Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • and here is the Futures chart showing that #ES_F is trying to test the 370 zone before the open. https://t.co/gzAkt4CI9f
  • Good morning USA 🇺🇸 #ES_F consolidates in premarket within a support zone 380-385. Below that support we could see a gap close to 370, where bigger support could prompt bulls to buy. Yesterday cash close at 386. #SP500 #Trading #Traders https://t.co/ARBLGItRCF
  • 🇺🇸 USD Philadelphia Fed Business Outlook (FEB), Aktuell: 36.7 Erwartet: 11.0 Vorher: 17.0 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • 🇺🇸 USD Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe (FEB 15), Aktuell: 210k Erwartet: 210k Vorher: 206k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • 🇺🇸 USD Fortlaufende Ansprüche (FEB 8), Aktuell: 1726k Erwartet: 1717k Vorher: 1701k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • 🇺🇸 USD Philadelphia Fed Business Outlook (FEB), Aktuell: 36.7 Erwartet: 11 Vorher: 17 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • 🇺🇸 USD Fortlaufende Ansprüche (FEB 8), Aktuell: 1.73M Erwartet: 1717k Vorher: 1698k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • 🇺🇸 USD Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe (FEB 15), Aktuell: 210K Erwartet: 210k Vorher: 205k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,08 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 80,89 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/zdk9foV0Ca
  • Forex Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,01 % 🇪🇺EUR: -0,15 % 🇨🇦CAD: -0,28 % 🇯🇵JPY: -0,57 % 🇦🇺AUD: -0,83 % 🇳🇿NZD: -0,88 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/eerLaCs5RY
Eine Strategie fürs Trading der Fed-Reden (spezifischer Fokus auf EUR/USD)

Eine Strategie fürs Trading der Fed-Reden (spezifischer Fokus auf EUR/USD)

2015-11-12 13:43:00
James Stanley, Währungsstratege
Teile:

Anknüpfungspunkte:

-Nach einem Feiertag in den USA bereiten sich die Märkte auf eine erhöhte Volatilität vor, da zahlreiche Fed-Redner heute Kommentare liefern werden, und in Anbetracht der Zinserwartung für Dezember, hat jede dieser Reden das Potential, die Märkte zu bewegen.

- Von besonderem Interesse sind die Reden von den namhaften Doves Charles Evans und William Dudley. Sollten sie eine eher restriktive Haltung einnehmen, könnte dies die Erwartungen einer Zinserhöhung im Dezember steigern.

- Der US Dollar zog sich im Laufe der Woche zurück, nachdem er mit dem Arbeitsmarktbericht am letzten Freitag ein 12-Jahreshoch verzeichnet hatte; dies könnte jedoch eine Gelegenheit für Trendfortsetzungsstrategien bieten, mit einem besonders attraktiven Setup im EUR/USD.

1. Bring die Fed-Reden her: Die Märkte in den USA waren gestern wegen des Veterans Day geschlossen, und die Kursbewegung während der Handelszeit ähnelte tatsächlich einem Feiertag. Trader haben verschiedene Begriffe, um dies zu beschreiben: ‘Unruhig’, ‘Stacheldraht’, oder ‘Stock-Sandwich’, um einige wenige davon zu nennen. Diese beschreiben die Kursbewegung (oder eben der Mangel davon), die oft an einem Handelstag auftritt, der von einem Feiertag beeinflusst wird. Heute ist dies aber anders: Denn heute werden wir von zahlreichen Zentralbankmitgliedern hören, die Hinweise in Bezug auf die künftigen politischen Maßnahmen bieten könnten oder eben nicht. Das große Fragezeichen in der Kreismitte ist die Federal Reserve und ob sie nun tatsächlich die Zinssätze im Dezember anheben wird oder nicht. Nach dem überragenden Arbeitsmarktbericht vom Freitag nach einer restriktiven Oktober-Stellungnahme der Fed, scheint dies eine Möglichkeit zu sein. Aber nach sechs Jahren Auf und Ab in den Wirtschaftsdaten, kombiniert mit einer extrem widerwilligen Fed, die von einer strafferen Politik bei zahlreichen Gelegenheiten absah, könnte es schwierig sein uns vorzustellen, dass wir tatsächlich diese erste Zinsanhebung nach mehr als neun Jahren erhalten werden.

Christopher Vecchio analysierte das heutige Programm der Fed-Reden und hebt einen ausgezeichneten Punkt hervor, dass die zwei Fed-Mitglieder, die es zu beachten gilt, Charles Evans und William Dudley sind. Beide dieser Herren werden als 'Doves' erachtet, und sollten sie signalisieren, dass de Bedingungen für eine Zinserhöhung richtig sind, dann könnte dies als größere Chance für eine tatsächlich stattfindende Maßnahme gelten, da sogar die expansiven Mitglieder der Fed eine restriktive Haltung einnehmen. Frau Yellen hält heute eine Rede, aber es sind nur gerade eine Eröffnungsrede, also werden wir nicht viel von der Vorsitzenden Yellen in technischer Hinsicht hören. Evans hält seine Rede um 10:15 ET, und Dudley folgt um 12:15. Achten Sie in diesen Reden auf Hinweise für die USD-Bewegungen. Bullard startet die Fed-Reden um 9:05, gefolgt von der Eröffnungsrede von Frau Yellen um 9:30. Jeffrey Lacker übernimmt das Mikrophon um 9:45, und dann halten Evans und Dudley ihre Reden, gefolgt vom Fed Vize-Präsident Stanley Fischer um 18:00 Uhr (alle Zeiten Eastern Time).

Es ist kein Zufall, dass der US Dollar zu Beginn der US Handelszeit eine Bid erhält. Vor eineinhalb Wochen, besprachen wir, wie Trader den Dollar kaufen können, und zwar im Artikel Zwei Methoden,um den Euro und den Dollar zu traden. Damals hatte der USD eben begonnen, den Widerstand innerhalb der symmetrischen Keilformation zu testen, die die Kursbewegung im Greenback im Großteil des Jahres dominiert hatte. Seither ist der Dollar durch verschiedene Widerstandslevel auf seinem Weg zu einem neuen 12-Jahreshoch geprescht. Dies dauerte bis zum Beginn dieser Woche, als die Gewinnrealisierung dem Aufwärtstrend ein Retracement bescherte; aber mit diesem vollbeladenen Kalender der Fed-Reden heute, sind Käufer seit ungefähr 20.00 Uhr ET gestern Abend laufend hinzugestoßen.

Auf dem nachstehenden Tageschart sehen Sie, wie wir nun die Unterstützung gleich um das vorherige 12-Jahreshoch (Widerstand) von 12.162 erkennen.

Fortsetzung der Bewegung, die letzte Woche besprochen wurde (klicken Sie darunter für eine Bildvergrößerung)

Eine Strategie fürs Trading der Fed-Reden (spezifischer Fokus auf EUR/USD)

Erstellt mit Marketscope/Trading Station II; von James Stanley

2. Ebenfalls zu den Zentralbankkommentaren wird Mario Draghi beitragen: Und wie viele bereits erwartet hatten, schlug Draghi erneut einen expansiven Tonfall an, als er über die Dezember-Sitzung der EZB sprach. Dies verlief ganz ähnlich wie am letzten Dienstag, als der Euro vor einem erwarteten, eine expansive Geldpolitik befürwortenden Tonfall des Chefs der EZB abverkauft wurde. Draghi erwähnte, dass ‘die Gefahr eines Rückgangs sichtbar sei’, wobei er ebenfalls bemerkte, dass diese anfänglichen ‘grünen Triebe’ der Inflation, die die Hoffnung geschürt hatten, dass die europäische Volkswirtschaft die Kurve gekriegt hatte, wieder schwächer geworden seien. Dies ist etwa die expansivste Einstellung, die wir von Draghis Bemerkungen heute Morgen erhalten konnten, und der Euro sank anfänglich um ~60 Pips, hat seither jedoch die Unterstützung gefunden (und ebenfalls ein höheres Tief), während wir uns den zahlreichen Fed-Reden nähern.

Aber dies ist ein Teil der Bewegung im größeren Rahmen. Diese Woche, während sich der US Dollar nach einem neuen 12-Jahreshoch zurückzog, sahen wir den EUR/USD in einer ziemlich konsequenten Range traden. Während der US Dollar also abverkauft wird, tradet der Euro in einer Range; und dies sagt uns etwas. Sollte die USD-Stärke zurückkehren (was mit Sicherheit von den heutigen Fed-Reden ausgelöst werden könnte), könnte ein Short EUR/USD ein sehr attraktives Setup bieten. Daneben zeigt uns die Tatsache, dass der EUR/USD nicht steigt, während der USD abverkauft wird, dass die Aussicht auf eine anhaltende Schwäche in der Einheitswährung (EUR) besteht. Nachstehend schauen wir uns zwei unterschiedliche Charts an. Der erste ist längerfristig, und wir sehen darin den kürzlich stattgefunden Bruch einer Bären-Flagge, zusammen mit dem kurzfristigen Widerstand bei 1,0757. Dieser ist das 76,4% Fibonacci Retracement der wichtigen Bewegung dieses Jahres (vom März-Tief bis zum August-Hoch im Paar). Beachten Sie, wie wir an vier Tagen in Folge auf den Widerstand bei diesem Fib-Level trafen (und ich habe auch die Bemerkungen vom Artikel des letzten Freitags auf dem Chart belassen, in dem wir den Tradern erklärten, dass sich ein möglicher Widerstand bei diesem Level befinden könnte).

(Klicken Sie für eine Vergrößerung unten)

Eine Strategie fürs Trading der Fed-Reden (spezifischer Fokus auf EUR/USD)

Erstellt mit Marketscope/Trading Station II; von James Stanley

Und hier unten schauen wir uns den 1-Stunden-Chart im EUR/USD an, und ich habe links einen kleinen, grauen Kasten eingesetzt, der die Range zeigt, die auf dem vorherigen Chart zu sehen war. Wir sehen hier eine viel detailliertere Kursbewegung, aber Sie werden die zahlreichen Tests des Widerstands um dieses Fib-Level bei 1,0757 erkennen.

Dies könnte eine attraktive Methode für den Kauf des USD bieten, wenn wir eine Trendfortsetzung erwarten.

(Klicken Sie für eine Vergrößerung unten)

Eine Strategie fürs Trading der Fed-Reden (spezifischer Fokus auf EUR/USD)

Erstellt mit Marketscope/Trading Station II; von James Stanley

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.