBP: -0,05 % 🇯🇵JPY: -0,35 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/dJMXRRtHtq
  • Indizes Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 1,33 % Dow Jones: 0,82 % CAC 40: -0,07 % Dax 30: -0,10 % FTSE 100: -0,30 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/DlVxC3doy9
DAX: ifo offenbart Skepsis deutscher Manager - nächster Ausverkauf nur eine Frage der Zeit?

DAX: ifo offenbart Skepsis deutscher Manager - nächster Ausverkauf nur eine Frage der Zeit?

2016-02-23 13:00:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Wollen Sie den DAX professionell traden? Laden Sie sich den exklusiven DailyFX-DAX Trading Guide HIER herunter.

(DailyFX.de) – Der DAX präsentierte sich am Dienstag bis zum Nachmittag unspektakulär, ein Großteil des Minus von rund einem Prozent verursachte bereits die schwache Eröffnung am Terminmarkt um 8 Uhr.

Es schien fast so, als erwartete der ein oder andere Marktteilnehmer einen schwachen Datensatz vom ifo-Institut. Und der Riecher dieser Marktteilnehmer sollte sich als richtig erweisen.

Der ifo-Geschäftsklimaindex lag unter der Erwartung des Marktes, die Erwartung für die kommenden sechs Monate fiel gar auf den niedrigsten Stand seit Ende 2014:

DAX: ifo offenbart Skepsis deutscher Manager - nächster Ausverkauf nur eine Frage der Zeit?

Quelle: DailyFX WIrtschaftsdatenkalender

Die deutschen Manager zeigen mit dieser Erwartungshaltung, dass sie nicht glauben, dass es das in China bereits war.

Nach den Turbulenzen zum Jahresstart am chinesischen Finanzplatz sehen sie derzeit in der Beruhigung wohl eher die Ruhe vor dem Sturm. Und neben China ist dort auch noch der Preisverfall am Rohstoff- bzw. Ölmarkt und zudem eine weiter lodernde Euro-Schuldenkrise, die jederzeit wieder losbrechen kann.

Die Skepsis deutscher Manager teile ich.

Der DAX bleibt unter 10.000 Punkten prädestiniert für eine erneute Attacke auf die Regon ums aktuelle Jahrestief um 8.700 Punkte bzw. bei einem Bruch gar für einen Lauf in Richtung der 2014er Jahrestiefs um 8.300/350 Punkte.

DAX Chart

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Wie ist Ihre Einschätzung hierzu? Diskutieren Sie Ihr DAX-Trading mit mir und dem deutschen DailyFX-Team und der deutschen DailyFX-Trading-Community in unserem DAX Talk!

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

DAX: ifo offenbart Skepsis deutscher Manager - nächster Ausverkauf nur eine Frage der Zeit?

@JensKlattFX

DAX: ifo offenbart Skepsis deutscher Manager - nächster Ausverkauf nur eine Frage der Zeit?

instructor@dailyfx.com

DAX: ifo offenbart Skepsis deutscher Manager - nächster Ausverkauf nur eine Frage der Zeit?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.