Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
NZD: RBNZ hält weitere Zinssenkung für wahrscheinlich

NZD: RBNZ hält weitere Zinssenkung für wahrscheinlich

2015-10-29 09:30:00
Marc Zimmermann, Junior Währungsanalyst
Teile:

(DailyFX.de) – Gestern Abend fand der Zinssatzentscheid der Reserve Bank of New Zealand statt. Nach bereits drei Zinssenkungen in diesem Jahr um insgesamt 75 Basispunkte wurde keine Änderung des aktuellen Zinssatzes von 2,75% erwartet und die Marktteilnehmer wurden nicht überrascht – Der Zins wurde nicht angerührt.

Im Statement der RBNZ wurden das schwache globale Wirtschaftswachstum sowie die global niedrige Inflation neben der Unsicherheit bezüglich der Notenbankpolitik der Fed als Ursachen für Unsicherheit angesprochen.

Dass die neuseeländische Inflation weiterhin unter der Zielmarke von 1%-3% liegt, erklärt Wheeler unter anderem mit der relativen Stärke des NZD (welche ihren Höchstpunkt Mitte 2014 erreichte) und den stark gefallenen Energiepreisen.

Der jüngste Anstieg in den Milchpreisen wurde zur Kenntnis genommen, jedoch sei es noch zu früh um von einer nachhaltigen Erholung zu sprechen.

Die RBNZ schließt mit der Aussage, dass sie eine weitere Zinssenkung in der Zukunft wahrscheinlich sei um die Zielinflation zu erreichen.

NZD: RBNZ hält weitere Zinssenkung für wahrscheinlichNZD: RBNZ hält weitere Zinssenkung für wahrscheinlich

Quelle: DailyFX Wirtschaftsdatenkalender

Der Abwärtstrend im NZD/USD ist weiterhin intakt mit dem nächsten Widerstandlevel in der Region um 0,6900. Die derzeitige Regressionsphase ist mit Bruch des Unterstützungsniveaus um 0,6200 abgeschlossen.

Sind wollen Ihre Handelsstrategie testen? Den besten und sichersten Einstieg bietet ein Demokonto.

NZD: RBNZ hält weitere Zinssenkung für wahrscheinlich

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

_________________________________________________________________________________

Analyse geschrieben von Marc Zimmermann, Marktanalyst bei DailyFX.de

NZD: RBNZ hält weitere Zinssenkung für wahrscheinlich

@MarcZimermanFX

NZD: RBNZ hält weitere Zinssenkung für wahrscheinlich

instructor@dailyfx.com

NZD: RBNZ hält weitere Zinssenkung für wahrscheinlich

>

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.