Verpassen Sie keinen Artikel von Nathalie Huynh

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Nathalie Huynh abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Anknüpfungspunkte:

  • Gold wurde von der Flucht aus den sicheren Anlagen stark getroffen
  • Oil hielt Anstieg, während sich Nachrichten einer Produktionskürzung entwickelten
  • Kupfer stieg weiter, da China Yuan-Hoch erreicht und neue Kredite unterstützt

Die Rallye der Risikoanlagen könnte sich während dieser Woche angesichts der Hilfe von Oil-Zuwächsen und einem hohen CNY-Fixkurs durch die PBoC fortsetzen. Die Zentralbank setzte heute den Mittelpunkt für den Yuan nicht weit entfernt vom gestrigen Halbjahrestief. Alle asiatischen Aktienindizes verzeichneten während des Tages Zuwächse und Anleihen waren rückläufig.

Der Ölpreis setzte seine beeindruckende Gewinnsträhne für den zweiten Tag in Folge fort und erreichte beinahe $31. Diese wichtige Marke sollte beobachtet werden, da sie während verschiedener Tage dieses Jahres alternativ als Unterstützung und Widerstand gedient hat. Ein Bruch darüber wäre ein gutes Anzeichen einer weiteren Oberseitenentwicklung.

Nach Gerüchten um gemeinsame Produktionskürzungen der OPEC am Freitag stieg Oil und der Risiko-Komplex. Weitere Enthüllungen erwiesen sich alle als positiv für den Ölpreis. Bloomberg berichtete, dass die Ölminister von Saudi-Arabien und Russland in Qatar zusammenkommen werden, nachdem der Ölminister Venezuelas im letzten Monat durch die OPEC-Länder reiste.

Der Goldkurs verlor beinahe alle Zuwächse der letzten Woche, da sich die Investoren aus den sicheren Anlageoptionen zurückzogen und sich den risikoreicheren Anlagen zuwandten. Das Makrosentiment und Positionierungsanpassungen treiben den Goldkurs kurzfristig an, wobei jedoch weitere Unterseite erwartet wird. Ein Stocken beim Rebound der Aktien wäre eine Voraussetzung für Gold, um wieder Fuß fassen zu können.

Der Kupferkurs befindet sich wieder auf dem Level von 2,0845 beim Top, ähnlich wie Oil. Eine weitere CNY-Fixierung und ein Rekordhoch bei neuen Yuan-Krediten in China bestätigen den Investoren die Absicht der Regierung, die Märkte und die Wirtschaft unter Kontrolle zu halten. Dies ist vorteilhaft für die Metalle, einschließlich Kupfer. Auf der anderen Seite setzte sich die branchenweite Konsolidierung mit dem Verkauf der Morenci Mine durch Freeport an Sumitomo fort.

Brauchen Sie Hilfe, um mit dem Trading zu beginnen? Kostenlose Anleitungen

GOLD TECHNISCHE ANALYSE – Die Verluste dieser Woche machten beinahe alle Zuwächse von Gold der letzten Woche zunichte. Trotz des jüngsten schnellen Anstiegs, hat sich auf dem wöchentlichen Chart für Gold kein Aufwärtstrendsignal ergeben. Daher könnte sich ein Kursrückgang ebenso signifikant fortsetzen wie es der Anstieg tat. Investoren sollten sich auf eine Rückkehr zur Unterstützungstrendlinie vorbereiten.

Risikoanlagen ziehen Vorteil aus Öl-Gewinnsträhne, während Gold Gewinne abgibt

Weekly Chart - erstellt mit FXCM Marketscope

KUPFER TECHNISCHE ANALYSE – Der Kupferkurs schaffte es nicht, über die letzte Unterstützungstrendlinie - die nun als Widerstand diente - hinaus zu klettern. Ein starkes Aufwärtsmomentum unterstützt jedoch diese Chance. Die Kupfer-Bullen sollten nicht nur dies beachten, sondern ebenso oberhalb das Hoch von 2016 bei 2,1485.

Risikoanlagen ziehen Vorteil aus Öl-Gewinnsträhne, während Gold Gewinne abgibt

Daily Chart - erstellt mit FXCM Marketscope

CRUDE OIL TECHNISCHE ANALYSE WTI Oil tradete während der letzten Wochen unregelmäßig oberhalb der 13-jährigen Tiefs bei 25,80 und 27,55. Es besteht immer noch eine starke Wahrscheinlichkeit für eine vollständige Erholung oberhalb des nächsten Widerstandslevels bei 34,25. Ein volatileres Kursverhalten könnte folgenden, bis Oil aus seiner Range ausbricht.

Risikoanlagen ziehen Vorteil aus Öl-Gewinnsträhne, während Gold Gewinne abgibt

Weekly Chart - erstellt mit FXCM Marketscope