0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Weitere Mehr ansehen
Gipfelsturm im DAX nach der Zinswende - fröhliche Weihnachten voraus

Gipfelsturm im DAX nach der Zinswende - fröhliche Weihnachten voraus

2015-12-17 13:00:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Wollen Sie den DAX professionell traden? Laden Sie sich den exklusiven DailyFX-DAX Trading Guide HIER herunter.

(DailyFX.de) – Die Zinswende in den USA ist da und der DAX kennt kein Halten, legte am Donnerstag starke 3% zu.

Der FED ist es gelungen einen Spagat zwischen „Konjunkturoptimismus verspühen“ und „Warnung vor zu viel Optimismus“ hinzubekommen.

Einerseits gelang es Yellen auf der Pressekonferenz im Anschluss an die erste Zinsanhebung seit neuneinhalb Jahren den Marktteilnehmern zu kommunizieren, dass die US-Wirtschaft langsam aber dennoch solide Fahrt aufnimmt, dem chinesischen bzw. globalen Konjunkturabschwung abzufedern vermag.

Gleichzeitig sorgt die Verkündung weiterer, graduell erfolgender Zinsschritte und eines akkomodativen, geldpolitischen Kurses auch in 2016 dafür, dass der Preis fürs Geld für US-Unternehmen dennoch moderat bleibt und Aktien aus Rendite-technischer Sicht sehr attraktiv bleiben.

Zusammengenommen erklärt sich dann in meinen Augen recht gut der Höhenflug im DAX am Donnerstag.

Der DAX ist nach einem turbulenten Start in den Dezember nun auf dem besten Weg den Marktteilnehmern einen versöhnlichen Jahresschluss zu bescheren und für einige besinnliche Feiertage zu sorgen.

Einem historischen, fünfstelligen Jahresschluss steht kaum noch etwas im Wege und so wie es ausschaut, reicht es sogar für einen Schluss im Bereich um und über 11.000 Punkte.

Gipfelsturm im DAX nach der Zinswende - fröhliche Weihnachten voraus

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Wie ist Ihre Einschätzung hierzu? Diskutieren Sie Ihr DAX-Trading mit mir und dem deutschen DailyFX-Team und der deutschen DailyFX-Trading-Community in unserem DAX Talk!

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

Gipfelsturm im DAX nach der Zinswende - fröhliche Weihnachten voraus

@JensKlattFX

Gipfelsturm im DAX nach der Zinswende - fröhliche Weihnachten voraus

instructor@dailyfx.com

Gipfelsturm im DAX nach der Zinswende - fröhliche Weihnachten voraus

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.