Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,90 % Silber: 0,52 % Gold: 0,04 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/nsSCYSaAKo
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,14 % 🇦🇺AUD: 0,11 % 🇨🇦CAD: 0,09 % 🇬🇧GBP: 0,00 % 🇨🇭CHF: -0,01 % 🇯🇵JPY: -0,16 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/nfeva8VcXf
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,04 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 81,26 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/ROpmPVCCyh
  • 🇦🇺 AUD Wage Price Index (YoY) (4Q), Aktuell: 2.2% Erwartet: 2.2% Vorher: 2.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-19
  • In Kürze:🇦🇺 AUD Wage Price Index (YoY) (4Q) um 00:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 2.2% Vorher: 2.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-19
  • 🇯🇵 JPY Trade Balance (JAN), Aktuell: -¥1312.6b Erwartet: -¥1684.8b Vorher: -¥154.6b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-18
  • 🇯🇵 JPY Maschinenaufträge (im Vergleich zum Vorjahr) (DEC), Aktuell: -3.5% Erwartet: -1.3% Vorher: 5.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-18
  • 🇯🇵 JPY Maschinenaufträge (im Vergleich zum Vorjahr) (DEC), Aktuell: -12.5% Erwartet: -1.3% Vorher: 5.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-18
  • 🇯🇵 JPY Trade Balance (JAN), Aktuell: -1312.6B Erwartet: -¥1684.8b Vorher: -¥152.5b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-18
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Maschinenaufträge (im Vergleich zum Vorjahr) (DEC) um 23:50 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: -1.3% Vorher: 5.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-18
Japan diskutiert Mindestlohnanhebung

Japan diskutiert Mindestlohnanhebung

2015-11-23 10:56:00
Marc Zimmermann, Junior Währungsanalyst
Teile:

(DailyFX.de) – Um Japans BIP in den nächsten fünf Jahren um 20% wachsen zu lassen, wird nun darüber diskutiert, den Mindestlohn anzuheben.

Nachdem sich Japan nun erneut in einer Rezession befindet, stellt sich die Frage, wie das erklärte Wachstumsziel von 20% des BIP in fünf Jahren erreicht werden soll. Die Japaner weigern sich weiterhin ihren Konsum signifikant zu steigern, eine wichtige Voraussetzung für die Konjunkturziele der Wirtschaftspolitik Abes.

Die japanische Bevölkerung ist nicht nur traditionell Sparsam, sondern es fehlt ihr auch offensichtlich das Vertrauen in das Vermögen der Regierung, eine bessere Situation für ihre Bürger herzustellen. Vor allem junge Japaner sind sich der alternden Bevölkerung bewusst und sorgen sich um ihre eigene Situation im Alter. Diese Ausgangsituation spornt nicht zu mehr Konsum an. Um dem abzuhelfen, sind nun Pläne bezüglich einer Anhebung des Mindestlohns im Gespräch. Auch hier sehen wir wieder lediglich eine Behandlung der Symptome anstatt der Ursache.

Es wird nicht ausreichen, allein hohe Wachstumsziele auszurufen. Ebenso wird die Wirkung einer Mindestlohnanhebung zu wünschen übrig lassen, wenn die Bevölkerung nicht an eine Verbesserung glaubt und sich unsicher ob ihrer Zukunft ist.

Sind wollen Ihre Handelsstrategie testen? Den besten und sichersten Einstieg bietet ein Demokonto.

_________________________________________________________________________________

Analyse geschrieben von Marc Zimmermann, Marktanalyst bei DailyFX.de

Japan diskutiert Mindestlohnanhebung

@MarcZimermanFX

Japan diskutiert Mindestlohnanhebung

instructor@dailyfx.com

Japan diskutiert Mindestlohnanhebung

>

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.