Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: -0,48 % WTI Öl: -1,02 % Silber: -1,49 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/4keR0fgZBY
  • 🇺🇸 USD Consumer Confidence Index (FEB), Aktuell: 130.7 Erwartet: 132.2 Vorher: 130.4 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-25
  • 🇺🇸 USD Conf. Board Present Situation (FEB), Aktuell: 165.1 Erwartet: N/A Vorher: 173.9 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-25
  • RT @FirstSquawk: U.S CB CONSUMER CONFIDENCE (FEB) ACTUAL: 130.7 VS 131.6 PREVIOUS; EST 132.1 U.S RICHMOND MANUFACTURING INDEX (FEB) ACTUAL…
  • 🇺🇸 USD Conf. Board Present Situation (FEB), Aktuell: 165.1 Erwartet: N/A Vorher: 175.3 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-25
  • 🇺🇸 USD Consumer Confidence Index (FEB), Aktuell: 130.7 Erwartet: 132.2 Vorher: 131.6 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-25
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,02 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 69,97 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/cuvVhg8D3i
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: -0,40 % WTI Öl: -0,61 % Silber: -1,34 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/PQU7rnnjfm
  • In Kürze:🇺🇸 USD Conf. Board Present Situation (FEB) um 15:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 175.3 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-25
  • In Kürze:🇺🇸 USD Consumer Confidence Index (FEB) um 15:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 132 Vorher: 131.6 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-25
Kupfer fällt auf sechsjähriges Tief, während Interesse an Sicherheit in Gold nachgibt

Kupfer fällt auf sechsjähriges Tief, während Interesse an Sicherheit in Gold nachgibt

2015-11-17 08:05:00
Nathalie Huynh,
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Die Volatilität kehrt beim Oil am letzten Handelstag zurück, Gefahr eines Rückgangs aufgrund der Vorratsdaten von API
  • Bid für sichere Anlage für Gold gibt nach, da politische Anspannung nachlässt und die Fed wieder im Fokus steht
  • Kupfer sinkt auf neues 6-Jahrestief vor Industriedaten in den USA, Eurozone

Der Goldkurs gab etwas von seinem Vorteil als sichere Anlage ab, nachdem sich die Angst im politischen Risiko Europas verringerte. Die allgemeinen Gewinne des USD über Nacht sandten die Rohstoffe tiefer. Der Goldbarren verbrachte den Großteil der asiatischen Handelszeit in den 1080er und blieb unter dem Widerstand, vormals Unterstützung, bei 1085,5. Der Druck wird wohl wieder die Überhand gewinnen, wenn der Fokus des Markts wieder zur bevorstehenden Zinserhöhung der Fed zurückkehrt.

Trotz eines Abpralls in den asiatischen Aktien fiel Kupfer (und die Industriemetalle) auf seinen tiefsten Stand seit Mai 2009, nachdem die Sorge um die Nachfrage allgemein steigt. Dies veranlasste Codelco, der weltgrößte Produzent, dazu, die Prämien stark zu senken, die sie den chinesischen Käufern verrechnen, und zwar am meisten seit der Finanzkrise. Mehr Hinweise aus den USA und der Eurozone werden wir morgen in den Industrieproduktionsdaten der USA und der Bauleistung der Eurozone erhalten.

Oil erlebte eine erhöhte Volatilität am letzten Tag der November Futures Kontrakte, da die Investoren ihre Shorts abdeckten oder die Positionen umkehrten. Der WTI Kurs fiel auf 40,07, stieg daraufhin auf über 42 und stabilisierte sich dann in der asiatischen Handelszeit im Bereich 41,60-80. Die Volatilität könnte nach dem heutigen Bericht zu den wöchentlichen Vorratszahlen des American Petroleum Institute zurückkehren, wobei erwartet wird, dass die Vorräte weiter zugenommen haben. Dies wird zum Ungleichgewicht des Angebots und der Nachfrage vor den offiziellen Daten von EIA beitragen.

GOLD TECHNISCHE ANALYSE – Nach einem Tag mit Rebound, markierte Gold seinen 5. mit Rückgängen innerhalb von 6 Handelstagen in Folge. Die feste Unterstützung bei 1074,25 hält durch diese Volatilität hindurch. Ein Bruch der Unterstützung wäre ein klares Zeichen für eine Wiederaufnahme des Abwärtstrends. Ansonsten könnte Gold seine Konsolidierung im Bereich 1080 fortsetzen.

Kupfer fällt auf sechsjähriges Tief, während Interesse an Sicherheit in Gold nachgibt

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope

KUPFER TECHNISCHE ANALYSE – Der Wochenchart zeigt, dass sich Kupfer in seiner 6. Woche mit Rückgängen befindet, und das Abwärtstrendsignal ist noch stärker geworden. Es gibt kein Halten für diesen freien Fall im Kurs. Die Bären könnten den 5-Tages Moving Average für Hinweise eines Oberseiten-Widerstands und zur Platzierung ihrer Stops verwenden.

Kupfer fällt auf sechsjähriges Tief, während Interesse an Sicherheit in Gold nachgibt

Wochenchart - Erstellt mit FXCM Marketscope

CRUDE OIL TECHNISCHE ANALYSE WTI Oil testete das Unterstützungslevel von 40,07 und schaffte es gestern zum zweiten Mal nicht, es zu durchbrechen. Die Aufwärtsmomentumsignale führten zu einem Rebound bis auf die Levels 42. Ein Anstieg bleibt beschränkt, da kein Trendsignal vorhanden ist, weshalb Bullen vorsichtig sein sollten. Obwohl auch noch keine Anzeichen für einen Durchbruch tiefer zu erkennen sind.

Kupfer fällt auf sechsjähriges Tief, während Interesse an Sicherheit in Gold nachgibt

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.