Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇺🇸 Philadelphia Fed Manufacturing Index (JUL) Aktuell: 24.1 Erwartet: 20 Vorher: 27.5 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-16
  • 🇺🇸 Jobless Claims 4-Week Average (11/JUL) Aktuell: 1,375.00K Vorher: 1437.25K https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-16
  • 🇺🇸 Retail Sales Ex Autos MoM (JUN) Aktuell: 7.3% Erwartet: 5% Vorher: 12.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-16
  • 🇺🇸 Initial Jobless Claims (11/JUL) Aktuell: 1,300K Erwartet: 1250K Vorher: 1314K https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-16
  • 🇺🇸 Einzelhandelsumsätze MoM (JUN) Aktuell: 7.5% Erwartet: 5% Vorher: 18.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-16
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,01 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 71,98 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/vBFYLguCxm
  • In Kürze:🇺🇸 Jobless Claims 4-Week Average (11/JUL) um 12:30 GMT (15min) Vorher: 1437.25K https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-16
  • In Kürze:🇺🇸 Retail Sales Ex Autos MoM (JUN) um 12:30 GMT (15min) Erwartet: 5% Vorher: 12.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-16
  • In Kürze:🇺🇸 Philadelphia Fed Manufacturing Index (JUL) um 12:30 GMT (15min) Erwartet: 20 Vorher: 27.5 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-16
  • In Kürze:🇺🇸 Initial Jobless Claims (11/JUL) um 12:30 GMT (15min) Erwartet: 1250K Vorher: 1314K https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-16
Im Moment kann der DAX eigentlich nur verlieren, komme was da wolle…

Im Moment kann der DAX eigentlich nur verlieren, komme was da wolle…

2016-02-03 13:00:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Wollen Sie den DAX professionell traden? Laden Sie sich den exklusiven DailyFX-DAX Trading Guide HIER herunter.

(DailyFX.de) – Der DAX bleibt unter Druck, verlor auch am Mittwoch rund ein Prozent – das Jahrestief um 9.250 Punkte rückt damit in greifbare Nähe.

Es käme nicht wirklich überraschend, wenn wir bis zum Wochenschluss ein neues Jahrestief 2016 zu sehen bekommen würden.

Das gilt ganz besonders dann, wenn die noch zu veröffentlichenden Konjunkturdaten aus den USA, besonders vom Arbeitsmarkt, aufzeigen, dass die US-Wirtschaft in den ersten Monaten nach der Zinswende in den USA aus dem Tritt kommt, ohne billiges Geld nichts läuft.

Im Moment kann der DAX eigentlich nur verlieren, komme was da wolle…

Quelle: DailyFX Wirtschaftsdatenkalender

Und selbst wenn die Zahlen jenseits des Atlantiks überzeugen können: vor dem Hintergrund der weiter sehr hohen Anspannung unter den Marktteilnehmern, primär durch die Turbulenzen am chinesischen Finanzplatz, aber auch durch den stark gefallenen Ölpreis, würden positive Überraschungen wohl kaum die Stimmung grundlegend kippen lassen.

Technisch sehe ich weiterhin erst oberhalb von 10.130/160 Punkten eine Aufhellung, unter 9.200 Punkten droht ein erneuter Ausverkauf bis in den Bereich der 2014er Jahrestiefs um 8.350 Punkte.

DAX Chart

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Wie ist Ihre Einschätzung hierzu? Diskutieren Sie Ihr DAX-Trading mit mir und dem deutschen DailyFX-Team und der deutschen DailyFX-Trading-Community in unserem DAX Talk!

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

Im Moment kann der DAX eigentlich nur verlieren, komme was da wolle…

@JensKlattFX

Im Moment kann der DAX eigentlich nur verlieren, komme was da wolle…

instructor@dailyfx.com

Im Moment kann der DAX eigentlich nur verlieren, komme was da wolle…

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.