Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,20 % Gold: 0,82 % WTI Öl: 0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/lsiVVTabiT
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,81 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,99 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/60UEAYe1k7
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: -0,16 % Dax 30: -0,19 % S&P 500: -3,17 % Dow Jones: -3,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/HxoaSgFYeF
  • And that`s how it looks like when a plan is working. I chose the #DJIA today. #1 Long on opening for a small rebound (as said below) #2 short into support again #3 short after broken support and retest of it from below. #Daytrading https://t.co/DnIWDFYQV1 https://t.co/fo47VxymRT
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,82 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,18 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/EMmVXu0I2x
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,90 % Gold: 1,88 % WTI Öl: -4,97 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/iqf7CeQRgo
  • Dow Jones IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-long Dow Jones zum ersten Mal seit Okt 03, 2019 als Dow Jones in der Nähe von 26.200,30 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu Dow Jones Schwäche. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/HRrqY47wwz
  • After a beat of expectations on PMIs in the last week and on Ifo index today, #DAX broke down further and not even tried to rebound. Good example for the fact that fundamentals are just information and also can be noise. #Trading https://t.co/RPju5AKyGi
  • Forex Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,97 % 🇪🇺EUR: 0,13 % 🇨🇭CHF: 0,06 % 🇦🇺AUD: -0,20 % 🇬🇧GBP: -0,27 % 🇨🇦CAD: -0,41 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/DZ1cSziJ0X
  • Indizes Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: -0,08 % Dax 30: -0,10 % S&P 500: -3,03 % Dow Jones: -3,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/HcQp3SlA7p
US Dollar könnte Rückgang umkehren, da Märkte Chancen einer Zinsanhebung der Fed neu überdenken

US Dollar könnte Rückgang umkehren, da Märkte Chancen einer Zinsanhebung der Fed neu überdenken

2015-11-19 06:49:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • US Dollar fällt, da Sitzungsprotokoll der Fed Zweifel gegenüber Zinserhöhung im Dezember aufkommen lässt
  • Bevorstehende Fed-Rede könnte ein Überdenken der bevorstehenden "Start"-Chancen fördern
  • Verfolgen Sie Wirtschaftsnachrichten direkt auf Ihren Charts mit der DailyFX News App

Der US Dollar war im Overnight-Handel leistungsschwach inmitten eines anhaltenden Rückgangs nach der Veröffentlichung des Protokoll des Policy Meetings der Fed vom Oktober. Der Australische und New Zealand Dollar waren dank der steigenden Risikoneigung leistungsstark, was die sentimentabhängigen Währungen höher trieb. Der regionale MSCI Asien-Pazifik Benchmark Aktienindex stieg um mehr als 1 Prozent an.

Die Trader hielten sich an die Kommentare der Minderheit im zinsbestimmenden FOMC-Ausschuss, die Zweifel an einer Zinserhöhung im Dezember äußerten. Dies schien die Hoffnungen zu steigern, dass der Start wieder verschoben werden könnte. Dies wurde offenbar als unterstützend eingestuft, denn die Märkte befürchten einen Stimulusabbau zu einer Zeit, in der das Weltwirtschaftswachstum langsamer wird.

Die S&P 500 Futures zielen deutlich höher zum Ende der asiatischen Handelszeit und deuten darauf hin, dass die Risikoneigung fortfahren könnte. Dieser Anstieg könnte jedoch bald bremsen, da die kühleren Köpfe gegenüber dem reflexartigen Optimismus die Oberhand gewinnen. Das Protokoll zeigte, dass sich fast alle Fed-Offiziellen einig sind, dass die Stärke des Arbeitsmarkts beurteilt werden muss. Dies schien das Fundament für die Chancen einer Zinsanhebung zu festigen. Der darauffolgende Anstieg in den Arbeitsmarktzahlen um 217.000 könnte genau das geliefert haben, was Janet Yellen und Konsorten gesucht hatten.

Die geplanten Kommentare des Atlanta Fed Präsidenten Dennis Lockhart und des Fed Vize-Vorsitzenden Stanley Fischer – beide neigen aufgrund ihrer jüngsten Bemerkungen zu einer Zinserhöhung im Dezember – könnten diesen Punkt in den kommenden Stunden deutlicher machen. Dies könnte eine rasche Schicksalswende im Greenback einleiten, und er könnte die Verluste über Nacht wettmachen.

Verlieren Sie Geld im Forex-Trading? Dies könnte der Grund dafür sein.

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

21:00

NZD

ANZ Stellenangebote (M/M) (OKT)

1,2%

-

2,3%

21:45

NZD

EPI Input (Q/Q) (3Q)

1,6%

-

-0,3%

21:45

NZD

EPI Output (Q/Q) (3Q)

1,3%

-

-0,2%

23:50

JPY

Handelsbilanz (¥) (OKT)

111,5 Mrd.

-246,3 Mrd.

-115,8 Mrd.

23:50

JPY

Bereinigte Handelsbilanz (¥) (OKT)

-202,3 Mrd.

-343,1 Mrd.

-309,8 Mrd.

23:50

JPY

Exporte (J/J) (OKT)

-2,1%

-2,0%

0,5%

23:50

JPY

Importe (J/J) (OKT)

-13,4%

-8,6%

-11,0%

00:30

AUD

RBA FX Transaktionen Regierung (OKT)

-579 Mio.

-

-785 Mio.

00:30

AUD

RBA FX Transaktionen Markt (OKT)

516 Mio.

-

712 Mio.

00:30

AUD

RBA FX Transaktionen andere (OKT)

83 Mio.

-

89 Mio.

01:45

CNY

MNI Business Indikator (NOV)

49,9

-

55,6

03:17

JPY

BoJ: Jährliche Aufstockung der Geldbasis

¥80 Bil.

¥80 Bil.

¥80 Bil.

04:30

JPY

Aktivitätsindex aller Industrien (M/M) (SEP)

-0,2%

0,2%

-0,1%

5.30

JPY

Landesweite Warenhausumsätze (J/J) (OKT)

4,2%

-

1,8%

5.30

JPY

Tokyo Handelswarenverkäufe (J/J) (OKT)

7,4%

-

4,9%

06:00

JPY

Aufträge Maschinenwerkzeuge (J/J) (OKT F)

-22,9%

-

-23,1%

06:30

JPY

BoJ: Kuroda hält Pressekonferenz

-

-

-

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

WIRKUNG

07:00

CHF

Handelsbilanz (OKT)

-

3,05 Mrd.

Mittel

07:00

CHF

Exporte Real (M/M) (OKT)

-

0,2%

Tief

07:00

CHF

Importe Real (M/M) (OKT)

-

2,6%

Tief

08:00

EUR

EZB: Coeure hält Rede in Frankfurt

-

-

Mittel

08:30

EUR

EZB: Praet hält Rede an Europa Finanzwoche

-

-

Mittel

09:00

EUR

EZB Leistungsbilanz, saisonbereinigt (SEP)

-

17,7 Mrd.

Tief

09:00

EUR

EZB Leistungsbilanz, nicht saisonbereinigt (SEP)

-

13,7 Mrd.

Tief

09:30

GBP

Einzelhandelsumsätze exkl. Kfz-Kraftstoff (M/M) (OKT)

-0,6%

1,7%

Mittel

09:30

GBP

Einzelhandelsumsätze exkl. Kfz-Kraftstoff (J/J) (OKT)

3,9%

5,9%

Mittel

09:30

GBP

Einzelhandelsumsätze inkl. Kfz-Kraftstoff (M/M) (OKT)

-0,5%

1,9%

Tief

09:30

GBP

Einzelhandelsumsätze inkl. Kfz-Kraftstoff (J/J) (OKT)

4,5%

6,5%

Tief

11:00

GBP

CBI Trends Gesamtaufträge (NOV)

-10

-18

Tief

11:00

GBP

CBI Trends Verkaufspreise (NOV)

-6

-7

Tief

12:30

EUR

EZB Protokoll des Policy Meetings

-

-

Mittel

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,0506

1,0581

1,0621

1,0656

1,0696

1,0731

1,0806

GBP/USD

1,5103

1,5164

1,5200

1,5225

1,5261

1,5286

1,5347

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.