Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • ✅Thinking about that today: Do I really need a 1 Minute-Chart to go long/short on a bigger support/resistance? Personally I am slowly recognizing that I make better decisions without to see that ultra-short-term movements. And that`s also for #Daytrading ✅
  • #Volatility: #DAX losses ground but still ~ 90 points away oh lower #bouhmidi band - Find here the daily update for #DAX #SPX #FX #OOTT #Gold: https://t.co/BgZ4Au8zE9 @DavidIusow @CHenke_IG @IGDeutschland #trading https://t.co/C1J3TNrKjk
  • 🛢️Ölpreis WTI: Einige Faktoren stützen, noch https://t.co/tyAz7ibND0 #WTI #Crude #Oil #Trader #OOTT @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/yLRIDylZyk
  • 🇪🇺 EUR Euro-Zone Consumer Price Index Core (YoY) (JAN F), Aktuell: 1.1% Erwartet: 1.1% Vorher: 1.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-21
  • 🇪🇺 EUR Verbraucherpreisindex der Eurozone (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN), Aktuell: 1.4% Erwartet: 1.4% Vorher: 1.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-21
  • In Kürze:🇪🇺 EUR Euro-Zone Consumer Price Index Core (YoY) (JAN F) um 10:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 1.1% Vorher: 1.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-21
  • In Kürze:🇪🇺 EUR Verbraucherpreisindex der Eurozone (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN) um 10:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 1.4% Vorher: 1.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-21
  • RT @CHenke_IG: Gelingt der #allianz Aktie heute auf Schlusskursbasis die Verteidigung des EMA(20) bei 226,84 EUR und der Unterstützung bei…
  • 🇬🇧 GBP Öffentliche Finanzen (PSNCR) (Pfund) (JAN), Aktuell: -18.8b Erwartet: N/A Vorher: 16.6b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-21
  • 🇬🇧 GBP Central Government NCR (JAN), Aktuell: -20.5b Erwartet: N/A Vorher: 15.6b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-21
Nonfarm-Payrolls: Hohe Erwartungen an die Fed

Nonfarm-Payrolls: Hohe Erwartungen an die Fed

2015-12-04 14:30:00
Marc Zimmermann, Junior Währungsanalyst
Teile:

(DailyFX.de) – Am ersten Freitag des Monats kann normalerweise Volatilität in USD-Wechselkursen erwartet werden. Der US-amerikanische Arbeitsmarktbericht gilt als Bewegungsgarant und wird von den Marktteilnehmer genau beobachtet.

Die heutige Reaktion auf diesen Datensatz war jedoch fast gleichgültig. Die 211.000 neu geschaffenen Stellen lagen (nicht stark) über den Prognosen und der vorherige Datensatz wurde nach oben korrigiert. In einem anderen Marktumfeld hätte dies vielleicht für eine bullishe Reaktion im USD gesorgt, doch keine Stunde nach der Veröffentlichung der Daten notiert der USD sogar unter dem pre-NFP-Wert.

Wenn diese Reaktion eines zeigt, dann ist es eine enorm starke Erwartungshaltung des Marktes an eine Zinsanhebung seitens der Fed noch diesen Dezember. Zugegeben lag der heutige Datensatz nicht besonders stark über den Prognosen, doch dass er als

„selbstverständlich“ hingenommen wird, sagt schon einiges über die derzeitige Stimmung.

Mit einer solchen Erwartungshaltung erscheint die Gefahr eines „Buy the rumors – sell the facts“-Szenarios besonders bedrohlich. Doch sollte die Fed die Erwartungen der Marktteilnehmer enttäuschen, dürfte die Reaktion noch stärker ausfallen, als wir gestern im Zusammenhang mit der EZB beobachten konnten.

Nonfarm-Payrolls: Hohe Erwartungen an die FedNonfarm-Payrolls: Hohe Erwartungen an die Fed

Quelle: DailyFX Wirtschaftsdatenkalender

Ein Kursverlauf der mehr sagt als tausend Worte. Nach einer, unter anderem durch niedrige Liquidität getriebene Volatilität, kehrt der USD nach weniger als einer Stunde wieder auf sein Pre-NFP-Niveau zurück:

Sind wollen Ihre Handelsstrategie testen? Den besten und sichersten Einstieg bietet ein Demokonto.

Nonfarm-Payrolls: Hohe Erwartungen an die Fed

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

_________________________________________________________________________________

Analyse geschrieben von Marc Zimmermann, Marktanalyst bei DailyFX.de

Nonfarm-Payrolls: Hohe Erwartungen an die Fed

@MarcZimermanFX

Nonfarm-Payrolls: Hohe Erwartungen an die Fed

instructor@dailyfx.com

Nonfarm-Payrolls: Hohe Erwartungen an die Fed

>

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.