Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • In Kürze:🇦🇺 AUD Trade Balance (FEB) um 01:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: A$3750m Vorher: A$5210m https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-07
  • 🇯🇵 JPY Real Cash Earnings (YoY) (FEB), Aktuell: 0.5% Erwartet: -0.7% Vorher: 0.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-06
  • 🇯🇵 JPY Overall Household Spending (YoY) (FEB), Aktuell: -0.3% Erwartet: -3.4% Vorher: -3.9% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-06
  • 🇯🇵 JPY Overall Household Spending (YoY) (FEB), Aktuell: -0.3% Erwartet: -3.3% Vorher: -3.9% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-06
  • 🇯🇵 JPY Einkommen aus abhängiger Beschäftigung (im Vergleich zum Vorjahr) (FEB), Aktuell: 1.0% Erwartet: 0.4% Vorher: 1.5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-06
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Overall Household Spending (YoY) (FEB) um 23:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: -3.3% Vorher: -3.9% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-06
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Real Cash Earnings (YoY) (FEB) um 23:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: -0.7% Vorher: 0.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-06
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Einkommen aus abhängiger Beschäftigung (im Vergleich zum Vorjahr) (FEB) um 23:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.2% Vorher: 1.5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-06
  • 🇦🇺 AUD AiG Performanceindex für den Servicebereich (MAR), Aktuell: 38.7 Erwartet: N/A Vorher: 47.0 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-06
  • In Kürze:🇦🇺 AUD AiG Performanceindex für den Servicebereich (MAR) um 22:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 47.0 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-06
Restriktive Yellen verschärft Schicksal von Gold während Dollar-Anstieg an Oil, Kupfer zehrt

Restriktive Yellen verschärft Schicksal von Gold während Dollar-Anstieg an Oil, Kupfer zehrt

2015-11-05 06:14:00
Nathalie Huynh,
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Gold fiel während der Stellungnahme von Yellen und positiven US-Daten
  • Oil gibt Gewinne ab, da Vorräte Prognosen übertreffen und Cushing-Abzug nachlässt
  • Kupfer zieht sich nach einer Rallye zurück, die von der geminderten Produktion bei Glencore ausgelöst worden war

Gold erlitt über Nacht einen weiteren Schlag von der Stellungnahme der Vorsitzenden Yellen vor dem Repräsentantenhaus, als sie sagte, dass eine Zinserhöhung im Dezember eine Möglichkeit bleibe, solange die Wirtschaftsdaten mithalten. Außerdem führte die positive Beschäftigung und ein leicht geringeres Handelsdefizit zu einer Rallye im US Dollar, während Aktien, Fixed-Incomes und Gold abverkauft wurden.

Der heute dicke Ereigniskalender könnte Gold möglicherweise mit positiven Wirtschaftsdaten oder Kommentaren zur Zinserhöhung tiefer treiben. Das Edelmetall wird als Hedge in Zeiten unruhiger Märkte und tieferen Zinsen verwendet, somit schwächt sich das Interesse ab, wenn das Wachstum oder die Zinssätze steigen.

Oil gab alle Gewinne seiner jüngsten Rallye ab und kehrte unter 46,79 zurück, nachdem ein Gewinn von 0,8 Prozent im US Dollar zum Verkauf der Rohstoffe führte. Die Aufmerksamkeit wandte sich auch dem Überschuss zu, nachdem für die Crude-Vorräte mit 2,874 Barrels eine stärkere Zunahme als erwartet ausgewiesen wurde, während Cushing weniger als letzte Woche produzierte, gemäß den offiziellen Daten der U.S. Energy Information Administration.

Kupfer zog sich zu einem Unterstützungslevel von 2,3165 zurück, gemeinsam mit Oil, während der US Dollar weiter anstieg. Der Kurs erreichte zuvor in den USA ein Wochenhoch von 2,3620 als Glencore eine reduzierte Produktion bekanntgab und Chinas Aktien zum zweiten Tag in Folge eine Rallye verzeichneten.

Der drittgrößte Kupfer-Produzent der Welt sagte, er werde die Produktion um weitere 55.000 Tonnen bis 2017 senken. Die Aktien-Rallye in China und Japan an diesem Tag half, den Rückgang des Kupfers zu bremsen. Der Shanghai Composite legte seit der gestrigen Handelseröffnung um 6,8 Prozent zu.

GOLD TECHNISCHE ANALYSE – Gold fällt in Richtung Double Bottom bei 1098,8, der den Kurs im September und Anfang Oktober aufgehalten hatte. Dieses Unterstützungslevel entspricht auch der 76,4% Fibo der Rallye von Juli-Oktober und ist somit schwerer zu brechen. Es gibt immer noch keine Anzeichen für einen Abprall, also können die Bären an ihren Shorts festhalten, wobei sie die Volatilität um die Unterstützung berücksichtigen sollten.

Restriktive Yellen verschärft Schicksal von Gold während Dollar-Anstieg an Oil, Kupfer zehrt

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope

KUPFER TECHNISCHE ANALYSE – Kupfer setzte seine unruhige Kursbewegung fort, nachdem es sich gestern bis zum 20-Tages Moving Average bei 2,363 erstreckt hatte. Es gibt keine deutlichen Signale für eine bestimmte Richtung, also ist die Volatilität reif zwischen der Unterstützung von 2,2730 und dem 20-Tages MA. Range-Trader sollten ihre Trailing Stops entlang dem MA setzen.

Restriktive Yellen verschärft Schicksal von Gold während Dollar-Anstieg an Oil, Kupfer zehrt

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope

CRUDE OIL TECHNISCHE ANALYSE Brent Oil gab alle seine Gewinne der letzten zwei Tage wieder ab und zog sich einmal mehr fast zum Unterstützungslevel von 48,48 zurück. Ein Durchbruch darunter würde den Bereich in Richtung 47,50 freilegen, wobei ein wiederholtes Scheitern wahrscheinlich zu einem Abprall führen wird. Der Oil-Kurs bleibt unter Druck, obwohl noch kein Abwärtstrendsignal zu sehen ist.

Restriktive Yellen verschärft Schicksal von Gold während Dollar-Anstieg an Oil, Kupfer zehrt

15-Minuten-Chart - Erstellt mit FXCM Marketscope

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.