Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Indizes Update: Gemäß 08:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: -0,18 % S&P 500: -0,19 % Dax 30: -0,57 % CAC 40: -0,59 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/fX7aENBQNv
  • #Bouhmidi Bands: Todays update here: https://www.dailyfx.com/deutsch/devisenhandel/fundamental/tagliche_analyse/2019/11/21/Bouhmidi-Baender-Erwartete-Volatilitaet-Marktvolatilitaet-per-21112019-.html #dax30 #gbpusd #gold #wti #eurusd @DavidIusow @pejeha123 @CHenke_IG
  • RT @DayOptionsNL: @SalahBouhmidi @pejeha123 @DavidIusow @CHenke_IG I see you at 14:00 salas, with IG #trading #DAX #es #dow #nasdaq #fti #a…
  • 🇨🇭 CHF Industrial Output w.d.a. (YoY) (3Q), Aktuell: 8.0% Erwartet: 4.0% Vorher: 4.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • Never underestimate the creativity of men, although not always morally correct :) https://t.co/NxIdA9U5RP
  • In Kürze:🇨🇭 CHF Industrial Output w.d.a. (YoY) (3Q) um 07:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 4.0% Vorher: 4.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • As I want to try something new (optimization of strategy), no #Trading ideas from me so far today. I feel like I am just little away from a good stable and consistent profitable #daytrading strategy, but some minor tweaks are needed.
  • #DAX Ausblick: Korrektur setzt sich fort https://t.co/cytxMC3neC #DAX30 $DAX #Aktien #Finanzen #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/rmV2fvUDpe
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,89 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 80,64 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/6kvdmkZ5j6
  • Forex Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,06 % 🇬🇧GBP: 0,04 % 🇪🇺EUR: 0,03 % 🇨🇦CAD: -0,02 % 🇳🇿NZD: -0,06 % 🇦🇺AUD: -0,10 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/itb2Uibo2S
Märkte sehnen sich nach expansiver EZB, SNB, nachdem RBA enttäuscht

Märkte sehnen sich nach expansiver EZB, SNB, nachdem RBA enttäuscht

2016-02-02 08:07:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Rohstoff-Dollars sinken, Yen und Euro steigen, da RBA Risikoaversion auslöst
  • Expansive Bemerkungen von den Offiziellen der EZB und SNB könnten helfen, die Stimmung zu heben
  • Positiver UK PMI, restriktive Fed-Rede bedrohen jegliche Risikorückgewinnung

Der Australische, Kanadische und New Zealand Dollar waren leistungsschwach, während die Anti-Risiko-Währungen wie der Euro und Japanische Yen stiegen, nachdem sich das Sentiment im Overnight-Handel verdüsterte. Die Stimmung der Investoren wurde schlechter, nachdem die RBA in ihrer geldpolitischen Stellungnahme einen Status Quo ankündigte, was erwartet war. Die neutrale Haltung untergrub die Hoffnung auf eine weitere Expansion der Stimulusanstrengungen weltweit, nachdem die BoJ letzte Woche ihre Maßnahmen bekanntgegeben hatte.

Die Reaktion nach dem RBA-Entscheid unterstreicht die Fähigkeit des Sentiments, makroökonomische Fundamentalaspekte im aktuellen Umfeld zu übertrumpfen. Obwohl der Aussie Dollar anfänglich wegen der geringeren Chancen einer Zinssenkung eine Rallye verzeichnete, wurde diese Bewegung rasch wieder mit dem risikoaversiven Momentum abgebremst. Die Begeisterung der Trader nach dem sehr bescheidenen Stoß der BoJ zur politischen Unterstützung und dem hartnäckigen Festhalten an einen expansiven Ausblick der Fed sind weitere Symptome desselben Phänomens.

Vorausschauend werden die Bemerkungen des politischen Entscheidungsträger der EZB, Benoit Coeure, und des SNB Präsidenten Thomas Jordan für die geldpolitischen Trends im Mittelpunkt stehen. Coeures Bemerkungen werden aufmerksam auf Hinweise in Bezug einer möglichen Aufstockung des QE der EZB im nächsten Monat durchforstet. Jene von Jordan könnten helfen, die Neigung der schweizerischen Währungsbehörde gegenüber einer Anpassung zu ihrem Gegenstück der Eurozone zu beurteilen, denn die Schweiz hat Mühe, die importierte Desinflation zu bekämpfen.

Das Sentiment könnte einen Hauch von Unterstützung erhalten, sollten diese beiden Offiziellen mit ihren Bemerkungen die Hoffnung auf eine geplante, zusätzliche Akkommodation schüren. Die Beständigkeit einer Erholung in der Risikoneigung könnte jedoch schwach sein, wenn der UK PMI des Bausektors dem gestrigen Bericht zur Herstellung folgen und überraschend positiv ausfallen sollte. Dies würde die Befürchtung erhöhen, dass die BoE ihre Zinssätze in diesem Jahr doch noch anheben könnte. Die Bemerkungen von der Kansas City Fed Präsidentin Esther George könnten den risikoaversiven Druck noch erhöhen, sollte die offen restriktiv eingestellte Stimmberechtigte im diesjährigen FOMC zugunsten einer weiteren Straffung argumentieren.

Verhalten sich die Märkte so, wie es die DailyFX Analysten erwarteten? Lesen Sie unsere Prognosen für das erste Quartal, und finden Sie es heraus!

Asiatische Handelszeit

GMT

CCY

EREIGNIS

AKT

ERW

VORHERIG

22:30

AUD

Wöchentliches Verbrauchervertrauen (31. JAN)

111,2

-

112,2

23:50

JPY

Geldbasis (J/J) (JAN)

28,9%

-

29,5%

23:50

JPY

Geldbasis, Ende der Periode (¥) (JAN)

358,8 Bil.

-

356,1 Bil.

00:00

NZD

ANZ Rohstoffpreise (JAN)

-2,3%

-

-1,8%

03:30

AUD

RBA Bargeldrate Ziel

2,00%

2,00%

2,00%

Europäische Handelszeit

GMT

CCY

EREIGNIS

ERW

VORHERIG

AUSWIRKUNG

08:15

CHF

Einzelhandelsumsätze Real (J/J) (DEZ)

-

-2,1%

Gering

08:15

EUR

Coeure der EZB spricht in Frankfurt

-

-

Mittel

08:55

EUR

Veränderung der deutschen Arbeitslosenzahl (000) (JAN)

-8 Tsd.

-14 Tsd.

Gering

08:55

EUR

Deutschlands Rate der Arbeitslosenansprüche, saisonbereinigt (JAN)

6,30%

6,3%

Gering

09:30

GBP

Markit/CIPS UK Bausektor PMI (JAN)

57,5

57,8

Mittel

10:00

CHF

SNB: Jordan hält Rede in Genf

-

-

Mittel

10:00

EUR

EPI der Eurozone (M/M) (DEZ)

-0,6%

-0,2%

Mittel

10:00

EUR

EPI der Eurozone (J/J) (DEZ)

-2,8%

-3,2%

Mittel

10:00

EUR

Eurozone Arbeitslosenquote (DEZ)

10,5%

10,5%

Gering

Kritische Levels

CCY

Unt. 3

Unt. 2

Unt. 1

Pivot-Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,0676

1,0774

1,0831

1,0872

1,0929

1,0970

1,1068

GBP/USD

1,3937

1,4153

1,4293

1,4369

1,4509

1,4585

1,4801

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.