Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Wenn das nicht bullische #News sind. $BTC kommt an die #WallStreet. Ein Joint Venture zwischen S&P Global, der #CME Group und News Corp. Will nächstes Jahr erstmals Kryptowährungsindizes auf den Markt bringen. #Bitcoin @DavidIusow @TimoEmden https://t.co/IO0OZPQUWS
  • RT @staunovo: #Opec+ compensation cuts to be extended until March according to delegates #OOTT
  • #SP500 $SPY #Aktien #Trading #Finanzen https://t.co/fLQg6yqQ5j
  • 🇺🇸S&P500 Index kurz vor dem Angriff auf 3.800? 👉https://t.co/8ThQTwP1i6 #SPX #SP500 #Aktien #WallStreet #Boerse @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/yLDa51qg5g
  • I love to combine #cryptocurrencies with technical analysis. Often you have chartbook patterns in e.g. $BTC - Charts. Look on the 4H-Chart: Bullish Flag breakout could lead to trend continuation with targets around $21500. @CryptoMichNL https://t.co/RiUAQoUUpo
  • RT @Amena__Bakr: It’s clear from Novak’s remarks that #SaudiArabia and #Russia are in agreement #OOTT
  • Outperformance des S&P500 Equal Weighted Index gegenüber dem Market Cap Weighted seit Oktober macht deutlich, warum der November so stark war. Weil #FAAMG eben nicht die hauptsächlichen Treiber waren. #Aktien #Boerse #Finanzen https://t.co/kXQyRopMMQ
  • and $DXY is almost -6% down (YTD)
  • #dollars : More than 23% of all US Dollars were printed in the #COVIDー19 - Year of 2020. By the way #BTC is YTD-up by +130% from YTD. @DavidIusow #monetaryPolicy #FED https://t.co/ePxPB7kWD1
  • #BTCUSD #Bitcoin https://t.co/2Blu1S59il
Oil gibt vor Bestandsdaten nach; Gold erholt sich mit USD-Rückgang

Oil gibt vor Bestandsdaten nach; Gold erholt sich mit USD-Rückgang

2015-11-12 07:13:00
Nathalie Huynh,
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Spekulationen über einen Bestandsanstieg laut Daten von EIA schickt Oil tiefer
  • Gold befindet sich kurz vor Aussagen der Fed-Mitglieder bei einem 3-monatigen Tief
  • Kupfer bei dünnerem Markt wieder rangegebunden

Ein unruhiges Trading über Nacht sah den USD wieder sinken, was den Rohstoffen erlaubte, sich zu Beginn der asiatischen Handelszeit zu erholen. Ein Rückgang ovn 3,4 Prozent im Oil zog ebenfalls die europäischen und US-Aktien tiefer.

Oil kehrte in der asiatischen Handelszeit wieder oberhalb von $43 zurück, wobei sich die Rohstoffe nach einem Rückgang von $1,5 oder 3,38 Prozent über Nacht in Richtung Unterstützung bei 42,58 wieder erholten. Dieses Unterstützungslevel war das tiefste seit dem 27. August. Falls es heute nicht durchbrochen wird, wird dies die sechs Tage ununterbrochener Rückgange stoppen.

Die Wochendaten zu den Vorräten des U.S. Department of Energy werden heute veröffentlicht, nach einem Aufschub wegen eines Feiertags in den USA. Der Markt erwartet, dass sie den Bericht der API mit einer Zunahme der Vorräte bestätigen. Falls dies der Fall ist, wird dies den Oil-Kurs noch stärker unter Druck setzen.

Gold machte die gestrigen Verluste zu Beginn der asiatischen Handelszeit wieder wett, da der USD nachgab. Über Nacht fiel es auf seinen tiefsten Stand seit dem 7. August, und wir erhielten restriktive Kommentare des San Francisco Feds Williams, die besagten, dass ein starkes Argument für eine Zinsanhebung vorhanden ist. Der Rückgang im Gold bleibt vor einer Reihe Reden anderer Fed-Mitglieder heute gefährdet: Bullard, die Fed-Vorsitzende Yellen, Evans, Dudley und Fischer stehen an.

Kupfer kehrte rasch zu seiner gewohnten Trading-Range zwischen 2,2060 und 2,2300, nachdem es kurz die Unterstützung durchbrach und ein neues Sechsjahrestief an der COMEX verzeichnete. Das Kupfer hielt sich jedoch an der Londoner Metallbörse oberhalb seines Rekordtiefs. Zink wurde ebenfalls verkauft, was zu einem neuen Sechsjahrestief führte. Das Metall wird diese Woche voraussichtlich an seiner Range festhalten.

GOLD TECHNISCHE ANALYSE – Gold rutscht wieder ab, nachdem London zur Arbeit geht und könnte das Unterstützungslevel von 1085,5 erneut testen. Die Erholung in der asiatischen Handelszeit könnte kurzlebig sein, falls die heutigen Fed-Reden die Chancen für eine Zinserhöhung im Dezember untermauern. Der Gold- und Kupferkurs hängen vom heutigen Eventrisiko ab. Der Rückgang im Gold ist wahrscheinlich beschränkt, da der Markt nach dem Crash vom Freitag stark im Short ist.

Oil gibt vor Bestandsdaten nach; Gold erholt sich mit USD-Rückgang

15-Minuten-Chart - Erstellt mit FXCM Marketscope

KUPFER TECHNISCHE ANALYSE – Kupfer kehrte bisher wieder über sein Unterstützungslevel von 2,2025 zurück. Die Aufwärtsmomentumsignale sind aufgetaucht, somit könnte der Kurs um dieses Level weiter traden, oder eine Korrekturperiode einleiten. Falls Kupfer es nicht schaft, später in der heutigen Handelszeit die Unterstützung zu durchbrechen, könnte die jüngste Wende tiefer wohl beendet werden. Das Potential eines Anstiegs ist jedoch beschränkt, da bis jetzt noch keine Anzeichen eines Rebounds vorhanden sind.

Oil gibt vor Bestandsdaten nach; Gold erholt sich mit USD-Rückgang

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope

CRUDE OIL TECHNISCHE ANALYSE WTI Oil hält sich oberhalb des Unterstützungslevels von 42,58, und die Momentumsignale bereiten sich auf eine Wende höher vor. Die künftige Richtung für den Oil-Kurs hängt ausschließlich von den Daten der EIA ab und wie sie sich heute ausspielen werden. Somit sollten die Bullen wie auch die Bären bei diesem Eventrisiko Vorsicht walten lassen. Der 5-Tages Moving Average bietet einen Widerstand bei 43,67.

Oil gibt vor Bestandsdaten nach; Gold erholt sich mit USD-Rückgang

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.