Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: -0,31 % 🇨🇦CAD: -0,43 % 🇪🇺EUR: -0,48 % 🇳🇿NZD: -1,00 % 🇬🇧GBP: -1,03 % 🇦🇺AUD: -1,11 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/7zTKacoh4r
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,81 % Gold: 0,37 % Silber: -0,36 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/CD9ZtLtc9L
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,35 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 67,31 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/SJoWpjQ6MW
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,09 % S&P 500: -0,02 % Dow Jones: -0,02 % CAC 40: -0,25 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/w2REk6mHVZ
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,34 % WTI Öl: -0,27 % Silber: -0,94 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/O7e5h3eYrF
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,45 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 66,92 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/pUwvzpIGse
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: -0,60 % CAC 40: -0,65 % Dow Jones: -2,27 % S&P 500: -2,37 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/v4xgaJm5iY
  • RT @Samir_Madani: For those of you who see empty streets and wonder why oil demand is said to be only down by 10-30 million barrels per day…
  • 🇺🇸 USD Baker Hughes U.S. Rig Count (APR 3), Aktuell: 664 Erwartet: N/A Vorher: 728 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-03
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,35 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 68,63 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/EdXzYeiMTH
Gold steigt sprunghaft; Oil und Kupfer sinken zusammen mit Risikoanlagen nach Yuan-Abwertung

Gold steigt sprunghaft; Oil und Kupfer sinken zusammen mit Risikoanlagen nach Yuan-Abwertung

2016-01-07 05:29:00
Nathalie Huynh,
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Ein weiterer schwacher Fixkurs des Yuan heute löste einen allgemeinen Risiko-Rücktritt aus, was zu Schließungen der Börsen in China führte
  • Gold verzeichnete aufgrund von Käufen in die Sicherheit bei gleichzeitiger Aktien- und Risiko-Rotte eine Rallye
  • Der Oil-Rückgang wurde von Statistiken zu einem der größten Benzin-Vorratsüberhänge seit 1993 beschleunigt
  • Kupfer blieb dank weiterer Produktionskürzungen widerstandsfähig

Asien bereitete sich auf eine weitere starke Abverkaufsrunde bei den Risikoanlagen, einschließlich von Rohstoffen, Aktien und AUD vor, nachdem die Peoples Bank in China den Yuan bei einem neuen 5-jährigen Tief fixierte. Chinas CSI 300 Aktienindex stürzte um mehr als 7 Prozent und löste für den Tag ein Anhalten sämtlicher chinesischer Aktienbörsen aus.

Der Goldkurs verzeichnete am 5. Tag in Folge eine Rallye zu dem höchsten Wert seit dem 6. November, als Safe-Haven-Käufe den Kurs nach der gestrigen globalen Aktienrotte und der Abwertung des chinesischen Yuan auf 1102,85 brachten. Ein leicht expansiv lautendes Dezember-Protokoll der Fed hat wenig Auswirkungen gezeigt, obwohl es sich als unterstützend für Gold erweisen sollte. Das aktuelle hohe Level könnte für Gold heute das Top darstellen, denn dies war während des Tops im September das Unterstützungslevel.

Der Oil-Kurs fiel heute weitere 2,5% auf 32,77 bei Risikoabverkäufen in Asien, nachdem er die Handelszeit gestern auf dem tiefsten Stand seit 2009 beendet hatte. Statistiken vom Department of Energy zeigten den größten Benzinüberhang seit 23 Jahren, obwohl dies möglicherweise aufgrund der saisonalen Periode zum Jahresende verfälscht war. In Übereinstimmung mit vorherigen API-Daten fielen die Crude-Vorräte um 5,1 Millionen Barrel, während die Bestände in Cushing stiegen. Dies und der WTI-Brent Spread nahe der Parität indiziert eine wachsende Schwäche im Oil-Kurs.

Geopolitische Spannungen zwischen Saudi und Iran, die dazu geführt hatten, dass verschiedene Länder in Nahost die diplomatischen Verbindungen mit dem Iran abgebrochen hatten, scheiterten, die Ölpreise zu retten. Unterstützungslevel ist nun das Tief von 2008 bei 32,40.

Der Kupferkurs prallte zurück in den Bereich 2,06, nach einem Tagestief von 2,0545, aufgrund eines extrem tiefen Fixkurses des chinesischen Yuan. Das Metall war trotz der Unterbrechung an den chinesischen Börsen und einem heutigen Rückgang von 7% der Aktien in Shanghai überraschend widerstandsfähig. Während die Öl-Bären angesichts schwacher Fundamentaldaten die stärksten Schläge eines Rohstoffabverkaufs hinnehmen, könnte die Unterseite von Kupfer dank der Produktionskürzungen bei der Förderung begrenzt bleiben.

GOLD TECHNISCHE ANALYSE – Der Goldkurs ist auf dem Weg zu einem Widerstand bei 11.104,4, der vormals als Unterstützung diente. Die Moving Averages zeigen frühe Anzeichen eines Aufwärtstrends, obwohl ein anhaltendes Aufwärtsmomentum benötigt werden würde, damit sich dieses Bild entwickeln kann. Ein Scheitern des Widerstandsbruchs wird Range-Tradern Gelegenheiten bieten.

Gold steigt sprunghaft; Oil und Kupfer sinken zusammen mit Risikoanlagen nach Yuan-Abwertung

Daily Chart - Erstellt mit FXCM Marketscope

KUPFER TECHNISCHE ANALYSE – Der Kupferkurs war während der heutigen Risiko-Rotte in Asien eher gedämpft. Er prallte schnell oberhalb von 2,0650 ab, von einem Tief bei 2,0540 nach dem Eventrisiko. Der Bereich 2,0600-2,0650 könnte kurzfristig als Unterstützungsregion halten, gefolgt von 2,0340 und dann dem mehrjährigen Tief bei 2,0020.

Gold steigt sprunghaft; Oil und Kupfer sinken zusammen mit Risikoanlagen nach Yuan-Abwertung

Daily Chart - Erstellt mit FXCM Marketscope

CRUDE OIL TECHNISCHE ANALYSE Der WTI-Oil-Kurs weitete seine Verluste nahe des Tiefs von 2008 am 4. Tag des freien Falles fort. Obwohl sie sich an der Untergrenze befinden, haben sich die Momentum-Signale wieder gestärkt. Bewegungen tiefer sind möglich, und die Bären könnten in Richtung des 5-jährigen Moving Average schauen, um Ihre Stops nachzuziehen.

Gold steigt sprunghaft; Oil und Kupfer sinken zusammen mit Risikoanlagen nach Yuan-Abwertung

Daily Chart - Erstellt mit FXCM Marketscope

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.