Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Wenn das nicht bullische #News sind. $BTC kommt an die #WallStreet. Ein Joint Venture zwischen S&P Global, der #CME Group und News Corp. Will nächstes Jahr erstmals Kryptowährungsindizes auf den Markt bringen. #Bitcoin @DavidIusow @TimoEmden https://t.co/IO0OZPQUWS
  • RT @staunovo: #Opec+ compensation cuts to be extended until March according to delegates #OOTT
  • #SP500 $SPY #Aktien #Trading #Finanzen https://t.co/fLQg6yqQ5j
  • 🇺🇸S&P500 Index kurz vor dem Angriff auf 3.800? 👉https://t.co/8ThQTwP1i6 #SPX #SP500 #Aktien #WallStreet #Boerse @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/yLDa51qg5g
  • I love to combine #cryptocurrencies with technical analysis. Often you have chartbook patterns in e.g. $BTC - Charts. Look on the 4H-Chart: Bullish Flag breakout could lead to trend continuation with targets around $21500. @CryptoMichNL https://t.co/RiUAQoUUpo
  • RT @Amena__Bakr: It’s clear from Novak’s remarks that #SaudiArabia and #Russia are in agreement #OOTT
  • Outperformance des S&P500 Equal Weighted Index gegenüber dem Market Cap Weighted seit Oktober macht deutlich, warum der November so stark war. Weil #FAAMG eben nicht die hauptsächlichen Treiber waren. #Aktien #Boerse #Finanzen https://t.co/kXQyRopMMQ
  • and $DXY is almost -6% down (YTD)
  • #dollars : More than 23% of all US Dollars were printed in the #COVIDー19 - Year of 2020. By the way #BTC is YTD-up by +130% from YTD. @DavidIusow #monetaryPolicy #FED https://t.co/ePxPB7kWD1
  • #BTCUSD #Bitcoin https://t.co/2Blu1S59il
Britisches Pfund könnte nach geldpolitischer Bekanntgabe der Bank of England steigen

Britisches Pfund könnte nach geldpolitischer Bekanntgabe der Bank of England steigen

2015-11-05 06:51:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Britisches Pfund könnte bei Status-quo Bekanntgabe der Bank of England steigen
  • Japanischer Yen leicht höher, da Protokolle der BoJ Hoffnungen auf Stimulus-Expansion trüben
  • Sehen Sie Wirtschaftsveröffentlichungen direkt auf Ihren Charts mit der DailyFX News App

Eine geldpolitischen Bekanntgabe der Bank of England steht in den europäischen Handelsstunden fest im Blickpunkt. Die Entscheidungsträger werden einen aktualisierten vierteljährlichen Inflationsbericht sowie die Protokolle des zinsbestimmenden MPC-Komitees zusammen mit dem Zinsentscheid veröffentlichen. Gouverneur Mark Carney wird außerdem eine Pressekonferenz abhalten.

Der allgemeine Trend bei den UK-Wirtschaftsnachrichten hat sich seit Mitte Juni stetig verbessert. Ein anhaltender Aufwärtstrend bei den Revisionen der Prognosen der Ökonomen ist ebenfalls ermutigend. Dies könnte möglicherweise die Bühne für eine Straffung durch die BoE bereiten, falls die Inflationswerte nicht störrisch in einem vierjährigen Abwärtstrend feststecken würden. Der Oil-Fall des letzten Jahres ist jedoch nur die Hälfte der Geschichte: die Kerninflation ist ebenfalls besorgniserregend niedrig.

Neben den Energiepreisen verbindet die Bank auch das träge Preiswachstum mit dem Einfluss auf die Stärke des Sterling. In der Tat verzeichnet die UK-Währung einen steigenden Trend gegen die Währung von wichtigen Handelspartnern, was auf den Importkosten lastet. Insgesamt bedeutet dies, dass die BoE sich möglicherweise vorerst für eine abwartende Haltung entscheiden wird, um Zeit zu gewinnen bis das Ausmaß der kommenden Lockerung der EZB und der Straffung der Fed, was die FX-Gegenwinde verändern wird, eingeschätzt werden können, während die Ölflaute sich auf die VPI-Berechnungen im Jahresvergleich auswirkt.

Die Kurse der Optionen lassen vermuten, dass die Investoren zugunsten eines stärkeren Britischen Pfunds gegen die meisten Hauptgegenspieler tendieren. In diesem Zusammenhang könnte ein Ergebnis, dass die Wetten auf eine Straffung Mitte 2016 intakt hält, vor dem Hintergrund zunehmender globaler Wachstumssorgen, einen Schub verleihen, jedoch könnte entsprechende Durchzugskraft begrenzt sein. Es könnte jedoch auch der Risikoneigung schaden, was eine Last für sentimentverbundene FX wie der Australische und der New Zealand Dollar wäre.

Die Währungsmärkte konsolidierten während des asiatischen Handels in engen Ranges, und ein ruhiger Wirtschaftskalender ermöglichte den Investoren, die jüngste Volatilität zu verdauen. Der Japanische Yen stieg leicht, nachdem die Protokolle des Oktober-Meetings der Bank of Japan einen zuversichtlichen Ton enthüllten, der darauf hinwies, dass eine Expansion des QQE-Stimulusprogramms für die nahe Zukunft unwahrscheinlich sei.

Die Offiziellen sagten, dass die bestehende Lockerungsmaßnahme sich um die beabsichtigten Auswirkungen bemühe, während der Inflationstrend sich weiterhin verbessert. Die meisten Mitglieder der BoJ glauben, dass das Preiswachstum beschleunigen wird, wenn die Auswirkungen der Crude Oil-Flaute des letzten Jahres durch Umbasierungen nachlassen werden.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

23:50

JPY

Bank of Japan Protokolle zum Meeting vom 6.-7. Okt.

-

-

-

00:30

USD

Fed: Fischer spricht vor dem National Economists Club

-

-

-

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

WIRKUNG

06:45

CHF

SECO Verbrauchervertrauen (OKT)

-17,0

-19,0

Tief

07:00

EUR

Deutsche Arbeitsaufträge (M/M) (SEP)

1,0%

-1,8%

Mittel

07:00

EUR

Deutsche Arbeitsaufträge (J/J) (SEP)

1,9%

1,9%

Mittel

08:00

GBP

Halifax Immobilienpreise (M/M) (OKT)

0,6%

-0,9%

Mittel

08:00

GBP

Halifax Immobilienpreise (3M./Jahr) (OKT)

9,5%

8,6%

Mittel

08:15

CHF

CPI (im Monatsvergleich) (OKT)

0,0%

0,1%

Mittel

08:15

CHF

VPI (im Jahresvergleich) (OKT)

-1,4%

-1,4%

Mittel

08:15

CHF

VPI - EU, harmonisiert (M/M) (OKT)

-

0,4%

Tief

08:15

CHF

VPI - EU, harmonisiert (Y/Y) (OKT)

-

-1,2%

Tief

08:30

EUR

Markit Deutschland PMI Baugewerbe (OKT)

-

52,4

Mittel

09:00

GBP

Pkw-Neuzulassungen (J/J) (OKT)

-

8,6%

Tief

09:00

EUR

EZB veröffentlicht Wirtschaftsbulletin

-

-

Mittel

09:10

EUR

Markit Deutschland PMI Einzelhandel (OKT)

-

54,0

Mittel

09:10

EUR

Markit Eurozone PMI Einzelhandel (OKT)

-

51,9

Mittel

09:10

EUR

Markit Frankreich PMI Einzelhandel (OKT)

-

49,6

Tief

09:10

EUR

Markit Italien PMI Einzelhandel (OKT)

-

51,7

Tief

10:00

EUR

Eurozone Einzelhandelsumsätze (M/M) (SEP)

0,2%

0,0%

Mittel

10:00

EUR

Eurozone Einzelhandelsumsätze (J/J) (SEP)

3,0%

2,3%

Mittel

10:00

EUR

Wirtschaftsprognosen Europäische Kommission

-

-

Mittel

10:45

EUR

EZB: Draghi spricht in Milan

-

-

Mittel

12:00

GBP

BOE Anlagekauf-Ziel Nov

£375 Mrd.

£375 Mrd.

Hoch

12:00

GBP

Bank of England Zinssatz (5. Nov)

0,5%

0,5%

Hoch

12:00

GBP

Bank of England Inflations-Bericht

-

-

Hoch

12:45

GBP

BOE: Carney hält Pressekonferenz

-

-

Hoch

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,1017

1,1101

1,1154

1,1185

1,1238

1,1269

1,1353

GBP/USD

1,5264

1,5319

1,5344

1,5374

1,5399

1,5429

1,5484

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.