Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Öl und Aktien leiten asiatischen Rebound, während bei Gold Ruhe einkehrt

Öl und Aktien leiten asiatischen Rebound, während bei Gold Ruhe einkehrt

2016-01-21 03:56:00
Nathalie Huynh,
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Gold beruhigte sich mit erneuten Risikokäufen im asiatischen Handel
  • Oil prallte auf 28 ab, wird jedoch von Bestandsüberhang im heutigen DoE-Bericht bedroht
  • Kupfer stieg am stärksten und hebelte Aktien und Öl-Erholung

Die asiatischen Märkte begannen den Tag mit einer milden risikopositiven Stimmung. Die regionalen Aktien unternahmen ab den gestrigen Tiefs Versuche einer Erholung. Ähnlich standen die Dinge bei den Rohstoffen: Oil prallte in den 28er Bereich ab, und Kupfer kehrte zu den Levels vom Dienstag zurück.

Der Goldkurs beruhigt sich bei den 1100 Levels, zusammen mit einem Rückzug der sicheren Anlagen. Der Markt fügt Gold weiterhin den auf Sicherheit ausgerichteten Wetten hinzu (auch bei gleichmäßiger und trotz direkter Zinsanhebung der Fed) inmitten unvorhersehbarer Volatilität über die Anlageklassen hinweg. Die Goldbestände der Exchange Traded Funds zeigen eine aufwärtsgerichtete Tendenz, und solch stabile Nachfrage sollte helfen, den Goldkurs zu unterstützen.

Der WTI Oil-Kurs erreichte gestern zum ersten Mal seit 2003 einen Wert unterhalb von $27 bei 26,55 und konnte sich der Volatilität des letzten Tradingtages für die Futures im Februar nicht widersetzen. Heute beginnt der Kontrakt für März, und Oil stabilisierte sich im unteren 28er Bereich mit einer Rückkehr der Risikoneigung. Jedoch gibt es angesichts der mangelnden Fundamentalfaktoren wohl noch keine vollständige Erholung für Oil.

Später heute wird die EIA des U.S. Department of Energy Berichte zu den Crude-Beständen veröffentlichen, die den Erwartungen nach für eine weitere Woche gestiegen sind. Dies würde zweifelsohne zu einer abwärtsgerichteten Volatilität im Ölkurs führen. Die Bestände sind seit 2015 auf noch nie zuvor dagewesene Level angestiegen:

Öl und Aktien leiten asiatischen Rebound, während bei Gold Ruhe einkehrt

Der Kupferkurs prallte auf Level oberhalb des gestrigen Trading-Bands ab und erzielte nach einem Rebound für Aktien und Öl gutes Interesse. Diese Abhängigkeit von anderen Anlageklassen macht eine Vorhersage für die Dauerhaftigkeit der Kupfererholung schwer. Gleichzeitig unterstreichen Nachrichten über den Anlageverkauf von Metallerzeugern zur Abwicklung niedriger Preise die anhaltende Schwäche.

GOLD TECHNISCHE ANALYSE – Der Goldkurs ist zwischen dem Top der frühen Rallye 2016 bei 1113 und den 20-tägigen Moving Average am Boden begrenzt. Der MA liegt heute bei 1084. Range-Trading herrscht für Gold mit einer leichten Tendenz nach oben vor. Jedoch gibt es aktuell keine konkrete Bedrohung des Widerstands.

Öl und Aktien leiten asiatischen Rebound, während bei Gold Ruhe einkehrt

Daily Chart - erstellt mit FXCM Marketscope

KUPFER TECHNISCHE ANALYSE – Der Kupferkurs hält seine Erholung zum vierten Tag in Folge. Eine vorherige Unterstützung dient nun als Widerstandslevel bei 2,0020 und könnte die erste Herausforderung auf dem Weg hoch zu den Levels von 2015 darstellen. Das gesunde Momentum hält an, und die Investoren sollten sich auf einen möglichen Durchbruch des Widerstands vorbereiten.

Öl und Aktien leiten asiatischen Rebound, während bei Gold Ruhe einkehrt

Daily Chart - erstellt mit FXCM Marketscope

CRUDE OIL TECHNISCHE ANALYSE Nach einem Dip auf 27,55 gestern, befindet sich WTI Oil heute in einer Erholung. Strategien im Zusammenhang mit Dip-Käufen bergen nach wie vor Risiko, da das Gleichgewicht für Oil wacklig ist. Das 10-tägige Moving Average übertrifft das Kursverhalten bei 30,0. Flache Momentum-Signale indizieren, dass weitere Rückgänge sich verlangsamen könnten.

Öl und Aktien leiten asiatischen Rebound, während bei Gold Ruhe einkehrt

Daily Chart - erstellt mit FXCM Marketscope

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.