Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Wochenausblick: Zinsentscheide von BoE und RBA

Wochenausblick: Zinsentscheide von BoE und RBA

2015-10-30 11:30:00
Marc Zimmermann, Junior Währungsanalyst
Teile:

(DailyFX.de) – In der nächsten Woche stehen zwei interessante Zinssatzentscheidungen an: die der Bank of England und der Reserve Bank of Australia. Der Markt prognostiziert bei beiden Events keine Änderung der jeweiligen Zinsniveaus.

Die allgemeine Haltung der beiden Notenbanken kann aktuell als entgegengesetzt angesehen werden. Während die Marktteilnehmer bei der Bank of England davon ausgehen, dass der nächste Schritt restriktiver Natur sein wird, erwarten sie von der Reserve Bank of Australia eher eine weitere Zinssenkung als eine Erhöhung.

Wochenausblick: Zinsentscheide von BoE und RBAWochenausblick: Zinsentscheide von BoE und RBA

Quelle: DailyFX Wirtschaftsdatenkalender

Am Dienstagmorgen wird Glenn Stevens, Notenbankchef der Reserve Bank of Australia, die Entscheidung zum australischen Zinssatz treffen. Die RBA senkte den Zinssatz in diesem Jahr in zwei Schritten um insgesamt 50 Basispunkte. Damit reagierte sie unter anderem auf das abgeschwächte Wachstum Chinas, welches zu einer sinkenden Nachfrage nach Rohstoffen führte; einem bedeutendem Sektor der australischen Wirtschaft. Obwohl keine Zinssenkung erwartet wird, erscheint es mir doch wahrscheinlich, dass Stevens die Gelegenheit nutzen wird um „Downtalking“ zu betreiben, also durch seine Forward Guidance die Marktteilnehmer dazu zu bringen, den Aussie weiter zu verkaufen.

Am Donnerstag wird die Bank of England unter Mark Carney ihre Entscheidung zum Zinssatz verkünden. Hier ist ähnlich der Fed eine Zinsanhebung als nächster Zinsschritt im Gespräch. Dass dies bereits nächste Woche geschieht, wird vom Markt aktuell nicht erwartet. Gründe hierfür lassen sich unter anderem in der globalen Unsicherheit und der Chinakrise, sowie im Zögern der Fed finden.

Sind wollen Ihre Handelsstrategie testen? Den besten und sichersten Einstieg bietet ein Demokonto.

________________________________________________________________________________

Analyse geschrieben von Marc Zimmermann, Marktanalyst bei DailyFX.de

Wochenausblick: Zinsentscheide von BoE und RBA

@MarcZimermanFX

Wochenausblick: Zinsentscheide von BoE und RBA

instructor@dailyfx.com

Wochenausblick: Zinsentscheide von BoE und RBA

>

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.