Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Kurse kommen immer zurück und bieten erneute Chancen. Es gibt also keinen Grund für FOMO. Damit verabschiede ich mich wieder in die Elternzeit. Eventuell später kurz wieder online. Viel Erfolg allen! #Daytrading #DAX https://t.co/iRTJNMTQV8
  • Bitcoin und #Ethereum unter Druck - Türkei verbietet Krypto-Zahlungen 👉https://t.co/QzwPGVjO16 #BTCUSD #Turkey #Bitcoin #Kryptowaehrung #Kryptowaehrungen #Kryptoverbot #Blockchain @TimoEmden @mertvesting https://t.co/NIwFBVAhoZ
  • #dogecoin - since April we can see a parabolic increase in $DOGE. Technically speaking after this great surge in price, I think we could see a correction coming in, which would be healthy for the bullish trend. Look on #RSI its also overbought. $0.20 is an important support https://t.co/5PlJFBLRPF
  • Der #DowJones steigt den 2.Tag in Folge und bestätigt somit weiterhin den saisonalen Effekt zur Mitte des Monats. Der 9 bis 11 Handelstag gelten statistisch als die besten Tage zum Einstieg in den $DJIA - Meld dich kostenfrei für meinen Börsenbrief an: https://t.co/QMG3gqOWYA https://t.co/wfp1OqaUEA
  • Also entweder er versucht ab hier bereits eine Erholung oder weiter unter zwischen 340-350. Ich persönlich würde Letzteres favorisieren für einen Trade. #Daytrading https://t.co/kY7pPOnFfm https://t.co/Ixx3HmmoQE
  • #DAX die letzten CFD ATHs im Test. https://t.co/qRQ0lUE0QB
  • Der #DAX ist mir zwar heute davon gelaufen, aber dafür war der Gold-Trade ein Erfolg. Den Chart dazu habe ich ja heute Morgen schon gepostet gehabt. #Trading https://t.co/GJLnNaDeCQ https://t.co/qviMhKUQ91
  • Cardano tritt auf der Stelle - Folgt nun das nächste Allzeithoch? 👉https://t.co/RXwSn6HAF6 #ADAUSD #Cardano #Kryptowaehrungen #Blockchain @TimoEmden @MarketsMajor https://t.co/ANR9ORh7dX
  • Neues #Allzeithoch auf Intraday-Basis für den #DAX. Was, wir für einen Trade bräuchten, wäre eventuell ein kleiner Dip an das letzte ATH oder an die obere Trendkanallinie. Heute aber auch kaum Zeit dazu arbeitsbedingt. (Keine Anlageberatung) https://t.co/I3yKQkvKtf
  • Ist der #Goldpreis gestern eigentlich wegen der Russland Sanktionen News gestiegen? Nur die US Konjunktur-Daten können es ja nicht gewesen sein. Zumal diese eher US Dollar stützend waren.
Kein Halten für Gold-Anstieg, und Oil prallt sogar mit sinkenden Aktien ab

Kein Halten für Gold-Anstieg, und Oil prallt sogar mit sinkenden Aktien ab

Nathalie Huynh,

Anknüpfungspunkte:

  • Gold stieg in Richtung Top von 2015, während die Aktien einen weiteren Tag nachgaben
  • Oil prallt über $27 ab, aber Fundamentalaspekte bleiben schwach
  • Kupfer hielt sich stabil mit Short-Abdeckung und sinkendem Volumen

Gold stieg sprunghaft auf ein Tageshoch von 1263,48 auf, bevor es sich nicht sehr weit davon entfernt beruhigte. Die Reserve Bank of Australia ist eine der Zentralbanken, die nach der Rede von Janet Yellen gestern an einer abwartenden Haltung festhält. Die Stagnation in der Zinspolitik, zusammen mit dem freien Fall in den globalen Aktien haben den sicheren Anlagen eine enorme Unterstützung geboten, von festverzinslichen Anlagen bis zu Gold und dem JPY. Das wird die nächste Woche wohl so weitergehen.

Oil prallte heute wieder auf über $27, nachdem ein ermutigender Artikel über koordinierte Produktionskürzungen der OPEC im Wall Street Journal veröffentlicht wurde, obwohl das nie bestätigt wurde. Die Rohstoffe halten vor dem Wochenende vorsichtig an ihren geringfügigen Gewinnen fest, trotz möglicher Dip-Käufe. Nach dem extremen Druck in dieser Woche wird Oil wohl nächste Woche eher auf ein Anstiegspotential als einen Rückgang reagieren.

Kupfer tradete weiterhin richtungslos und wartet auf die Wiedereröffnung des chinesischen Markts in der kommenden Woche. Rückkäufe der Short-Positionen stehen offenbar hinter der Kursstabilität. Die Volatilität wird nächste Woche sicherlich wieder zunehmen, wenn die Länder Asiens wieder zur Arbeit zurückkehren.

Hilfe, um mit dem Trading zu beginnen: Kostenlose Leitfäden

GOLD TECHNISCHE ANALYSE – Gold verzeichnete eine weitere Rallye in Richtung Top des Jahres 2015 von 1307,4, nachdem es das Oktober-Hoch durchbrochen hatte. Es gibt keine Hinweise dafür, dass der Anstieg bald stoppen sollte. Abwärts bietet die Unterstützungstrendlinie feste Tages-Unterstützungslevels.

Kein Halten für Gold-Anstieg, und Oil prallt sogar mit sinkenden Aktien ab

Wochenchart - Erstellt mit FXCM Marketscope

KUPFER TECHNISCHE ANALYSE – Kupfer hielt sich am Unterstützungslevel bei 2,0020 fest, während das Abwärtsmomentum schwindet. Das Metall wird wohl in der Nähe des Levels bleiben, bis das Momentum wieder an Kraft gewinnt. Nach oben ist die vorherige Unterstützungstrendlinie nun zur Widerstandstrendlinie geworden. Nur ein Sprung darüber würde die Chancen einer Wiederaufnahme des Aufwärtstrends erhöhen.

Kein Halten für Gold-Anstieg, und Oil prallt sogar mit sinkenden Aktien ab

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope

CRUDE OIL TECHNISCHE ANALYSE WTI Oil setzte sein Comeback fort, obwohl es vor dem vorherigen Unterstützungslevel von 27,55 stoppte. Ein Schlusskurs heute darüber oder ein weiterer Anstieg in der kommenden Woche würden einen Rebound im Oil signalisieren. Das flache Momentum bleibt vorläufig unverändert. Ein neues Tief von 25,80 bildet im Moment eine feste Unterstützung.

Kein Halten für Gold-Anstieg, und Oil prallt sogar mit sinkenden Aktien ab

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.