Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #forex - For nine weeks now, the #Lira has been in an unstoppable decline. This is the longest loss phase in 20 years. Since the beginning of the year, the lira has lost 36% against the #Dollar. https://t.co/FkiHSBuqlH
  • #SPX500 - Wie in meinem heutigen Artikel erwähnt sollte der Index im Bereich 3365 (unteres #Bouhmidi-Band 2σ) eine kurzf. Unterstützung und Kaufbereitschaft finden - Diese hat er gefunden, wir liegen leicht höher.... Setup erfüllt. $ES_F #volatility https://t.co/M9FiXBgnXI https://t.co/toJbE2JqoD
  • #SPX500 - Wie in meinem heutigen Artikel erwähnt sollte der Index im Bereich 3365 (unteres #Bouhmidi-Band 2σ) eine kurzf. Unterstützung und Kaufbereitschaft finden - Diese hat er gefunden wir liegen leicht höher.... Setup erfüllt. #Trading $ES_F @IGDeutschland https://t.co/Een4VYFdkT
  • #DAX Update. 12k wir kommen. https://t.co/wtoSILisyB https://t.co/SGW9Hjr77l
  • 🇺🇸Dow Jones, S&P500 Index: Wie Krisen die US Wahl und den Aktienmarkt beeinflussen. With special thanks to the research team of @DailyFX 👉https://t.co/Lslh2E9G2F #DowJones #Sp500 #Aktien #uswahl2020 #Finanzen #boerse @SalahBouhmidi @IGDeutschland @CHenke_IG https://t.co/7WeckfLbxk
  • As #DAX started the week $SPX , $NDX $DJIA follow. The #SPX started also with a break of lower #Bouhmidi-Band and accelerates the downfall. The next support is the pivotal support at 3364. @DavidIusow @EinsteinoWallSt @CHenke_IG #trading https://t.co/jew54ixeB0
  • #EZB #EURUSD $EURUSD #Forex https://t.co/OqIxEBAr4o
  • 🇪🇺🇺🇸Weekly EUR/USD Prognose: EZB und US Wahl könnten Upside-Potential limitieren. 👉https://t.co/bpJch7bEPU #EURUSD $EURUSD #DollarIndex #Euro #EZB #Forextrading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/BI0tq8uH74
  • Das ist interessant. Große Spekulanten gehen abrupt nettolong (relativ zum Open Interest). In der Vergangenheit so gut wie immer ein Stabilitätssignal für den US Dollar. #Forex #DXY #EURUSD #DollarIndex #Devisen https://t.co/iBm8oOBW2L
  • #DAX - starts with heavy #coronavirus losses. The lower #Bouhmidi band was broken right at the beginning. But we see a first reversal movement. Short term goal is at 12446. @DavidIusow @CHenke_IG @TimoEmden #Trading #volatility https://t.co/gaueTnA8Zk
DAX-Korrektur schreitet voran, doch die Devise bleibt: "Buy the dip!"

DAX-Korrektur schreitet voran, doch die Devise bleibt: "Buy the dip!"

2015-11-10 13:00:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

FXCM Trading Tour 2015 – HIER gehts zur Anmeldung!

Wollen Sie den DAX professionell traden? Laden Sie sich den exklusiven DailyFX-DAX Trading Guide HIER herunter.

(DailyFX.de) – Die Korrektur im DAX schreitet voran, am Dienstag verlor der deustche Leitindex erneut rund 0,4%.

Wie erwartet, kam der Rücksetzer am Montag erst mit schwachen Vorgaben von der Wallstreet. Diesseits des Atlantiks wird sich mit der Aussicht auf weitere Geldgeschenke seitens der EZB im Dezember aus Rendite-technischer Sicht kaum jemand freiwillig von deutschen Aktien trennen.

Mittlerweile gibt es zwar erste Stimmen, die skeptisch sind, ob Mario Draghi in gut einem Monat tatsächlich eine Ausweitung des breitangelegten Anleiheaufkaufprogramms der EZB über September 2016 verkündet. Doch braucht er das eventuell gar nicht.

Wenn die EZB schlicht das untere Zinsband, also den Zins, zu welchem Banken bei der EZB Geld einlagern, weiter in den negativen Bereich verschiebt, bspw. von derzeit -0,2% auf -0,3%, dann schaut das auf den ersten Blick unspektakulär aus.

Zwischen den Zeilen kommuniziert die EZB aber „Wir planen unsere Anleiheaufkäufe auszuweiten“. Was man nämlich nicht vergessen sollte ist, dass die EZB bis zu diesem unteren Zinsband, verlaufend bei derzeit -0,2%,Anleihen plant aufzukaufen. Und da „negativ“ das neue „normal“ am Zinsmarkt ist, würde eine erneute Zinssenkung hier nichts weiter als die Wegbereitung für eine QE-Ausweitung bedeuten.

Demnach bleibe ich dabei, dass ein kurzer Rücksetzer im DAX, eventuell bis in den Bereich der September-Hochs um 10.520/550 Punkte, ein attraktives Einstiegsniveau ist, um an einer Jahresend-Rallye und eventuell einem ebenfalls positiven Jahresstart 2016 zu partizipieren.

Solange es nämlich in China ruhig bleibt, spricht kaum etwas gegen einen solch positiven Verlauf.

DAX Tageschart

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Wie ist Ihre Einschätzung hierzu? Diskutieren Sie Ihr DAX-Trading mit mir und dem deutschen DailyFX-Team und der deutschen DailyFX-Trading-Community in unserem DAX Talk!

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

DAX-Korrektur schreitet voran, doch die Devise bleibt: "Buy the dip!"

@JensKlattFX

DAX-Korrektur schreitet voran, doch die Devise bleibt: "Buy the dip!"

instructor@dailyfx.com

DAX-Korrektur schreitet voran, doch die Devise bleibt: "Buy the dip!"

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.