Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Bei 15.280 hat der #DAX CFD sodann 50 % der Korrektur wieder korrigiert :-) Short-Squeeze vom Feinsten. #FOMO https://t.co/wrQNW2LRER
  • Strategisch interessanter Ansatz beim #Aktien Trading, der zeigt, fundamentale Analyse unterstützt zwar die grundsätzliche Story hinter dem Wert, aber die #Charttechnik sorgt für einen taktischen, risikomindernden Einstieg. Win-Win! 👉 @DeAktien (Keine Anlageberatung) https://t.co/NEFKpNtPBb
  • #USDCAD meine Follower waren vorbereitet 💪 https://t.co/ESqK2zmFlc https://t.co/CeONAq7ZQb
  • Ich sag’s zwar ungerne und selten, um den Neulingen nicht die Laune zu verderben, aber #Trading ist kein Pony-Hof. Zu denken, man kann mit Hilfe von Signalen erfolgreich langfristig Traden, ist sehr naiv. Es ist ein jahrelanger Lernprozess.
  • Was soll man davon wieder halten? Nicht gut und nicht sonderlich schlecht. Dann wird das Top in #Öl halt noch ein bis zwei Wochen brauchen. https://t.co/kLWiCsrv0O
  • RT @Elliott_Wellen: we are back #DAX killing the short stop https://t.co/vKkumWaG5r
  • RT @traderherz: Dear community, we need your support once again! If you consider that the content here on twitter provides a benefit for y…
  • Recht gut aussehender Impuls. Könnte ein gutes Signal für eine Erholung darstellen. #DAX https://t.co/XOup3UJZdh
  • mir ist da ein kleiner Fehler unterlaufen @GeraldKa1 bei deinem Gewinnspiel. Ich meinte natürlich #DAx wird am Donnerstag in der Nähe von 15.078 notieren, nicht 16.078 😁 https://t.co/zg9G93Fi6W
  • So auf BE ausgestoppt, aber dafür nehmen wir ja auch Teilgewinne mit. Würde sagen der erste Short-Trade war angenehm. #Daytrading https://t.co/LdMOGGQMMR
Gold-Anstieg stockt; Kupfer und Oil erholen sich im dünnen Feiertagsmarkt

Gold-Anstieg stockt; Kupfer und Oil erholen sich im dünnen Feiertagsmarkt

Nathalie Huynh,

Anknüpfungspunkte:

  • Die regionalen asiatischen Märkte sind aufgrund der Feier des Lunar New Year in China die ganze Woche geschlossen
  • Gold stoppte seinen Anstieg, da die Stellendaten ex Agrar stetiges Lohnwachstum aufzeigten
  • Oil stieg nach einem starken Rückgang der Förderanlagen laut Baker Hughes; es gibt immer noch keine Einigung hinsichtlich von Produktionskürzungen
  • Kupfer erholte sich inmitten von Neupositionierungen im Markt und dünnem Feiertagstrading

Die US-Stellendaten ex Agrar wurden am letzten Freitag mit schwachen Zahlen veröffentlicht, obwohl die durchschnittlichen Stundenlöhne stärker als erwartet stiegen und das Lohnwachstum stetes Wachstum aufwies. Die Arbeitslosenquote fiel leicht, was zu einer verbesserten Erwerbsquote führte, mit Zuwächsen im Herstellungssektor. Diese positiven Merkmale des NFP-Berichts trugen dazu bei, den negativen Effekt einer schwachen Kennzahlen zu mindern, was in gewisser Weise innerhalb der annehmbaren Range der US-Fed lag.

Der nachfolgend implizierte restriktive Ausblick erwies sich als nicht-unterstützend für die Risikoanlagen und den Goldbarren. Der Goldkurs stoppte seinen Anstieg, da die asiatischen Aktien den US-Aktien in einen Dip folgten. Doch Gold wird sich wohl in dieser Woche höher halten, während dünnes Trading eine Konsolidierung unterstüzt.

Der Ölpreis stieg während den asiatischen Handelszeiten am Freitag nach einem ungewöhnlich großen Dip bei den von Barker Hughes Inc publizierten Zahlen für aktive Bohranlagen in den USA. Die Anzahl der Bohranlagen fiel um 31 auf insgesamt 467, eine stetig abnehmende Zahl, wie wir im Rohstoffartikel am Freitag erwähnt hatten. Trotzdem beschränkt das endlose Überangebot das Aufwärtspotential nach einem Bericht, dass saudische und venezuelanische Ölministerzu keiner Übereinkunft bezüglich einer OPEC Notsitzung oder Produktionskürzungen während ihres Gesprächs am Sonntag gekommen waren.

Der Kupferpreis erholte sich bei ferienbedingt dünnem Handelsvolumen zusammen mit dem Ölpreis vor dem Hintergrund eines diese Woche geschlossenen chinesischen Markts. Das Käuferinteresse im USD nach der NFP-Veröffentlichung war wahrscheinlich eher eine Positionsanpassung nach einer wochenlangen Schwäche als eine konkrete Bedrohung für Rohstoffpreise. Die wöchentlichen US CFTC-Zahlen zeigten, dass Vermögensverwalter ihre Kupfer-Short-Positionen reduzierten, was ein Zeichen für eine Stabilisierung des Metalls sein könnte.

Hilfe für den Trading-Beginn: Kostenlose Leitfäden

GOLD TECHNISCHE ANALYSE – Der Goldpreis legte eine Pause ein, nachdem er nach einem gemischten NFP-Bericht die Hochs von September und August genommen hatte. Das dünne Handelsvolumen dieser Woche deutet auf eine Konsolidierung in den Märkten einschließlich Gold hin. Es befindet sich in sicherer Entfernung der Unterstützungstrendlinie, die vorher das September-Hoch markierte und sich nun aber bei 1156,6 in ein Unterstützungslevel verwandelt hat.

Gold-Anstieg stockt; Kupfer und Oil erholen sich im dünnen Feiertagsmarkt

Täglicher Chart - erstellt mit FXCM Marketscope

KUPFER TECHNISCHE ANALYSE – Der Kupferkurs erholte sich heute leicht nach unstetigem Handel gegen Ende letzter Woche. Er peilt an der Oberseite weiterhin das Widerstandslevel bei 2,1485 an. Die Unterstützungstrendlinie wird wahrscheinlich bei schwankenden Kursbewegungen intakt bleiben.

Gold-Anstieg stockt; Kupfer und Oil erholen sich im dünnen Feiertagsmarkt

Täglicher Chart - erstellt mit FXCM Marketscope

CRUDE OIL TECHNISCHE ANALYSE WTI Oil legte bei seiner Abwärtsbewegung eine Pause ein und verweilte oberhalb der $31 Marke. Öl hat sich seit Januar in einer Range bewegt und macht noch keine Anstalten auszubrechen. Die beiden Grenzlinien bleiben intakt, auch wenn Öl weiter unter erheblicher Volatilität leidet. Range-Trading wird den Ölmarkt diese Woche dominieren.

Gold-Anstieg stockt; Kupfer und Oil erholen sich im dünnen Feiertagsmarkt

TäglicherChart - erstellt mit FXCM Marketscope

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.