Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Cheating is costly, even for those who can afford it. So no positive reaction this time on #claims. Market does what is for, at least for a short period of time. #SPX
  • 🇺🇸 USD Fortlaufende Ansprüche (MAR 21), Aktuell: 3029k Erwartet: N/A Vorher: 1784k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • 🇺🇸 USD Handelsbilanz (FEB), Aktuell: -39.90b Erwartet: -$40.0b Vorher: -$45.5b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • 🇺🇸 USD Fortlaufende Ansprüche (MAR 21), Aktuell: 3029k Erwartet: N/A Vorher: 1803k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • 🇺🇸 USD Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe (MAR 28), Aktuell: 6648k Erwartet: 3700k Vorher: 3283k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • 🇺🇸 USD Fortlaufende Ansprüche (MAR 21), Aktuell: 3.03M Erwartet: N/A Vorher: 1803k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • 🇺🇸 USD Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe (MAR 28), Aktuell: 6.65M Erwartet: 3700k Vorher: 3283k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • 🇺🇸 USD Handelsbilanz (FEB), Aktuell: -39.9B Erwartet: -$40.0b Vorher: -$45.3b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • 🇺🇸 US Unemployment Claims: 6,648 Mio exp. 3,5 Mio. #Claims #Economy
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,90 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 66,78 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/gLkT5pemd9
IEA-Bericht schickt Oil auf Zwölfjahrestief; Gold hebelt Volatilität

IEA-Bericht schickt Oil auf Zwölfjahrestief; Gold hebelt Volatilität

2016-01-20 04:19:00
Nathalie Huynh,
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Gold hielt sich höher, während Risikoverkäufe die Erholung dieser Woche unterbrachen
  • Oil tradete nach einen wiederholten Überhangsausblick für 2016 von der IEA stark
  • Kupfer rückgängig nach der gestrigen Rallye und unter Druck nachlassender Investitionen in die Infrastruktur Chinas

Der Oil-Kurs erreichte im frühen asiatischen Handel ein 12-jähriges Tief bei 27,92, nachdem die International Energy Agency (Paris) die Ansicht veröffentlichte, dass der Ölbestandsüberhang in 2016 anhalten könnte. Eine milde Wintertemperatur und schwaches Wirtschaftssentiment wurden als Auslöser eines Nachfragerückgangs von einem 5-jährigen Hoch im dritten Quartal auf ein einjähriges Tief im vierten Quartal genannt. Die globalen Fördermengen werden mit zusätzlichen 285 Millionen Barrel in diesem Jahr angegeben, trotz niedrigerer Produktion aus den Nicht-OPEC-Ländern; außerdem wird der Iran wahrscheinlich ca. 300.000 Barrel pro Tag bis zum Ende des ersten Quartals hinzufügen.

Der Brent-WTI-Spread ist in den positiven Bereich zurückgekehrt, jedoch sind beide Benchmarks längerer Schwäche ausgesetzt, während sie darum kämpfen, über $30 hinaus zu steigen. Unser vorheriger Bericht unterstrich, dass es Öl an Momentum fehlt, um das Aufwärtsmomentum beizubehalten.

Gold hält sich an der Oberseite, nachdem der turbulente Abverkauf der Rohstoffe und Risikoaktiva die Erholung dieser Woche störten. Ein unerwarteter Alliierter war das offensichtliche Zögern des Bank of England Gouverneurs Carney, die Zinssätze in diesem Jahr zu erhöhen. Tiefe Zinsen, kombiniert mit wilden Anpassungen in Chinas Wachstum, eröffneten eine Bresche für Interesse an Gold.

Der Kupferkurs hat diese Woche starke Volatilität erlebt und zog sich gestern von dem größten Abprall seit dem 11. Januar zurück. Die heutigen Einzelheiten zum chinesischen BIP bestätigten einen sich verlangsamenden Trend der Fixinvestitionen in die Infrastruktur, was für die Industriemetalle kein gutes Zeichen ist.

GOLD TECHNISCHE ANALYSE – Gold bleibt im oberen Bereich des 20-Tages Moving Average von 1082,3. Ähnlich wie im Kupfer baut sich auch im Gold ein Aufwärtsmomentum auf. Obwohl die hohe Volatilität keine nachhaltige Rallye unterstützen könnte, wird der Kurs in diesem turbulenten Markt wohl weiter ansteigen.

IEA-Bericht schickt Oil auf Zwölfjahrestief; Gold hebelt Volatilität

Daily Chart - Erstellt mit FXCM Marketscope

KUPFER TECHNISCHE ANALYSE – Der Kupferkurs kehrte unter das Widerstandslevel bei 2,0020 zurück, nachdem er gestern kurz darüber gestiegen war. Das Aufwärtsmomentum dominiert immer noch den Tageschart, wobei der Fokus auf Extensionen zur Oberseite gerichtet bleibt. Jedoch sollte der Widerstand kurzfristig halten.

IEA-Bericht schickt Oil auf Zwölfjahrestief; Gold hebelt Volatilität

Daily Chart - Erstellt mit FXCM Marketscope

CRUDE OIL TECHNISCHE ANALYSE WTI Oil bietet heute keine Zeichen eines bevorstehenden Bounces, nachdem es im Bereich 27,7-28,1 ein neues Tief verzeichnete. Das flache Momentum im überverkauften Bereich hilft in dieser Situation auch nicht. Ein Anstieg bleibt vom 10-Tage Moving Average von 30,51 beschränkt.

IEA-Bericht schickt Oil auf Zwölfjahrestief; Gold hebelt Volatilität

Daily Chart - Erstellt mit FXCM Marketscope

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.