Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,92 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 80,11 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/h8iZGODDjJ
  • In Kürze:🇺🇸 USD Building Permits (MoM) (JAN) um 13:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 2.1% Vorher: -3.9% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-19
  • In Kürze:🇺🇸 USD Housing Starts (MoM) (JAN) um 13:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: -12.0% Vorher: 16.9% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-19
  • In Kürze:🇨🇦 CAD Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN) um 13:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 2.3% Vorher: 2.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-19
  • Forex Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,28 % 🇳🇿NZD: 0,17 % 🇪🇺EUR: 0,07 % 🇨🇭CHF: -0,02 % 🇬🇧GBP: -0,07 % 🇯🇵JPY: -0,59 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/fybamVHqkv
  • In Kürze:🇨🇦 CAD Consumer Price Index n.s.a. (MoM) (JAN) um 13:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.2% Vorher: 0.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-19
  • #USDJPY: Der #Dollar und #Gold ziehen weiter an und belasten aktuell den Yen als #SafeHaven #Währung. https://t.co/rrilKPGQSe #FX業者 #forextrading @DavidIusow @CHenke_IG https://t.co/uZvJqNZEFt
  • 🇺🇸 USD MBA Hypothekenanträge (FEB 14), Aktuell: -6.4% Erwartet: N/A Vorher: 1.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-19
  • 📹(Video) DAX Allzeithoch, Ölpreisverfall: Im Radio-Interview https://t.co/Bc065SbqSG #DAX #DAX30 #Trading #Aktien #Brent @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @boersenradio 📻 https://t.co/bvjqunPWO4
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,90 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 80,96 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/igwO0YVFA7
Kupfer erholt sich nach Berichten über Maßnahmen Chinas, Metalle zu unterstützen, Öl geschwächt durch schwache Industriegewinne

Kupfer erholt sich nach Berichten über Maßnahmen Chinas, Metalle zu unterstützen, Öl geschwächt durch schwache Industriegewinne

2015-11-27 11:09:00
Nathalie Huynh,
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Öl fällt bei schwachen Industriegewinndaten aus China bei konstantem Druck durch Angebotsüberschuss
  • . Kupfer erholt sich nach Berichten, dass China möglicherweise den Überschuss aufkaufen und Leerverkäufe eindämmen wird
  • . Gold flat gehandelt nach 6. Woche mit Verlusten bei Erstarkung des USD vor der Fed Zinserhöhung

Kupferpreise stiegen heute um 1,9% nach mehreren Berichten, dass China Maßnahmen zu ergreifen gedenkt, um den Metallmarkt zu stützen. Diese umfassen u.a. die Untersuchung böswilliger Leerverkäufe an Heimatbörsen und eventuell den Kauf überschüssiger Metalle. Kupfer stabilisierte sich über dem Binnenmarktpreis von 2,0775 nach einer deutlichen Erholung in der Nacht zuvor.

Der Zusammenbruch der chinesischen Aktien heute bei einem Sturz von 5,4 % am Shanghai Composite hat die Metallpreise nicht beeinträchtigt.

Im Gegensatz dazu fiel der Oil-Kurs von WTI um 1,65 Prozent und testete wiederholt die Unterstützung bei 42,29. Ein Schlag auf die Oil-Nachfrage erfolgte heute Morgen in Asien, mit einem Rückgang von 4,6% der Industriegewinne Chinas vom Vorjahr. Danach drückten die Verluste der Aktien in Shanghai den Oil-Kurs im Laufe des Tages noch weiter. Trotzdem tradete Oil in einer Range unter dem Widerstandslevel von 43,46 und in sicherer Entfernung vom Rekordtief von 39,97.

Der Goldpreis steht vor der 6. Woche in Folge mit Verlusten im Vorfeld der Fed Kurserhöhung. Er kam bei 1064.55 einem 6-Jahres-Tief gefährlich nahe bei einer Erstarkung des US-Dollars nach einigen Handelszeiten der Konsolidierung. Berichten zufolge zitierte Reuters Informationen einer Bank, nach denen der Nettoabfluss von Edelmetallfonds letzte Woche einen 4-Monats-Tief erreichte.

GOLD TECHNISCHE ANALYSE – Der Goldkurs tradet gefährlich nahe an einem 6-Jahrestief von 1064,55. Obwohl es sich bereits nahe bei der Untergrenze befindet, gibt es immer noch genügend Spielraum für die Momentumsignale, um weiter zu fallen und den Kurs somit tiefer zu treiben. Die Goldbären könnten ihre Trailing Stops beim 10-Tages Moving Average oder beim 20-Tages MA darüber platzieren.

Kupfer erholt sich nach Berichten über Maßnahmen Chinas, Metalle zu unterstützen, Öl geschwächt durch schwache Industriegewinne

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope

KUPFER TECHNISCHE ANALYSE – Das Aufwärtsmomentum drückte den Kupferkurs heute nach oben, obwohl er sich immer noch weit entfernt unter dem 20-Tages Moving Average von 2,158 und einem langfristigen Widerstandslevel von 2,2025 befindet. Es ist nicht klar, ob Kupfer den Widerstand vor dem Wochenende nochmals testen wird. Die Aufwärtstendenz wird wahrscheinlich bis zur nächsten Woche halten.

Kupfer erholt sich nach Berichten über Maßnahmen Chinas, Metalle zu unterstützen, Öl geschwächt durch schwache Industriegewinne

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope

CRUDE OIL TECHNISCHE ANALYSE WTI Oil kehrte zum zweiten Tag wieder tiefer, nachdem es es nicht schaffte, das Widerstandslevel von 43,46 zu durchbrechen. Die Momentumsignale bestätigen die Entwicklung eines Rückgangs, nachdem früher ein Kurssprung stattgefunden hatte. Range-Trader könnten die Range mit einem Ziel um die Unterstützung bei 40,07 traden, falls die Wende tiefer nächste Woche fortfährt.

Kupfer erholt sich nach Berichten über Maßnahmen Chinas, Metalle zu unterstützen, Öl geschwächt durch schwache Industriegewinne

Täglich Chart - Erstellt mit FXCM Marketscope

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.