Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #bearish - In the weekly, we can see very nicely that the $EURUSD stays in a downtrend. After reaching the price target based on the #bullish flag, we have seen the peak for the euro rally for the moment. https://t.co/nTyP4FhSg2
  • $BTC is forming higher highs and higher lows, however, there is a slowdown in the momentum, which could indicate a reversal soon. In the short term, #Bitcoin still has potential to form a new high at C ($65260). After that, there might be potential selling pressure. https://t.co/HJhUv8uoYp
  • Saturdays bulls are seasonal speaking strong in $BTC and #Altcoins 👇 https://t.co/1JiBLvUhV5
  • R.I.P #DMX - We will never forget your musical genius #Dogs4Life
  • #Trading Analysts worth to follow: @SalahBouhmidi @CHenke_IG @RobbertM_IG @JMcQueenFX @JStanleyFX @JohnKicklighter @margaretyjy @Tinprimorac @mertvesting @DanielGMoss @TimoEmden @MartinSEssex @nickcawley1 @DColmanFX and many more @DailyFX and @IGcom analysts. 👍👍
  • In meinem #Instagram Account gibt es nun regelmäßig #Daytrading Education Posts. Wenn du magst, folge mir auch dort. Aber 👆 so ein Kinderkram wie Gewinnspiele wird es nicht geben, capiche? 😁 👉 https://t.co/UySQHpfZ8z #dax #boerse #finanzen #aktien https://t.co/q0P6hsRT1N
  • @SalahBouhmidi Thanks Salah 😘😘
  • @DavidIusow Great worth to follow👌
  • Warum müssen sich Kinder in der #Kita jetzt noch #testen lassen, verstehe ich nicht? Wenn ein Kind positiv ist, müssen alle in #Quarantäne. Auch die anderen Familien. Was für ein Schwachsinn, jetzt im Endspurt. https://t.co/eePXfjcRn8
  • TG1 und SL auf BE könnten jetzt erfolgen. (keine Anlageberatung) https://t.co/TyykYM2qSl
Stimulus-Absicht der EZB führt zu Oil, Aktien-Rallyes, während Gold abflacht

Stimulus-Absicht der EZB führt zu Oil, Aktien-Rallyes, während Gold abflacht

Nathalie Hyunh,

Anknüpfungspunkte:

  • Gold tradet seitwärts vor FOMC und BoJ in der kommenden Woche
  • Oil verzeichnet Rallye und steigt über $30 trotz eines neues Berichts der EIA mit zusätzlichen Vorräten
  • Kupfer hielt sich mit Aussicht auf Stimulus höher, wobei die Aktien ebenfalls zulegten

Gold tradete einen weiteren Tag vor dem Wochenende in Asien seitwärts. Trotz der Rückkehr des Risk Sentiments sind die Gold-Investoren wohl vorsichtig, da nächste Woche die Sitzung des US FOMC stattfindet. Die Aussicht, dass die Europäische Zentralbank bei ihrer März-Sitzung die Zinssätze senken könnte, half, den Druck auf Gold zu lösen. Der Goldbarren genoss regen Zulauf, da die Investoren inmitten der wilden Volatilität Deckung suchen.

Oil stieg zum zweiten Tag in Folge auf über $30 an, sogar bis in die $31er am Nachmittag in Asien. Dies ergibt einen Gewinn von 4,6 Prozent für WTI und 6 Prozent für Brent, was den Rohstoffwährungen und Aktien ebenfalls eine Unterstützung bot. Der Anstieg im Oil beschleunigte sich, nachdem die EZB letzte Nacht einen bevorstehenden Stimulus andeutete, und China wiederholte bei dem Gipfeltreffen in Davos, dass die Regierung schädliche Marktspekulation bekämpfen werde.

Die Rallye könnte sich jedoch als kurzlebig erweisen, denn die Crude-Vorräte sind immer noch zu hoch. Die U.S. Energy Information Administration berichtete, dass die Crude-Vorräte in der Woche, die am 15. Januar endete, um 3,98 Millionen Barrels zugenommen haben.

Kupfer hielt sich an der Oberseite der gestrigen Rallye, da sich eine neue Risikoneigung auf die asiatischen Märkte und Rohstoffe ausweitete. Die Aussicht auf einen Stimulus von den Zentralbanken schürt den Optimismus, zumindest bis zum Ende dieser Woche. Der Kupferkurs profitiert zweifellos von den Gewinnen der Aktien in den Londoner und New Yorker Handelszeiten.

GOLD TECHNISCHE ANALYSE – Der Goldkurs blieb fest oberhalb des 20-Tages Moving Averages von 1085,4 und tradete seitwärts mit einer leichten Aufwärtstendenz in Richtung Hoch von 2016 bei 1113. Diese flache Kursbewegung und das sich abschwächende Momentum signalisieren eine ernste Gefahr für den Widerstand.

Stimulus-Absicht der EZB führt zu Oil, Aktien-Rallyes, während Gold abflacht

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope

KUPFER TECHNISCHE ANALYSE – Der Kupferkurs testet das Widerstandslevel von 2,0020, nachdem es seinen 5. Tag in Folge mit Gewinnen beginnt. Ein Bruch dieses Levels würde Kupfer wieder in die Konsolidierungsrange bis 2,2025 bringen. Falls er den Widerstand nicht durchbricht, könnte dies zu einem Profit Taking vor nächster Woche führen.

Stimulus-Absicht der EZB führt zu Oil, Aktien-Rallyes, während Gold abflacht

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope

CRUDE OIL TECHNISCHE ANALYSE WTI Oil sprang zum ersten Mal seit dem vergangenen Freitag über sein 10-Tages Moving Average und in den Bereich der 30er. Der Widerstand befindet sich nun beim 20-Tages MA bei 32,90. Ein Anstieg über jede große Zahl ab hier könnte eine erhöhte Volatilität mit sich bringen und den Druck erneut verstärken. Im Allgemeinen befindet sich Oil bis nächste Woche auf einem optimistischen Pfad.

Stimulus-Absicht der EZB führt zu Oil, Aktien-Rallyes, während Gold abflacht

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.